Prim. Univ.-Prof. Dr. Matthias Bolz

Prim. Univ.-Prof. Dr. Matthias Bolz

Augenheilkunde und Optometrie

0676 / 814 28... Anrufen Nr. zeigen
Landstraße 35b,

4020 Linz

Übersicht zu Augenarzt Prim. Univ.-Prof. Dr. Matthias Bolz
Leistungen von Augenarzt Prim. Univ.-Prof. Dr. Matthias Bolz
Praxis Prim. Univ.-Prof. Dr. Matthias Bolz / Über uns
Kontakt zu Augenarzt Prim. Univ.-Prof. Dr. Matthias Bolz
Bewertungen zu Augenarzt Prim. Univ.-Prof. Dr. Matthias Bolz

Grauer Star

Beim grauen Star (Katarakt) handelt es sich um eine Trübung der Linse vom Auge. Der graue Star tritt altersbedingt auf - mit zunehmendem Alter trübt sich die Linse langsam ein, wodurch scharfes Sehen in der Nähe und in der Ferne immer schwieriger wird.
 
Die Wahrscheinlichkeit für das Entstehen des grauen Stars steigt, je intensiver das Auge schädlicher UV-Strahlung ausgesetzt ist. Prinzipiell ist ein grauer Star jedoch ein natürlicher Prozess von dem jeder im Laufe des Lebens betroffen ist. Da der graue Star durch eine Linsentrübung gekennzeichnet ist, lässt sich die Katarakt auch nicht durch eine Brille korrigieren. Grauer Star wird immer durch eine Operation behandelt.
 
Bei der Operation des grauen Stars wird die natürliche und getrübte Augenlinse durch eine künstliche Linse ersetzt. Die neue Linse muss genau die Brechkraft der entfernten Linse besitzen. Die passende Linsenstärke wird vor dem Eingriff exakt berechnet, indem die Brechkraft der Hornhaut bestimmt wird. Nach der Operation verbleibt die künstliche Linse lebenslang im Auge.
 
Es handelt sich um einen sicheren Routineeingriff, eine Narkose ist üblicherweise nicht notwendig, das Auge wird vor der Operation mit Anästhesie Augentropfen betäubt. Die Operation des grauen Stars ist für den Patienten schmerzlos.
 
Der Eingriff wird nach einem Kleinschnittverfahren durchgeführt. In meiner Ordination biete ich Patienten auch die Operation mittels Laser an.
 
Nach der Operation erhält der Patient Augentropfen, mit welchen er sich das Auge jeden Tag über vier Wochen selbst eintropfen muss. Schwimmbadbesuche und Saunagänge sind nach dem Eingriff für ca. drei Wochen zu vermeiden, um das Infektionsrisiko zu reduzieren. Eine neue Brille kann im Regelfall wenige Wochen nach der Operation (sobald sich das Auge an die neue Linse gewöhnt hat) in der Ordination angepasst werden.
 
Gerne berate ich Sie persönlich über die Operation des grauen Stars.
Stichwörter zu

Prim. Univ.-Prof. Dr. Matthias Bolz

:

Netzhaut

 |

Diabetes mellitus

 |

Grüner Star

 |

Grauer Star

 |

Kurzsichtigkeit

 |

Weitsichtigkeit

 |

Kontaktlinsen

 |

Makuladegeneration

 |

Augenlaser

 |

Brillen

 
© DocFinder 2017 | Über DocFinder | Kontakt | Impressum | Sitemap | Hilfe/FAQ | Regeln | AGB | Datenschutz | Presse | Mediadaten | (0.016 sec.)