Kosmetik

Kosmetik - Prim. Univ.Doz. Dr. Artur Worseg - Plastischer Chirurg 1180 Wien
1/4
Kosmetik - Prim. Univ.Doz. Dr. Artur Worseg - Plastischer Chirurg 1180 Wien
2/4
Kosmetik - Prim. Univ.Doz. Dr. Artur Worseg - Plastischer Chirurg 1180 Wien
3/4
Kosmetik - Prim. Univ.Doz. Dr. Artur Worseg - Plastischer Chirurg 1180 Wien
4/4

01. Dermabrasion


Durch diese Methode können kleine Faltenbildungen (z.B. im Lippenbereich), Altersflecken und Pigmentveränderungen, aber auch oberflächliche Tätowierungen schonend abgetragen werden.

Gleichzeitig wird neben der Entfernung dieser Hautschichten ein Reiz auf die tieferen Schichten der Haut ausgelöst und eine verstärkte Neubildung der Haut damit vorangetrieben. Bei dieser Behandlungsmethode erfolgt eine feine Abschleifung der oberen Hautschichten mittels rotierender Diamanten bzw. kleinen Stahlbürsten.

02. Kosmetik


Das aus dem Altgriechischen stammende Wort kosmetikós, bezeichnet die Erhaltung und Wiederherstellung und Verbesserung der Schönheit des menschlichen Körpers.

Die moderne Technik hat in den letzten Jahren immer mehr Verfahren für die schonungsvolle Pflege und Behandlung möglich gemacht. Wir sehen diese Methoden als perfekte Ergänzung zu den operativen Behandlungen die in unserem Institut angeboten werden.

03. Lymphdrainage


Neben den Hauptanwendungsgebieten wie Behandlungen von Ödemen oder Nachbehandlungen von Operationsgebieten bieten wir die manuelle Lymphdrainage auch für die folgenden Anwendungen an:
  • Entwässerung, Entstauung und Entschlackung
  • Kopfschmerzen, Sinusitis, vegetatitve Dystonie und neuralbedingte Störungen (Trigeminusneuralgie und Migräne)
  • Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises und neurologische Erkrankungen
  • Sportphysiotherapie, Verstopfung und arterielle Durchblutungsstörungen.
Lymphgefäße bilden, wie Blutgefäße, ein den ganzen Körper umfassendes Netzwerk, durch das Gewebsflüssigkeit und geringe Mengen Eiweiß aus der Peripherie des Körpers abtransportiert werden. Über kleine Lymphkapillaren in der Peripherie, wird liegengebliebene und von den Blutgefäßen nicht resorbierte Flüssigkeit und Eiweißmoleküle über dieses Netzwerk in den venösen Blutstrom zurücktransportiert. Bei gestörtem Abfluss oder Stauung in diesem System kommt es zur Ödembildung im betroffenen Gebiet.

Durch die manuelle Lymphdrainage kann dieses Abflusssystem, das gerade kurz nach Operationen beeinträchtigt sein kann, durch sanfte Pumpbewegungen aktiviert werden. Die Folge dieser Aktivierung des Lymphstromes sind neben einer allgemeinen schnelleren Regeneration vor allem die Stärkung des Immunsystems und schmerzlindernde Wirkung.


FRAGEN ZUR MANUELLEN LYMPHDRAINAGE

Was ist eine manuelle Lymphdrainage?

Eine Therapierungsform, ähnlich einer Massage.


Was bewirkt die Manuelle Lymphdrainage?

Die Schwellungen (Ödeme) und Blutergüsse (Hämatome) werden rascher abgebaut. Die Wundheilung erfolgt daher schneller.


Warum soll eine gemacht werden?

Die Baustoffe, die das Gewebe zur Heilung benötigt können rascher an die Zellen herangetragen werden. Andererseits werden Schlackstoffe abtransportiert.


Warum vor der Operation?

Die beruhigende und Stressabbauende Wirkung einerseits und die Anregung des Lymphsystems wirken sich auf die Operation positiv aus. Durch das Kennenlernen der beruhigenden und entspannenden Wirkung ist eine Angst vor Schmerzen in den Folgebehandlungen abgebaut.


Warum gleich nach der Operation?

Um die Bindegewebsflüssigkeit noch schneller abzubauen hat sich eine Behandlung bereits am nächsten Tag bestens bewährt.


Wie wird behandelt?

Durch langsame, gleichförmige streichende und absolut schmerzfreie sanfte Griffe und Pumpbewegungen.


Wie oft soll eine gemacht werden?

Richtet sich nach der Art der Verletzung oder Operation. Im Allgemeinen sind es 6-10 Sitzungen in kurzen Intervallen um je nach Bedarf einen Erfolg zu erreichen.


Wo wird behandelt?

In der Ordination.


Kommt die Therapeutin zu mir nach Hause?

Das ist leider nicht möglich.


Warum kommt sie nicht ins Haus?

Da sich jede Therapie nachdem Heilungsverlauf richtet und sehr oft auch eine Softlasertherapie miteinbezogen wird, ist das nicht möglich. Die Reisekosten und die Möglichkeit eine für Patienten und Therapeuten optimale Umgebung zu schaffen sind zu aufwendig.


Was kostet eine Behandlung?

Ab Euro 37,-

unabhängig von Zusatztherapien und Zeitaufwand, die sich nach der erforderlichen Abheilung richten.


Warum ist diese Behandlung nicht im Preis enthalten?

