DDr. Gerald Jahl - Zahnarzt Eggenburg 3730

DDr. Gerald Jahl

Hauptplatz 20, 3730 Eggenburg

Knochenaufbau

Knochenaufbau - DDr. Gerald Jahl - Zahnarzt Eggenburg 3730
1/1

Ein festsitzender Zahnersatz benötigt ausreichend Knochenmaterial. Nur wenn genug Knochen vorhanden ist, ist sichergestellt, dass das Implantat und der darauf angebrachte Zahnersatz jeder Belastung standhalten.

Als Faustregel gilt: Es müssen mindestens fünf Millimeter Knochenbreite und mindestens acht Millimeter Knochenhöhe vorhanden sein.

Patienten, die nicht über ausreichend viel an eigenem Knochenmaterial guter Knochenqualität verfügen müssen sich allerdings keine Sorgen machen, dass sie nicht für eine Prothese infrage kommen. Mithilfe moderner Technik kann bereits vor der Behandlung exakt bestimmt werden, ob genug Knochen vorhanden ist bzw. wie viel Knochen für eine Implantation fehlt. Benötigter Knochen kann anschließend im Mund selbst gewonnen werden. Nach der Gewinnung wird das Knochenmaterial mit medizinischem Knochenersatzmaterial gemischt und anschließend im Kiefer platziert. Mögliche angewendete Techniken sind ein Sinuslift, eine Auflagerungsplastik, Bone-spreading, bone-splitting, und Kondensation.

Selbstverständlich werden Sie im Fall eines benötigten Knochenaufbaus vorab ausführlich über alle Schritte der Prozedur, mögliche Komplikationen, Alternativen und die Preise informiert.

Erweitertes Profil (entgeltlich). Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten ohne Gewähr.