Dr. med. univ. Dagmar Wagner

Dr. med. univ. Dagmar Wagner

Allgemeinmedizin

02732 / 8... Anrufen Nr. zeigen
Unterloiben 99,

3601 Unterloiben

Fax02732 / 8... Nr. zeigen
Übersicht zu Praktische Ärztin Dr. med. univ. Dagmar Wagner
Leistungen von Praktische Ärztin Dr. med. univ. Dagmar Wagner
Praxis Dr. med. univ. Dagmar Wagner / Über uns
Kontakt zu Praktische Ärztin Dr. med. univ. Dagmar Wagner
Bewertungen zu Praktische Ärztin Dr. med. univ. Dagmar Wagner

Vorsorgeuntersuchung

Der Erhalt der Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Patienten zählen zu unseren wichtigsten Anliegen, weswegen die Vorsorgeuntersuchung in unserer präventionsorientierten Ordination einen sehr hohen Stellenwert hat.

Wieso und wie oft zur Vorsorgeuntersuchung gehen?

Vorsorge ist besser als Heilen. Die Vorsorgeuntersuchung ist eine Investition in die eigene Gesundheit und richtet sich als wichtige Präventionsmaßnahme (Maßnahme zur Früherkennung) nicht nur an Patienten mit akuten oder chronischen Erkrankungen, sondern an alle Menschen, also auch an jene, die aktuell keine Beschwerden oder gesundheitlichen Beeinträchtigungen verspüren. Die Vorsorgeuntersuchung sollte einmal jährlich durchgeführt werden.
 
Viele chronische Erkrankungen entwickeln sich über viele Jahre hinweg und verursachen lange Zeit keine Symptome bzw. erst dann, wenn die Erkrankung bereits weiter fortgeschritten ist. Die Vorsorgeuntersuchung bietet die Möglichkeit Erkrankungen in einem Stadium zu erkennen, in welchem diese noch nicht weit fortgeschritten und damit auch gut bzw. ohne großen Aufwand behandelbar sind.

Früherkennung & Ermittlung individueller Risikofaktoren

Zusammengefasst verfolgt die Vorsorgeuntersuchung in der Ordination zwei Ziele: Einerseits sollen mögliche Erkrankungen frühzeitig erkannt werden, andererseits sollen mögliche individuelle gesundheitliche Risikofaktoren erkannt werden.
 
Wichtige Schwerpunkte sind hierbei Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Bluthochdruck, Herzinfarkt und Schlaganfall, Arteriosklerose, Krebserkrankungen, Diabetes mellitus und andere. Viele Faktoren, die das Risiko für diese und andere Erkrankungen erhöhen sind lebensstilgebunden und können mit geeigneten Maßnahmen und gezielten Lebensstiländerungen reduziert oder gänzlich beseitigt werden.
 
Darüber hinaus bietet die Vorsorgeuntersuchung einen guten Rahmen, um all Ihre gesundheitsrelevanten Fragen und Anliegen in Ruhe zu besprechen.

Wie läuft die Vorsorgeuntersuchung ab?

Die Vorsorgeuntersuchung umfasst ein umfangreiches Untersuchungsprogramm und beginnt mit einer Erhebung der Krankengeschichte (Anamnese), im Rahmen welcher ich mir noch vor der körperlichen Untersuchung wichtige gesundheitsrelevante Informationen einhole.
 
Die anschließende körperliche Untersuchung umfasst u.a. eine Inspektion der Haut nach Auffälligkeiten und Veränderungen, eine Tastuntersuchung des Halses, um die Schilddrüse und die Lymphknoten zu beurteilen, das Abhören von Herz und Lunge, eine Tastuntersuchung des Bauches, eine Überprüfung der Gelenke und der Wirbelsäule, eine Puls- und Blutdruckmessung und andere. Der Patient wird also von Kopf bis Fuß gecheckt, wobei die einzelnen Untersuchungen schmerzlos und unkompliziert durchführbar sind.
 
Weiters erfolgen eine Blut- und Harnuntersuchung, welche u.a. Aufschluss über ein möglicherweise erhöhtes Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Stoffwechselerkrankungen sowie über mögliche Erkrankungen der harnausscheidenden Organe geben. Die Blutabnahme erfolgt bei uns in der Ordination, sodass für unsere Patienten keine weiteren Wege anfallen.
 
Die Untersuchungsergebnisse werden später ausführlich im Rahmen eines Abschlussgesprächs besprochen. Bei auffälligen Befunden veranlasse ich weitere Untersuchungen bzw. weise ich Patienten an den jeweiligen Facharzt zu. Liegt ein erhöhtes gesundheitliches Risiko vor, dann überlegen wir gemeinsam welche Maßnahmen gesetzt werden können und langfristig für Sie auch umsetzbar sind, um dieses zu reduzieren (z.B. bestimmte Änderungen im Bereich der Ernährung, mehr Bewegung etc.).
 
Bei Fragen zum Thema Vorsorge und für weitere Informationen zur Vorsorgeuntersuchung bin ich gerne für Sie da.
Stichwörter zu

Dr. med. univ. Dagmar Wagner

:

Bluthochdruck

 |

Akupunktur

 |

TCM

 |

physikalische Therapie

 |

Hypertonie

 |

Vorsorgeuntersuchung

 |

EKG

 |

Schmerztherapie

 |

Impfungen

 
© DocFinder 2017 | Über DocFinder | Kontakt | Impressum | Sitemap | Hilfe/FAQ | Regeln | AGB | Datenschutz | Presse | Mediadaten | (0.019 sec.)