Dr. Daniela Kasparek - Kinderärztin Wien 1160

Dr. Daniela Kasparek

Thaliastraße 102-104/1, 1160 Wien

Neurodermitis

Neurodermitis - Dr. Daniela Kasparek - Kinderärztin Wien 1160
1/1
Quelle: Dr. Daniela Kasparek
Neurodermitis (atopisches Ekzem oder atopische Dermatitis) ist eine im Kindesalter häufig auftretende Hautkrankheit, die schubweise (es gibt beschwerdefreie und akute Zeiten) und chronisch verläuft. In den meisten Fällen tritt Neurodermitis bei Kindern vor dem fünften Lebensjahr auf und verliert sich oft bis zum 7. Lebensjahr, spätestens in der Pubertät. Die Ekzemkrankheit ist mit starkem Juckreiz und einer trockenen, schuppig geröteten Haut verbunden. Als Ursache für Neurodermitis wir eine Funktionsstörung der Hautbarriere gesehen. Sie bildet die Grundlage für die erhöhte Reizbarkeit der Haut.

Babys können schon in den ersten Lebensmonaten typische Beschwerden entwickeln: Neurodermitis tritt bei Babys meist im Gesicht (auf den Wangen) und auf der Kopfhaut (Kopfschorf) sowie an Ellbogen und Knien auf. Ab dem zweiten Lebensjahr kann der trockene Ausschlag am ganzen Körper mit juckenden und schuppigen Stellen auftreten. Die Haut ist dabei verdickt und ledrig.

Die Krankheit kann für die betroffenen Kinder, aber auch deren Eltern sehr quälend sein. Die Eltern müssen ihre Kinder häufig vom Kratzen abhalten, damit sich die Haut nicht noch mehr entzündet.

Zur Basistherapie gehört v.a. die richtige und regelmäßige Hautpflege. Was zusätzlich beachtet werden sollte:

  • Keine Kleidungsstücke aus Wolle – vorzugsweise atmungsaktive Kleidung
  • Keine Verwendung von Weichspülern
  • Etiketten auf neuen Textilien entfernen
  • Neue Kleidung vor dem ersten Tragen waschen
  • Badewasser darf nicht zu heiß sein (max. 35 Grad)
  • Kein starkes Rubbeln beim Baden
  • Falls notwendig parfumfreie Duschgels, Shampoos und Badezusätze verwenden.
  • Auf kurze Findernägel achten. Für Babys gibt es eigene Baumwollhandschuhe, damit sie sich beim Kratzen keine Verletzungen zufügen können.
  • Individuell abgestimmte Cremen verwenden.
  • Überhitzung vermeiden. Schwitzende Haut beginnt zu jucken.
  • usw.

Ich bin auf die Diagnose und Behandlung von Neurodermitis spezialisiert. Gerne berate ich Sie ausführlich zu diesem Thema.

Erweitertes Profil (entgeltlich).
Letzte Aktualisierung: 12.09.2018

Filter

Zurücksetzen

Krankenkasse

Online-Termine

Sortierung

Gesamtbewertung

Merkmale

Wir setzen Cookies auf DocFinder.at ein, um Zugriffe zu analysieren, Ihre bevorzugten Einstellungen zu speichern und Ihr Nutzererlebnis zu verbessern.