Dr.med.univ. Karin Vonbank - Internistin Wien 1010

Dr.med.univ. Karin Vonbank

Postgasse 6, 1010 Wien

Lungenerkrankungen

Lungenerkrankungen - Dr.med.univ. Karin Vonbank - Internistin Wien 1010
1/1
Atemnot-was tun bei Lungenerkrankungen?

Die Anzahl der Patienten mit chronischen Lungenerkrankungen steigt stetig in den letzten Jahren. Eines der ersten Symptome, die verspürt werden ist die Atemnot unter Belastung. Wichtig ist eine frühzeitige Erkennung durch eine entsprechende Abklärung.

Schwerpunkte Lungenerkrankungen:

  • Asthma bronchiale: Dabei kommt es zu einer Verengung der Bronchien, ausgelöst durch Allergene, Infekte, Stress, Medikamente oder Belastung.
  • COPD: Die „chronische obstruktive Lungenerkrankung“ ist eine langsam fortschreitende Verengung der Bronchien, meist durch Rauchen bedingt, aber auch bei Nichtrauchern mit beruflichen Belastungen oder genetischen Veränderungen zu finden.
  • Sarkoidose: Die Diagnose wird oft zufällig gestellt bei Abklärung von chronischen Husten oder im Rahmen einer akuten Gelenksschwellung mit Hautveränderungen. Dabei kommt es meist zu einer Vergrößerung der Lymphknoten mit Veränderungen der Lunge. Der Verlauf ist sehr unterschiedlich vom selbstständigen Rückgang bis zur Notwendigkeit einer Therapie.
  • Lungenfibrose: Das erste Symptom der Lungenfibrose ist oft die zunehmende Atemnot bei Belastung, aber auch ein lang anhaltender Husten. Dabei zeigen sich Veränderungen des Lungenbindegewebes, die den Gasaustausch der Lunge beeinträchtigen können.
  • Lungenhochdruck: Die zunehmende Atemnot ist eines der ersten Symptome und wird oft spät mit einer eventuellen Erhöhung des Lungengefässdruckes in Verbindung gebracht. Eine frühe Diagnose und Abklärung ist ebenso wichtig, wie die weitere fachliche Betreuung.
Erweitertes Profil (entgeltlich). Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten ohne Gewähr.