Prim. Univ.Doz. Dr. Artur Worseg - Plastischer Chirurg Wien 1180

Prim. Univ.Doz. Dr. Artur Worseg

Kreuzgasse 17-19, 1180 Wien

Fettabsaugung / Liposuktion

Fettabsaugung / Liposuktion - Prim. Univ.Doz. Dr. Artur Worseg - Plastischer Chirurg Wien 1180
1/8
Fettabsaugung / Liposuktion - Prim. Univ.Doz. Dr. Artur Worseg - Plastischer Chirurg Wien 1180
2/8
Fettabsaugung / Liposuktion - Prim. Univ.Doz. Dr. Artur Worseg - Plastischer Chirurg Wien 1180
3/8
Fettabsaugung / Liposuktion - Prim. Univ.Doz. Dr. Artur Worseg - Plastischer Chirurg Wien 1180
4/8
Fettabsaugung / Liposuktion - Prim. Univ.Doz. Dr. Artur Worseg - Plastischer Chirurg Wien 1180
5/8
Fettabsaugung / Liposuktion - Prim. Univ.Doz. Dr. Artur Worseg - Plastischer Chirurg Wien 1180
6/8
Fettabsaugung / Liposuktion - Prim. Univ.Doz. Dr. Artur Worseg - Plastischer Chirurg Wien 1180
7/8
Fettabsaugung / Liposuktion - Prim. Univ.Doz. Dr. Artur Worseg - Plastischer Chirurg Wien 1180
8/8

01. VASER Fettabsaugung - Lipo-Selektion


Die Ultraschallfettabsaugung blickt auf eine 15 jährige Geschichte zurück. Neben tausenden Befürwortern gab es auch immer wieder Kritiker, da vor allem Unregelmäßigkeiten an der Hautoberfläche nach unsachgemäßer Behandlung die Folge sein konnten.

Diese dritte GENERATION der VASER-Liposuction schließt derartige Ergebnisse fast zur Gänze aus. Vielmehr sind nun vor allem zirkuläre Fettabsaugungen durch LIPO-SELEKTION möglich. Fettabsaugungen am Oberarm oder Rücken, Flanken und Bauch in Kombination.

Mit dieser speziellen Technik ist nun ein Definieren bestimmter Körperregionen, wie Bauchmuskel oder Schultermuskel durchführbar.


DIE TECHNIK

Der Eingriff wird in einer tiefen Dämmerschlafnarkose durchgeführt. Im Stehen werden die zu behandelnden Areale gemeinsam mit der Patientin definiert und markiert. Nach sterilem Waschen und Abdecken, erfolgt die Infiltration des Gewebes mit einer Lösung aus lokalem Betäubungsmittel und Kochsalzlösung.

1. Infiltration des Gewebes
Mit feinen Mikrokanülen werden die zuvor angezeichneten Areale mit einer Speziallösung aus lokalem Betäubungsmittel und Kochsalzlösung infiltriert und das Gewebe schonend für das Herauslösen mittels Ultraschall - VASER-Technik - vorbereitet. Dieser Schritt wird bereits im Dämmerschlaf durchgeführt, um eine völlige Schmerzfreiheit zu garantieren.

 

Vaser Fettabsaugung - Infiltration des Gewebes



2. Vaser-Technik - Lösung des Fettgewebes
Nach der Infiltration wird nun mit speziellen VASER-Kanülen das Fettgewebe schonend Schicht um Schicht gelöst. Der Vorteil gegenüber anderen Techniken ist, dass Nerven, Gefäße und Bindegewebestrukturen bei dieser Art der Fettabsaugung geschont werden und dadurch die Heilung schneller abläuft. Vor allem der Straffungseffekt des Gewebes, der eine der wichtigsten Eigenschaften des Eingriffs darstellt, wird dadurch verbessert.

 

Vaser Fettabsaugung - Lösung des Fettgewebes



3. Vaser Fettabsaugung - Die Liposuction
Nach der Lösung mittels Ultraschall wird das Gewebe mit verschieden dicken Kanülen entfernt. Die Kanülendicke reicht von weniger als 2 mm bei Mikrokanülen bis zu 4 mm, abhängig von der Region in der abgesaugt wird.

Hier spielt Erfahrung eine große Rolle um an den richtigen Stellen die richtige Menge Fett abzusaugen. An diesem Punkt des Eingriffs können auch mittels sogenannten "Liposhiftings" Unregelmäßigkeiten ausgeglichen werden. Da Liposuctionen heutzutage oft von ungeschulten Ärzten durchgeführt werden, wird diese Technik in unserem Institut immer wichtiger um diese oft schlechten Resultate zu korrigieren.

