OA Dr. Thomas Wieland

OA Dr. Thomas Wieland

Orthopädie und Orthopädische Chirurgie

-

Sporttraumatologie

0676 / 701... Anrufen Nr. zeigen
Alser Straße 28/12,

1090 Wien

Übersicht zu Orthopäde OA Dr. Thomas Wieland
Leistungen von Orthopäde OA Dr. Thomas Wieland
Praxis OA Dr. Thomas Wieland / Über uns
Kontakt zu Orthopäde OA Dr. Thomas Wieland
Bewertungen zu Orthopäde OA Dr. Thomas Wieland

Kreuzbandriss

Der Kreuzbandriss zählt zu einer der häufigsten Verletzungen im Bereich vom Knie. Bei einem Kreuzbandriss handelt es sich um einen teilweisen oder kompletten Riss vom vorderen oder hinteren Kreuzband.
 
Ein Kreuzbandriss wird meistens durch eine Kraft- und Gewalteinwirkung auf das Knie verursacht, beispielsweise durch eine übermäßige Streckung, Beugung oder Verdrehung vom Kniegelenk. Beim vorderen Kreuzbandriss handelt es sich in vielen Fällen um eine Sportverletzung in Folge eines plötzlichen Richtungswechsels bei Laufen oder Springen (typisch für sogenannte "Stop-and-Go" Sportarten), einer abrupten Drehung des Beins oder eines Sturzes auf das Knie (z.B. Skifahren, Fußball).

Kreuzbandriss - Symptome

Sowohl das vordere Kreuzband als auch das hintere Kreuzband stehen permanent unter Spannung. Während das vordere Kreuzband verhindert, dass der Unterschenkel übermäßig nach vorne gleiten kann,  verhindert das hintere Kreuzband, dass der Unterschenkel nach hinten ausweicht. Die beiden Kreuzbänder sind der wichtigste Stabilisator vom Kniegelenk und gewährleisten die richtige Bewegung des Kniegelenks. Bei einem Kreuzbandriss wird das Knie instabil. Betroffene verspüren häufig ein Unsicherheits- und Verschiebegefühl im Knie. Hinzu kommen Schmerzen, eine Schwellung im Knie und ein Kniegelenkserguss. Auch charakteristisch für einen Kreuzbandriss sind spätere Streck- und Beugehemmungen des Kniegelenks und belastungsabhängige Schmerzen. Unbehandelt erhöht ein Kreuzbandriss zudem das Risiko für frühzeitige Arthrose.

Kreuzbandriss - Behandlung/Operation

Die Behandlung eines Kreuzbandrisses kann grundsätzlich konservativ und operativ erfolgen. Bei jungen und (sportlich) aktiven Patienten ist die operative Wiederherstellung der Kreuzbandfunktion angezeigt, um Meniskus- und Knorpelverletzungen zu verhindern und das Risiko für frühzeitige Arthrose zu reduzieren.

Ein vorderer Kreuzbandriss wird im Rahmen einer sogenannten Kreuzbandplastik versorgt. Die Operation wird von mir arthroskopisch und in sogenannter All-Inside-Technik durchgeführt. Um das gerissene Kreuzband zu ersetzen, wird eine körpereigene intakte Sehne (Semitendinosussehne, ein Teil der Kniescheibensehne (Ligamentum patellae) oder die Quadrizepssehne) als Transplantat verwendet.
Vorteile der All-Inside-Technik liegen in den kleineren Schnitten, der schonenden Vorgehensweise und dem geringeren Operationsrisiko. Bei der Operation wird die mehrfach vernähte Sehne in die Knochenvertiefungen eingesetzt. Durch die kleineren Schnitte fällt die Gewebeschädigung geringer aus, die Narben sind im Vergleich zu anderen Operationstechniken kleiner und Patienten haben nach der Operation weniger Schmerzen.
 
Umfassende Betreuung
Eine maßgeschneiderte Therapie und die individuelle Betreuung eines jeden Patienten sind mir besonders wichtige Anliegen. Ausgehend von einer genauen Anamnese und einer exakten Diagnose zeige ich Ihnen alle möglichen Behandlungsoptionen auf, mit dem Ziel einen Behandlungsplan zu erstellen, der optimal auf Ihre persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten ist. Den Zeitpunkt für eine Operation legen wir nach genauer Absprache gemeinsam fest. In der Ordination nehme ich mir ausreichend Zeit um in aller Ruhe auf Ihre spezifischen Anliegen (Rehabilitationsmaßnahmen, Schonzeit, Rückkehr zu sportlichen Aktivitäten etc.) einzugehen und bin bei Fragen jederzeit für Sie da.
Stichwörter zu

OA Dr. Thomas Wieland

:

Kniegelenk

 |

Meniskus

 |

Knieschmerzen

 |

Schulterschmerzen

 |

Arthrose

 |

Bänderriss

 |

Kreuzbandriss

 |

Arthroskopie

 |

Rotatorenmanschette

 
© DocFinder 2017 | Über DocFinder | Kontakt | Impressum | Sitemap | Hilfe/FAQ | Regeln | AGB | Datenschutz | Presse | Mediadaten | (0.019 sec.)