Dr. Bruno Valic - Zahnarzt Wien 1030

Dr. Bruno Valic

Salesianergasse 4/3, 1030 Wien

Wurzelbehandlung

Wurzelbehandlung - Dr. Bruno Valic - Zahnarzt Wien 1030
1/1
Die eigenen Zähne sind die beste Lösung für das Gebiss, weswegen es mir als Zahnarzt ein wichtiges Anliegen ist, bei drohendem Zahnverlust zunächst alle Möglichkeiten auszuschöpfen, um einen Zahn zu retten, bevor dieser entfernt und durch entsprechenden Zahnersatz ersetzt wird.

Eine mögliche Therapie, um einen erkrankten Zahn zu retten ist die Wurzelbehandlung. Hierbei handelt es sich um eine zahnerhaltende Maßnahme für einen Zahn, dessen Nerv aufgrund von Karies oder anderer Ursachen entzündet oder bereits abgestorben ist.

Was passiert bei einer Wurzelbehandlung?

Bei der Wurzelbehandlung geht es zunächst darum, die Entzündung bzw. das entzündete oder bereits abgestorbene Gewebe im Inneren des Zahnes restlos zu entfernen. Die Wurzelkanäle werden maschinell aufbereitet und sorgfältig desinfiziert, wobei hierbei auch eine Herausforderung der Behandlung liegt: Wurzelkanäle sind sehr feine Strukturen mit oftmals kompliziertem Verlauf; aus diesem Grund erfordert die Behandlung einerseits viel Fachwissen und Präzision vom behandelnden Zahnarzt, andererseits den Einsatz besonderer Verfahren, um sicherstellen zu können, dass alle Kanäle keimfrei sind. Sind die Wurzelkanäle sauber und trocken erfolgt die Füllung des Zahnes.

Behandlung unter dem Mikroskop & elektronische Längenmessung

Entscheidend für den Erfolg der Therapie ist die Behandlungsqualität. In der Praxis wird die Wurzelbehandlung unter dem Mikroskop durchgeführt, welches den Zahn bis zu 30-fach vergrößert und so ein besonders präzises Arbeiten auf engstem Raum ermöglicht. Weiters wird die genaue Länge des Wurzelkanals elektronisch gemessen. Die Kenntnis der exakten Wurzelkanallänge ist für alle nachfolgenden Arbeitsschritte sehr wichtig.

Nach der Wurzelbehandlung...

... ist es notwendig, den Zahn zu stabilisieren und zu schützen, um eine erneute Entzündung zu verhindern. Empfehlenswert sind meistens ein Stiftaufbau und die Versorgung mit einer Krone. Durch die Kombination aus gründlicher Wurzelbehandlung und dichtem Verschluss und Schutz durch einen Stiftaufbau und eine Krone haben wurzelbehandelte Zähne eine sehr gute Langzeitprognose.

Verursacht die Behandlung Schmerzen?

Die Wurzelbehandlung wird unter Lokalanästhesie durchgeführt, sodass keine Schmerzen auftreten.

Dauer einer Wurzelbehandlung

Im Vergleich zu anderen zahnärztlichen Behandlungen handelt es sich bei der Wurzelbehandlung um eine eher aufwendige Therapie, die unter Umständen auch mehrere Termine umfassen kann. Aber sie lohnt sich: Ist die Wurzelbehandlung erfolgreich, dann kann der natürliche Zahn erhalten bleiben und Patienten bleibt eine Behandlung mit möglicherweise aufwendigem Zahnersatz erspart.

Erweitertes Profil (entgeltlich). Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten ohne Gewähr.