Manchen PatientInnen ist es gleichgültig wie schnell eine Abheilung erfolgen soll oder lehnen eine körperliche Berührung wie Therapie oder Massage ab.


Warum Heilerfolg mit Manueller Lymphdrainage?

Hervorragende Dienste leistet die Manuelle Therapie auf medizinischem Gebiet in der Nachbehandlung von Verletzungen und Operationen, besonders in der rascheren Abheilung nach kosmetischen Operationen.

Durch die Wirkung auf den parasympatischen Teil des vegetativen Nervensystems auch vor dem Eingriff, wirkt sie doch beruhigend und fördert den Stressabbau.

Es bewährt sich die Methode auch in der Kosmetik bei der Behandlung von Problemzonen (z.B. Cellulite, Akne, Narben).


Was ist die Lymphe?

Neben den Blutkreislauf gibt es im menschlichen Körper einen zweiten wichtigen Kreislauf, den der Lymphe. Die Lymphe ist eine träge hellgelbe Flüssigkeit, die nicht wie das Blut fließt, sondern durch Körperbewegungen und Atmung weitergeschoben wird.

Sie transportiert einerseits Baustoffe, die für das Gewebe zur Heilung benötigt werden. Nährstoffe, die an die Zellen herangetragen werden und andererseits diverse Giftstoffe. Diese Giftstoffe bringt die Lymphe zu den Lymphknoten, die Filterstationen darstellen und den Körper von abtransportierten Schlacken befreien.

Die gefilterte Lymphe fließt wiederum über die obere Hohlvene ins Blutgefäßsystem zurück.

Unser Körper besitzt ca. 600 Lymphknoten, davon befinden sich allein im Halsbereich etwa 160.


Wobei hilft die Lymphdrainage und was wird behandelt?

Das gesamte Lymphsystem wird angeregt und der Lymphstrom aktiviert. Sie wirkt nicht nur entwässernd, abschwellend und blutreinigend, sondern sie stärkt auch - durch Entfernen der Belastung und Schlacken - das körpereigene Abwehrsystem.

Deshalb können Stauungszustände wie Ödeme also Wasseransammlungen im Gewebe (Lymphstau bedingt durch Verletzungen (z.B. Operationen) und Hämatome (Blutergüsse), gezielt behandelt werden.

Eine allgemeine Regeneration, Stärkung des Immunsystems, eine beruhigende und schmerzlindernde Wirkung sowie eine Harmonisierung des vegetativen Nervensystems werden so erzielt.


Wie wird behandelt?

Die angenehme und entspannende Wirkung dieser Behandlungsform liegt an den besonders langsamen, gleichförmigen streichenden und absolut schmerzfreien sanften Griffen und Pumpbewegungen, mit denen die Gewebsflüssigkeit durch die Lymphgefäße weitertransportiert wird.

Diese rhythmischen, sich wiederholenden Bewegungen bewirken eine Beschleunigung des Lymphstromes und dadurch wird eine schnellere Gewebeheilung bewirkt.


Behandlungsdauer?

Eine halbe bis zu einer Stunde je nach Indikationen, d.h., es sind sowohl Teil- als auch Lokalbehandlungen möglich. Im Akutfallnach Verletzungen oder Operationen 6-10 Sitzungen in kurzen Intervallen, je nach Bedarf, um einen Erfolg zu erreichen.

04. Permanent Make-Up


"Das Ziel ist es, nach einer eingehenden visagistischen Beratung, die natürlichen Linien Ihres Gesichtes besser zu betonen."


Augenbrauen

durch das Pigmentieren feinster Härchen werden unregelmäßige oder spärliche Brauen in perfekter Form rekonstruiert bzw. vervollständigt. Dabei wird immer ein individuell gemischter Farbton verwendet. Das verspricht ein ganz natürliches Ergebnis, denn das P.M. bei Augenbrauen sollte "unsichtbar" sein.


Lippen

P.M. gibt Ihren Lippen eine perfekte Kontur (der Lippenstift läuft nicht mehr aus), die Schattierung lässt die Lippen voller und natürlich erscheinen. Wenn eine Vergrößerung oder eine Korrektur der Lippenform gewünscht ist, wird die Hautfläche zwischen der neuen Kontur und dem Lippenrand pigmentiert.


Augen

Durch eine Wimpernkranzverdichtung sieht das Auge wesentlich ausdrucksvoller aber ganz natürlich aus. Hierbei wird einfach eine feine Linie zwischen den Wimpern gezogen, die diese dichter aussehen lassen. Ein Lidstrich ist individuell breit und gibt den Augen Form, zusätzlich genießen Sie damit ein sanftes, dauerhaftes Make-up.


Narben/Brustwarzen

Diese können farblich an den umliegenden Körperbereich angeglichen werden, auch Brustwarzen können farblich rekonstruiert werden.


Tattoos

Natürlich kann P.M. auch am Körper für kleinere Tattoos angewendet werden. Diese unterscheiden sich von einer Tätowierung dadurch, dass die Tattoos je nach Körperbereich und Farbwahl entsprechend verblassen.


Make-up

Für eine Beratung, Tipps und Tricks für Ihr persönliches Make-up stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Brauchen Sie ein wirklich perfektes Make-up zu einem besonderen Anlass, z.B. zu einer Hochzeit oder einem Ball, komme ich auch gerne zu Ihnen nach Hause.


Das Ziel von Permanent Make-up ist es, immer und überall strahlend und gepflegt auszusehen.
Erweitertes Profil (entgeltlich). Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten ohne Gewähr.