Dr. Peter Eisenhardt

Dr. Peter Eisenhardt

Orthopädie und Orthopädische Chirurgie

01 / 402... Anrufen Nr. zeigen
Alser Strasse 69,

1080 Wien

Übersicht zu Orthopäde Dr. Peter Eisenhardt
Leistungen von Orthopäde Dr. Peter Eisenhardt
Praxis Dr. Peter Eisenhardt / Über uns
Kontakt zu Orthopäde Dr. Peter Eisenhardt
Bewertungen zu Orthopäde Dr. Peter Eisenhardt

Vorfußoperationen

Hallux valgus

Eine Fehlstellung der großen Zehe nach außen wird als Hallux valgus bezeichnet. Beim Hallux valgus schiebt sich das Grundgelenk der Großzehe nach außen, während sich die große Zehe selbst nach innen dreht. Es kommt zu einer sichtbaren Wölbung. Die Verformung des Großzehenballens ist also eindeutig erkennbar. Ein Hallux valgus kann Schmerzen, Schwellungen und Rötungen verursachen.
 
Ein Hallux valgus kann u.a. genetisch bedingt sein. Oft wird er auch durch eine Bindegewebsschwäche verursacht. Das Tragen von zu engen oder zu hohen Schuhen kann die Fehlstellung des Fußes verstärken.
 
Ein ausgeprägter Hallux valgus lässt sich nur durch einen operativen Eingriff beheben. Im Zuge der Operation werden die Funktion des Zehengelenks sowie die korrekte Fußstellung wiederhergestellt.

Für weitere Informationen stehe ich Ihnen gerne auch persönlich zur Verfügung.

Hallux rigidus

Der Hallux rigidus entsteht meist durch einen Gelenkverschleiß (Arthrose). Die Großzehe lässt sich nur unter Schmerzen und eingeschränkt bewegen. Schreitet die Erkrankung voran, kann sogar das ganze Großzehengrundgelenk versteifen. Vom Hallux rigidus ist oft nur ein Fuß betroffen. Dieser kann dann beim Gehen nicht richtig abgerollt werden. Wenn konservative Maßnahmen nicht den gewünschten Erfolg bringen, sollte über eine operative Therapie nachgedacht werden.

Hammerzehe

Eine Hammerzehe (auch Hallux malleus oder Digitus malleus genannt) bezeichnet eine Fehlstellung eines Zehs, bei der das Mittelgelenk der Zehe so stark nach oben gebeugt ist, dass das Endglied der Zehe hammerartig nach unten Richtung Boden zeigt. Hammerzehen sind in der Regel nicht angeboren sondern werden durch eine Fußfehlstellung (z.B. Hallux valgus, Spreizfuß oder Hohlfuß) begünstigt. Bei einem ausgeprägten Hammerzeh ist es fast unmöglich, ein passendes Schuhwerk zu finden.
 
Ein Hammerzeh muss nicht immer zu Beschwerden führen. Wenn sich jedoch Hühneraugen an den Zehen oder am Fußballen bilden, lösen diese Schwielen starke Schmerzen aus. Da sich die Fehlstellung mit der Zeit meist weiter verschlechtert, hilft in vielen Fällen nur noch eine Hammerzeh-Operation.
Stichwörter zu

Dr. Peter Eisenhardt

:

Ganglion

 |

Hallux Valgus

 |

Hallux rigidus

 |

Hammerzeh

 |

Karpaltunnelsyndrom

 |

Hyaluron

 |

Infiltration

 |

Arthroskopie

 |

Stoßwellentherapie

 
© DocFinder 2017 | Über DocFinder | Kontakt | Impressum | Sitemap | Hilfe/FAQ | Regeln | AGB | Datenschutz | Presse | Mediadaten | (0.021 sec.)