Dr. Christoph Brand - HNO-Arzt Klosterneuburg 3400

Dr. Christoph Brand

Kierlingerstraße 19/3, 3400 Klosterneuburg

Schluckbeschwerden

Schluckbeschwerden - Dr. Christoph Brand - HNO-Arzt Klosterneuburg 3400
1/1

Die Diagnostik und Behandlung von Schluckbeschwerden oder einem Globusgefühl (Fremdkörper- bzw. "Knödelgefühl" im Hals) sind wichtige Schwerpunkte meiner Tätigkeit als Hals-Nasen-Ohren-Arzt.

 

Schluckbeschwerden sind in vielen Fällen relativ harmlos, beispielsweise, wenn Halsschmerzen oder eine Erkältung die Ursachen für den "Kloß" im Hals sind. Abseits von Halsschmerzen oder einer Mandelentzündung können Schluckbeschwerden jedoch ein schwerwiegendes Problem darstellen, z.B. nach einem Schlaganfall oder bei Patienten mit Multipler Sklerose.

Sind neurologische Krankheiten oder das Alter die Ursachen der Schluckstörung, kann es passieren, dass der Eingang zur Luftröhre während des Schluckvorgangs nicht automatisch abgedichtet wird und Nahrung unbemerkt, oder mit starkem Husten begleitet, in die Lunge kommt und eine Lungenentzündung auslösen kann. Bei bereits geschwächten Personen kann das ein Todesurteil darstellen. Die genaue Abklärung der Schluckbeschwerden beginnt mit einer Untersuchung in meiner Ordination, um eine geeignete Behandlung einzuleiten und Probleme beim Essen zu verhindern. 

Die Behandlung richtet sich nach der Ursache für die Schluckbeschwerden - die Therapiemöglichkeiten reichen von Medikamenten und Antibiotika (wenn bakterielle Entzündungen die Ursache der Schluckbeschwerden sind) über neuraltherapeutische Infiltrationen im Bereich der Halswirbelsäule, HWS-Massagen und Heilgymnastik (wenn Verspannung der Halswirbelsäule die Ursache sind) bis hin zu motorischen Übungen einzelner Muskeln und logopädischen Schluckschulungen. In einigen Fällen kann bereits eine konsequente Veränderung der Körperhaltung beim Essen und Trinken helfen das Schlucken zu erleichtern und die Symptome mildern.

Oft wird zusätzlich eine Videokinematographie (ein genaues Schluckaktröntgen) veranlasst. Dabei wird ein Röntgen mit bis zu 50 Bildern pro Sekunde, während Ihres Schluckvorganges, gemacht, damit man diesen in einzelnen Schritten genau sieht.
 

Erweitertes Profil (entgeltlich). Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten ohne Gewähr.