 

Vaser Fettabsaugung - Liposuction



4. Heilung und Straffung des Gewebes
Nach dem Eingriff muss für mehrere Wochen ein Kompressionsverband getragen werden. Dieser Verband fördert durch die Gewährleistung einer permanenten Lymphdrainage die Heilung. Das Ergebnis der Fettabsaugung kann frühestens 6-8 Wochen nach dem Eingriff beurteilt werden. Von einem zufriedenstellenden Endresultat - sich endlich schön zu fühlen - kann man bei Ersteingriffen nach ca. 6 Monaten ausgehen, bei Korrektureingriffen ist eine Wartezeit von bis 1 Jahr anzusetzen.

 

Vaser Fettabsaugung - Heilung und Straffung des Gewebes




PLANUNG DER OPERATION

In einem Beratungsgespräch können wir mit Ihnen die medizinischen Möglichkeiten einer VASER-Fettabsaugung genau besprechen. Auch diese Art der Liposuction ist kein Ersatz für eine Gewichtsreduktion, aber ein einzigartiger Weg, um Fettpölster die mit Sport oder Diät nicht verschwinden, zu entfernen und gleichzeitig die Figur zu formen.

Die genaue Planung in Zusammenarbeit mit unserer Narkoseambulanz bietet Ihnen im privaten medizinischen Bereich ein einzigartiges Konzept, das vor allem Ihrer Sicherheit dient.

Sie können jederzeit ein Aufklärungsgespräch mit unseren plastischen Chirurgen vereinbaren.
 

02. Fettabsaugung Bauch und Flanken


Die Fettabsaugung am Bauch und im Bereich der Flanken (Lovehandles) führt bei nur geringem Hautüberschuss zu sehr guten Ergebnissen. Auch hier ist die "SAFE-Technik" eine Innovation, um neben der Reduktion von Fettgewebe auch die darüber liegende Haut zu behandeln.

Im Bereich des Bauchs kann aber auch ein Blähbauch oder vermehrtes Fettgewebe an den Darmschlingen Ursache sein. In diesem Fall ist die Fettabsaugung nicht das Mittel der Wahl. Eine anderer Grund warum sich Patientinnen für einen Eingriff am Bauch interessieren, ist der Überschuss an Haut - z.B. nach Schwangerschaften. Hier kann eine Fettabsaugung kombiniert mit einer Bauchdeckenstraffung das gewünschte Ergebnis bringen. Die richtige Behandlungsmethode klären wir mit Ihnen in einem persönlichen Beratungsgepräch.

Um ein stimmiges Gesamtergebnis zu erzeugen, werden bei Liposuktionen am Bauch meist beide Flanken mitbehandelt. Auch die alleinige Behandlung von den Flanken ist ein häufiger Eingriff vor allem bei Männern. Die Durchführung dieses Eingriffs im Dämmerschlaf ermöglicht eine schmerzfreie Behandlung für den/die PatientIn. Aus unserer Sicht ist das ein wichtiger Faktor für die hohe Zufriedenheit unser PatientInnen.

Nach der Behandlung sollten Sie wieder eine Kompressionsbekleidung für 4-6 Wochen Tag und Nacht tragen. Die Dauer hängt von der abgesaugten Menge, dem behandelten Areal und der Hautbeschaffenheit ab.
 

03. Fettabsaugung Kinn


Der Kinnbereich zeigt im Alterungsprozess unterschiedlichste Veränderungen. Das typische Doppelkinn ist ein häufiger Grund, weshalb sich Patientinnen in unserem Institut vorstellen. Der Grund kann einerseits ein stärkerer Fettpolster sein, aber auch durch den Alterungsprozess bedingter Hauterschlaffung spielt eine große Rolle.

Mittels eine Fettabsaugung am Kinn können diese Fettpölster entfernt werden und auch eine mäßige Hautstraffung erreicht werden. Deutliche Erschlaffungen müssen dann in Kombination mit Straffungsoperationen wie einem Facelift oder einer Halsstraffung erfolgen. Die VASER Liposelection in diesem Bereich ist besonders wirksam, da vor allem die schonende Absaugung zu einer schnelleren Heilung und deutlich besseren Hautstraffung führt.

Der Eingriff kann in Dämmerschlaf durchgeführt werden und dauert in der Regel zwischen 1-1,5 Stunden. Nach dem tagesklinischen Aufenthalt wird eine elastischer Kinnverband verordnet, der für 2 Wochen Tag und Nacht und weiter 4 Wochen nachts getragen werden soll.

