Gesundheitsnews

Gesundheitsnews

Grauer Star

Beim grauen Star (Katarakt) handelt es sich um eine Eintrübung der ursprünglich klaren Augenlinse. Ein grauer Star kann verschiedene Ursachen haben, am häufigsten tritt er altersbedingt auf. Die Trübung der Augenlinse führt dazu, dass sich die Sehfähigkeit nach und nach verschlechtert. Die einzige hilfreiche Behandlung ist die Kataraktoperation, bei welcher die trübe Linse gegen eine Kunstlinse ausgetauscht wird. Formen und Ursachen, Beschwerden, Diagnose und Behandlung – alles Wichtige zum grauen Star und zur Kataraktoperation lesen Sie hier.
Mann mit Haarausfall

Haare tragen viel zum ersten Eindruck eines Menschen bei. Viele Menschen messen ihren Haaren eine große Bedeutung zu und sehen diese als zentrales Merkmal ihres Erscheinungsbildes. Krankhafter Haarausfall kann für Betroffene ein sehr belastendes Problem darstellen und sich negativ auf das Selbstbewusstsein auswirken, ist jedoch häufig kein unausweichliches Schicksal und behandelbar. Lesen Sie hier, ab wann Haarausfall problematisch ist, welche Formen es gibt, welche Ursachen dahinterstecken können und was man tun kann, um Haarausfall zu behandeln und vorzubeugen.
Tinnitus

Piepen, Pfeifen, Rauschen - bei einem Tinnitus (Ohrensausen, Ohrenklingeln) werden bestimmte Ohrgeräusche wahrgenommen, die nicht auf eine äußere Schallquelle zurückzuführen sind. Ohrenklingeln ist weit verbreitet, viele Menschen hatten schon mal einen Tinnitus oder leiden immer wieder unter den teils sehr störenden Ohrgeräuschen. Welche Ursachen diese haben und wie sie sich genau äußern können und wie ein Tinnitus diagnostiziert und behandelt wird, lesen Sie hier.
Arzt hält Leber Miniatur in den Händen

Bei einer Leberzirrhose wird Lebergewebe nach und nach in Bindegewebe umgewandelt, was dazu führt, dass das Organ seine Aufgaben nicht mehr ausreichend erfüllen kann. Eine Leberzirrhose kann verschiedene Ursachen haben, häufige Ursachen sind Alkoholmissbrauch und Hepatitis. Durch eine frühzeitige Behandlung kann es gelingen, ein weiteres Fortschreiten der Leberschädigung zu vermeiden. Ursachen, Symptome, Diagnose und Therapie – wir haben alles Wichtige zum Thema hier für Sie zusammengefasst.
Illustration eines Schlaganfalls

Ein Schlaganfall ist die Folge einer plötzlichen Durchblutungsstörung des Gehirns oder einer Blutung. Dadurch erhalten die Nervenzellen im Gehirn zu wenig Sauerstoff und Nährstoffe und gehen zugrunde. Es kommt zu einem plötzlich einsetzenden Ausfall bestimmter Gehirnfunktionen. Lesen Sie hier alles wichtige dazu!
pflanzliche Milch Alternativen

Bei Menschen mit einer Laktoseintoleranz kommt es nach dem Konsum von Milch oder Milchprodukten zu Beschwerden wie Bauchschmerzen, Übelkeit und Durchfall. Grund hierfür ist, dass die Laktose (Milchzucker) aufgrund eines Enzymmangels nicht oder nur unzureichend verdaut werden kann. Die Behandlung basiert vor allem auf einer Anpassung der Ernährung. Was genau hinter der Unverträglichkeit steckt, wie sich diese bemerkbar machen kann, wie eine Laktoseintoleranz diagnostiziert und behandelt wird und in welchen Lebensmitteln Laktose enthalten ist, lesen Sie hier.
A mans left hand with a blood pressor measure device showing low blood pressure

Bei niedrigem Blutdruck (Hypotonie) liegen die Blutdruckwerte unter den Normwerten. Niedriger Blutdruck verursacht nicht immer Symptome und erfordert nicht immer eine Behandlung, in anderen Fällen leiden Betroffene unter Müdigkeit, Schwindel, Kreislaufproblemen, Kopfschmerzen und anderen Beschwerden. Mit Hilfe von bestimmten Allgemeinmaßnahmen ist es möglich, Blutdruck und Kreislauf wieder in Schwung zu bringen. Formen, mögliche Ursachen, Symptome, Diagnose und Behandlung – alles Wichtige zum Thema niedriger Blutdruck lesen Sie hier.
Stetoskop und rotes Herz

Bei einem Herzinfarkt kommt es zum Verschluss eines Herzkranzgefäßes. Das ist meist bedingt durch ein Blutgerinnsel an einer bereits verengten Stelle des Gefäßes. Dabei können Teile des Herzmuskels absterben. Dadurch entstehen Narben am Herzen, die neben gesundem Gewebe liegen. Diese Unregelmäßigkeit wiederum führt zu Herzrhythmusstörungen. Sind diese sehr stark ausgeprägt, wird die Pumpfunktion aufgehoben, es kommt zu unkontrollierten Zuckungen, und ein Herzstillstand folgt. Was einen Herzinfarkt auslöst, wie dieser Behandelt wird und wie man einen Herzinfarkt vorbeugen kann erfahren Sie hier!
Mann mit Ohrenschmerzen

Das Mittelohr, ein luftgefüllter Hohlraum, wird durch das Trommelfell vom äußeren Gehörgang getrennt und ist über die so genannte Ohrtrompete mit dem hinteren Rachenraum verbunden. Die Ohrtrompete belüftet das Mittelohr und sorgt zudem für den erforderlichen Druckausgleich. Ist diese Belüftungsfunktion gestört oder dringen Krankheitserreger über den Rachenraum in das Mittelohr vor, kann es zur Mittelohrentzündung – auch Otitis media genannt – kommen. Die Schleimhaut der Ohrtrompete schwillt an, Schleim und Sekrete bleiben im Mittelohr liegen. Wenn die Gehörknöchelchen dann nicht mehr frei beweglich sind, ist das Hören beeinträchtigt.
Illustration des Ebola Virus

Ebola ist eine schwere und in vielen Fällen tödlich verlaufende Infektionskrankheit, die durch das Ebola-Virus ausgelöst wird. Es gibt derzeit keine zugelassene spezifische Therapie und auch keinen zugelassenen Impfstoff gegen Ebolafieber. Risikogebiete, Ansteckung, Symptome, Diagnose und Behandlung - Alles Wichtige rund um Ebola erfahren Sie hier.

FOLGEN SIE UNS

TOP GELESEN

Unser Körper entwickelt Fieber, um die Immunabwehr anzukurbeln. Generell wird daher empfohlen, Fieber nicht sofort...

An einem Ekzem erkrankte Hände einer älteren Frau