OA Dr. Wilhelm Bauer - Urologe Wien 1190

OA Dr. Wilhelm Bauer

Hartäckerstraße 1, 1190 Wien

Laparoskopische Nephrektomie bei Nierenkrebs / LSK Tumorresektion

Laparoskopische Nephrektomie bei Nierenkrebs / LSK Tumorresektion - OA Dr. Wilhelm Bauer - Urologe Wien 1190
1/1
Die Behandlung von Nierenkrebs orientiert sich in erster Linie an der vorliegenden Form und dem Tumorstadium. Bei kleinen Tumoren geht die operative Entfernung des Tumors mit guten Heilungschancen einher, weswegen es wichtig ist, dass der Tumor möglichst früh diagnostiziert und behandelt wird. Bei größeren Tumoren kann eine Operation die Schmerzen lindern und die Erfolgschancen anderer Therapien erhöhen.

Je nach Größe und Lage des Nierentumors stehen unterschiedliche laparoskopische Therapiestrategien zur Verfügung, darunter

  • die laparoskopische Nierenentfernung (bei organbegrenzten Tumoren) und
  • die laparoskopische organerhaltende Nierentumorentfernung (partielle Nephrektomie, Nierenteilresektion).

Bei einer laparoskopischen Nephrektomie wird die Niere laparoskopisch präpariert und anschließend über einen Hautschnitt aus dem Bauchraum gezogen.

Partielle Nephrektomien werden prinzipiell so nierenschonend wie möglich durchgeführt; das bedeutet, dass während dem Eingriff so wenig wie möglich, jedoch so viel wie nötig vom Nierengewebe entfernt wird bzw., dass versucht wird möglichst viel gesundes Nierengewebe zu erhalten.

Der Operationserfolg wird laufend im Rahmen regelmäßiger Nachsorgeuntersuchungen kontrolliert. Der genaue Ablauf und die Notwendigkeit der Operation, mögliche Risiken und Nebenwirkungen sowie die Behandlung dieser, alternative Behandlungsmöglichkeiten und die operative Nachsorge werden vorab ausführlich und ganz in Ruhe besprochen.

Bei Fragen stehe ich Ihnen gerne persönlich zur Verfügung.

Erweitertes Profil (entgeltlich).

Filter

Zurücksetzen

Krankenkasse

Online-Termine

Sortierung

Gesamtbewertung

Merkmale