Dr. Ali Zoghlami - Psychiater Wien 1170

Dr. Ali Zoghlami

Hernalser Hauptstrasse 15/DG, 1170 Wien

Raucherentwöhnung

Raucherentwöhnung - Dr. Ali Zoghlami - Psychiater Wien 1170
1/1
Quelle: Dr. Ali Zoghlami
Alkoholismus (Alkoholsucht, Alkoholabhängigkeit) ist eine weit verbreitete Erkrankung, bei welcher das Leben zunehmend von der Beschaffung und dem Trinken von Alkohol bestimmt wird. Der Alkoholkonsum hat für Betroffene mit der Zeit immer mehr Vorrang gegenüber Lebensinhalten, die zuvor einen höheren Stellenwert hatten.

Alkoholismus ist ein Problem, das Menschen jeder Gesellschaftsschicht betrifft. Typisch für Alkoholsucht sind u.a. ein fortschreitender Verlust der Kontrolle über das Trinken bzw. Trinkverhalten bis hin zum zwanghaften Alkoholkonsum, das Vernachlässigen früherer Interessen, eine mit der Zeit höhere Toleranz gegenüber Alkohol und Veränderungen der Persönlichkeit. Auch leugnen Alkoholiker ihr Suchtverhalten häufig und da eine Alkoholabhängigkeit nicht immer offensichtlich zu erkennen ist und manche Alkoholiker ihre Abhängigkeit gut verbergen können, bleibt diese oftmals jahrelang unerkannt.

Das Trinken von Alkohol ist gesellschaftlich anerkannt und ein fester Bestandteil vieler Kulturen. Für viele Menschen ist Alkohol ein Genussmittel, mit welchem ein Essen oder eine Feier als noch angenehmer empfunden wird. Zu hinterfragen und überdenken ist das Trinkverhalten u.a. dann, wenn bei psychischen und anderen Belastungen getrunken wird, die Vorstellung auf Alkohol verzichten zu müssen Unbehagen auslöst, sich erst nach einigen Gläsern ein Gefühl der Ausgeglichenheit einstellt und/oder Alkohol in bestimmten Situationen nicht mehr wegzudenken ist.

Behandlung

Eine frühzeitige Behandlung ist wichtig, da eine Alkoholsucht weitreichende Folgen für den Körper, die Psyche und das Umfeld (psychosoziale Folgen) hat. Die Therapie nach der Entgiftungsphase wird ganz auf die individuelle Situation des Patienten zugeschnitten und basiert zumeist auf mehreren Säulen (gesprächstherapeutische Interventionen, kognitive Verhaltenstherapie, Entspannungstraining u.a.).

Ein Problem bei Alkoholismus und anderen Suchterkrankungen ist die Scham, die viele Betroffene empfinden und welche oftmals ein Hindernis darstellt, um professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen - Alkoholsucht ist keine Charakterschwäche, sondern eine Erkrankung, für welche viele Behandlungsansätze zur Verfügung stehen.

Ich gehe mit meinen Patienten vom Erstgespräch über die Diagnosestellung bis zur Genesung jeden Weg gemeinsam und bin bei Fragen zur Therapie gerne persönlich für Sie da.

Erweitertes Profil (entgeltlich).
Letzte Aktualisierung: 04.07.2018

Filter

Zurücksetzen

Krankenkasse

Online-Termine

Sortierung

Gesamtbewertung

Merkmale

Wir setzen Cookies auf DocFinder.at ein, um Zugriffe zu analysieren, Ihre bevorzugten Einstellungen zu speichern und Ihr Nutzererlebnis zu verbessern.