Dr. med. univ. Roya Ramezani Fard

Dr. med. univ. Roya Ramezani Fard

Augenheilkunde und Optometrie

01 / 40 61 12... Anrufen Nr. zeigen
Sensengasse 3,

1090 Wien

Übersicht zu Augenärztin Dr. med. univ. Roya Ramezani Fard
Leistungen von Augenärztin Dr. med. univ. Roya Ramezani Fard
Praxis Dr. med. univ. Roya Ramezani Fard / Über uns
Kontakt zu Augenärztin Dr. med. univ. Roya Ramezani Fard
Bewertungen zu Augenärztin Dr. med. univ. Roya Ramezani Fard

Fehlsichtigkeit

In der Augenheilkunde wird zwischen vielen verschiedenen Formen der Fehlsichtigkeit unterschieden, darunter Kurzsichtigkeit (Myopie), Weitsichtigkeit (Hyperopie), Stabsichtigkeit (Astigmatismus), Alterssichtigkeit (Presbyopie), verstecktes Schielen (Heterophorie) und Schielen (Stabismus) - so unterschiedlich diese Fehlsichtigkeiten und ihre Ursachen sind, sie alle haben gemeinsam, dass Betroffene ohne entsprechende Korrektur kein scharfes Bild vor Augen haben.

Weit verbreitete Fehlsichtigkeiten sind:
  • Kurzsichtigkeit: Bei einer Kurzsichtigkeit ist das Auge im Verhältnis zur Brechkraft des Auges zu lang bzw. ist die Brechkraft des Auges zu stark. In weiterer Folge befindet sich der Brennpunkt für Objekte in der Nähe vor der Netzhaut. Objekte in der Ferne erscheinen weniger scharf als Objekte in der Nähe.
  • Weitsichtigkeit: Bei einer Weitsichtigkeit ist das Auge im Verhältnis zur Brechkraft des Auges zu kurz bzw. ist die Brechkraft des Auges zu gering. In weiterer Folge befindet sich der Brennpunkt für weiter entfernte Objekte hinter der Netzhaut. Objekte in der Nähe erscheinen weniger scharf als weit entfernte Objekte.  
  • Astigmatismus: Astigmatismus bezeichnet einen Brechungsfehler vom Auge. Dieser führt dazu, dass einfallende Lichtstrahlen nicht auf einem Punkt auf der Netzhautebene gebündelt, sondern in einer Brennlinie abgebildet werden. Grund für diese Fehlsichtigkeit ist eine ungleichmäßige Wölbung der Hornhaut - durch die ungleichmäßige Wölbung der Hornhaut kann das Licht nicht richtig gebündelt werden. Betroffene sehen in der Nähe und in der Ferne unscharf, zudem kommt es häufig zu Kopf- und Augenschmerzen.
  • Alterssichtigkeit: Alterssichtigkeit bezeichnet den altersbedingten Verlust der Nahanpassungsfähigkeit vom Auge (Akkommodation), der ab etwa 45. Jahren eine Sehhilfe zum Lesen erforderlich macht um die immer schwächer werdende Naheinstellungsfähigkeit auszugleichen.

Eine schmerzlose Untersuchung in der Ordination gibt im Regelfall rasch Aufschluss darüber ob und in welchem Grad eine Fehlsichtigkeit vorliegt. Um Fehlsichtigkeiten wie Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit, Astigmatismus und Alterssichtigkeit zu korrigieren, stehen unterschiedliche konservative (Brille, Kontaktlinsen) und operative Möglichkeiten zur Verfügung.

Mit einer Brille oder Kontaktlinsen lassen sich die meisten Fehlsichtigkeiten gut korrigieren. Was besser geeignet ist orientiert sich nicht nur an der vorliegenden Fehlsichtigkeit, sondern vor allem an den persönlichen Bedürfnissen und Vorstellungen und wird in der Ordination ausführlich besprochen. Mithilfe moderner Laserchirurgie (z.B. Lasik, Femto-Lasik, Intraokularlinsen-Implantation, Austausch der natürlichen Linse durch eine künstliche Linse etc.) lassen sich Fehlsichtigkeiten dauerhaft korrigieren.

Operationen zur Korrektur einer Fehlsichtigkeit führe ich in Zusammenarbeit mit einem hochspezialisierten Augenchirurgen durch. Bei Fragen zum Thema Fehlsichtigkeit und den jeweiligen Behandlungsmöglichkeiten bin in der Ordination gerne persönlich für Sie da.
 
Stichwörter zu

Dr. med. univ. Roya Ramezani Fard

:

Netzhaut

 |

Grüner Star

 |

Grauer Star

 |

Schlupflider

 |

Katarakt

 |

Mutter Kind Pass

 |

Glaukom

 |

Kontaktlinsen

 |

Brille

 |

Diabetes

 
© DocFinder 2017 | Über DocFinder | Kontakt | Impressum | Sitemap | Hilfe/FAQ | Regeln | AGB | Datenschutz | Presse | Mediadaten | (0.021 sec.)