OA Priv.-Doz. Dr. Harald K. Widhalm - Unfallchirurg Wien 1190

OA Priv.-Doz. Dr. Harald K. Widhalm

Rathstraße 16, 1190 Wien

Exakte Diagnostik

Exakte Diagnostik - OA Priv.-Doz. Dr. Harald K. Widhalm - Unfallchirurg Wien 1190
1/1

Eine exakte Diagnose ist die Basis jeder zielführenden Behandlung. Sie umfasst in der Regel eine ausführliche Anamnese sowie körperliche und apparative Untersuchungen. Zudem werden bei Bedarf Blutproben, Gelenkflüssigkeiten und Körpergewebe analysiert.

 

 

·      Ausführliche Anamnese


Eine gründliche Anamnese steht am Beginn jeder Diagnostik und ist für den Aufbau eines Vertrauensverhältnisses besonders wichtig. Im Rahmen eines Anamnesegespräches erhält der Arzt wichtige Informationen über aktuelle Beschwerden sowie frühere Erkrankungen und Operationen des Patienten. Zudem werden der allgemeine Lebensstil (u.a. Essgewohnheiten, körperliche Betätigungen, psychosoziale Belastungen) erfragt und genetische Veranlagungen erläutert.

 

 

·      Klinische Untersuchung


Die klinische Untersuchung (u.a. das Abtasten, Abklopfen und Abhören von Körperregionen sowie das Testen einzelner Körperfunktionen) ist ein unverzichtbarer Bestandteil der gründlichen Diagnostik.

 

 

·      Röntgen


Eine Röntgenuntersuchung eignet sich besonders gut zur Darstellung knöcherner Strukturen (z.B. bei Verdacht auf einen Knochenbruch oder eine Fehlstellung, zur Darstellung eines luxierten Gelenks).

 

 

·      Ultraschall


Mithilfe einer Ultraschalluntersuchung können u.a. Sehnen und Muskeln dargestellt werden.

 

 

·      CT (Computertomografie)


Mit einem CT lassen sich u.a. Knochen exakt darstellen.

 

 

·      MRT (Magnetresonanztomografie)


Mithilfe eines MRTs können z.B. Knorpel und Bänder perfekt dargestellt werden.

 

 

Bei Fragen bin ich gerne auch persönlich für Sie da!

Erweitertes Profil (entgeltlich). Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten ohne Gewähr.