Die beliebtesten Hämatologen und Internistischen Onkologen 2018

Der internistische Schwerpunkt Hämatologie/Onkologie befasst sich u. a. mit der Prävention, Diagnose und nichtoperativen Therapie sämtlicher gut- und bösartiger Erkrankungen des Blutes und des lymphatischen Systems. Finden Sie anbei die beliebtesten Hämato-Onkologen, die mit dem DocFinder Patients' Choice Award 2018 ausgezeichnet wurden.

Österreich

# Name
1 OA Dr. Wolfgang Fiebiger OA Dr. Wolfgang Fiebiger
1090 Wien
100% !
2 Univ.Prof. Dr. Werner Scheithauer Univ.Prof. Dr. Werner Scheithauer
1190 Wien
Gefunden!
3 Dr. Martina Demuth Dr. Martina Demuth
2491 Neufeld an der Leitha
Super Arzthelferin
4 OA Dr. med. univ. Christian Wogritsch OA Dr. med. univ. Christian Wogritsch
1130 Wien
Danke!
5 Univ.Prof. Dr. Dr.h.c. Christoph Zielinski Univ.Prof. Dr. Dr.h.c. Christoph Zielinski
1190 Wien
Wenn es was ernstes ist, ist er der Mann der Wahl!
6 Dr. Christian Kellner Dr. Christian Kellner
1230 Wien
Ausgezeichnete Behandlung!!
7 Dr. Josef Schumer Dr. Josef Schumer
9560 Feldkirchen in Kärnten
Einfühlsamer Arzt und wirklich tolle und vorallem freundliche Assistentinnen
8 Dr. Jürgen Lenz Dr. Jürgen Lenz
6850 Dornbirn
Einfühlungsvermögen u Kompetenz
9 Univ.Prof. Dr. Barbara Dörner-Fazeny Univ.Prof. Dr. Barbara Dörner-Fazeny
1020 Wien
Empathische und hervoragende Medizinerin die den Patienten ganzheitlich betrachtet.
10 Univ.Prof. Dr. Leopold Franz Öhler Univ.Prof. Dr. Leopold Franz Öhler
1010 Wien
Als Arzt eine Ausnahmeerscheinung
Das könnte Sie auch interessieren
Alzheimer Herpesviren

Gängige Viren könnten Alzheimer auslösen

Alzheimer bleibt anfangs oft lange unerkannt. Was die Erkrankung auslöst, bleibt oftmals ein Rätsel. Nun haben ForscherInnen herausgefunden, dass Herpesviren die Entstehung von Alzheimer anstoßen können.

Büste vor dunklem Hintergrund

Dissoziale Persönlichkeitsstörung

Menschen mit einer dissozialen (antisozialen) Persönlichkeitsstörung missachten soziale Normen und setzen ihre Ziele rücksichtslos durch.

LDL Cholesterin stille Gefahr

Viele vermeidbare Todesfälle durch Cholesterin

Rund 6.800 Todesfälle jährlich könnten in Österreich verhindert werden, wenn die "stille Gefahr" erhöhter Cholesterinwerte erkannt wird. Experten fordern die Politik auf, zu handeln.