Ergebnisse bei allen Liposuktionen sind erste nach mehreren Wochen bis Monaten sichtbar, da die auf den Eingriff folgende Hautstraffung ein wichtiger Faktor ist.
 

04. Fettabsaugung Rücken


Im Bereich des Rückens zeigen sich bei manchen Patientinnen Gewebeansammlungen als querverlaufende Rückenfalten. In vielen Fällen ist dies nach starken Gewichtsverlusten zu sehen, wo die Falten dann meist nur aus schlaffer Huat bestehen. Wenn es sich aber um eine Mischung aus Haut und Fettgewebe handelt, kann dieser Bereich heutzutage auch durch die "SAFE-Technik" behandelt werden.

Vor allem hier trägt die Hautschrumpfung zu einem großen Teil zum Ergebnis bei. Diese ist erst nach einigen Wochen bis Monaten abgeschlossen. Fettabsaugungen in solchen Bereichen erfordern ein hohes Maß an Erfahrung.

Dieser Eingriff kann in Dämmerschlaf durchgeführt werden und dauert in der Regel 1-1,5 Stunden. Ein tagesklinischer Aufenthalt ist in fast allen Fällen ausreichend. Ein Tragen eines speziellen Kompressionsverbandes der über den gesamten Rippenbogen reicht ist für 4-6 Wochen Tag und Nacht unbedingt erforderlich.
 

05. Fettabsaugung Beine/Po "Reithosen"


Die Fettabsaugung oder auch Liposuktion ist einer der häufigsten Eingriff in der ästhetischen Medizin.

Im Vergleich zu den letzten Jahren wurden immer gewebsschonendere Verfahren entwickelt. Ultraschallliposuktionen (UAL) oder wasserassistierte Verfahren (WAL) sollen das herauslösen der Fettzellen vereinfachen. Bei Worseg Clinics wird die "SAFE-Technik" in Kombination mit Einmalkanülen angewendet. Einmalinstrumente in der Fettabsaugung garantieren höchste Reinheit und damit Sicherheit für unsere Patientinnen und können vor allem individuell an die jeweilige Körperform angepasst werden.

Mit der Bezeichnung "SAFE" wir die Technik im Englischen beschrieben:

Seperation - Aspiration - Fat - Equalization

Die "SAFE-Technik" bringt vor allem den Vorteil dass auch eine Hautschrumpfung bis zu einem gewissen Grad erreicht werden kann ohne die Haut zu verbrennen und damit Unregelmäßigkeiten oder gar Dellen zu produzieren, was bei Ultraschallmethoden möglich ist. Diese neue Technik aus Amerika ermöglicht auch eine Besserung von Cellulite in manchen Bereichen.

In der unteren Körperregionen werden Fettabsaugungen in folgenden Bereichen durchgeführt: 

  • Reithose
  • Po-Region
  • Oberschenkelinnenseite
  • Knie
  • Unterschenkel

Die "Reithose" ist ein Fettdepot im oberen seitlichen Drittel der Oberschenkel ist eine der häufigsten Regionen zur Fettabsaugung. Oft sind es erblich bedingte Fettpölster die auch bei Gewichtsverlust und Ausdauersport nur selten weniger werden.

Die Po-Region ist eine sehr heikle für Fettabsaugungen. Hier kann ein zu aggressives Vorgehen zu einem schlaffen Gesäß führen. Gerade der Übergang zwischen Gesäßfalte und Gesäß muss erhalten werden.

Die Oberschenkelinnenseite ist meist durch sehr weiche Haut gekennzeichnet. Ob eine Absaugung hier sinnvoll ist, hängt von der Gewebequalität ab. Meist kann aber vor allem der Verlauf der Kontur deutlich verbessert werden.

Im Bereich der Knie gibt es meist 2 Regionen die "störend" wirken können. Die Innenseite der Knie lässt sich bei festerem Gewebe gut behandeln. An der Vorderseite hat ein Überschuss an Gewebe oft mit erblich bedingter Erschlaffung des Gewebes zu tun und kann daher durch eine Fettabsaugung nicht verbessert werden.

Nach allen Fettabsaugungen wird für mehrere Wochen eine Kompressionswäsche verordnet die je nach Heilungsverlauf und Ausmaß der Absaugung für 4-6 Wochen Tag und Nacht getragen werden sollte.

 

 

Erweitertes Profil (entgeltlich). Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten ohne Gewähr.