Dr. Sylvia Orasche

Dr. Sylvia Orasche

Haut- und Geschlechtskrankheiten

01 / 470... Anrufen Nr. zeigen
Währingerstraße 84,

1180 Wien

Übersicht zu Hautärztin Dr. Sylvia Orasche
Leistungen von Hautärztin Dr. Sylvia Orasche
Praxis Dr. Sylvia Orasche / Über uns
Kontakt zu Hautärztin Dr. Sylvia Orasche
Bewertungen zu Hautärztin Dr. Sylvia Orasche

Carboxytherapie

Die ästhetische Medizin und die Dermatologie bieten viele verschiedene Behandlungen, um das Hautbild gezielt zu verbessern. Eine davon ist die Carboxytherapie, die - ähnlich wie die in der Ordination angebotene Mesotherapie - mit lokalen Mikroinjektionen in die Haut und das Bindegewebe arbeitet.

Anwendungsbereiche der Therapie

In der Ordination kommt die Carboxytherapie u.a. zum Einsatz bei:
  • Schwangerschaftsstreifen/Dehnungsstreifen
  • Cellulite
  • Hautverjüngung
  • Alterserscheinungen am Dekolleté und an den Händen
  • Verkleinerung von Tränensäcken und Doppelkinn
  • Narbenbehandlung
Außerdem lassen sich mit der Therapie gute Erfolge erzielen bei: (kreisrundem) Haarausfall, Schuppenflechte, Durchblutungsstörungen der Haut uvm.

Wirkung

Bei der Mesotherapie wird abhängig vom Anwendungsgebiet und dem Zustand der Haut ein individuell erstellter Wirkstoffmix (bestehend aus Vitaminen, Proteinen etc.) ca. einen Millimeter unter die Haut injiziiert. Bei der Carboxytherapie kommt hingegen lediglich Kohlendioxid (CO2) zum Einsatz. Das Kohlendioxid wird über eine feine Nadel in das Gewebe unter der Haut eingeführt, breitet sich rasch aus und bewirkt eine mechanische Beseitigung von Fettzellen sowie eine Erweiterung der Gefäße. Sind die Gefäße erweitert, dann kann das Blut besser zirkulieren, wodurch das jeweilige Areal mit mehr Sauerstoff versorgt wird. Durch das Injizieren von CO2 wird die Mikrodurchblutung gesteigert, die Versorgung mit Sauerstoff und wichtigen Nährstoffen verbessert und der Zellstoffwechsel angekurbelt. Diese Effekte wirken sich positiv auf die Hautelastizität, die Hautdichte und den Kollagengehalt der Haut aus.

Behandlung

Im Regelfall sind drei und mehr Behandlungen notwendig, wobei die meisten Patienten bereits nach kurzer Zeit feststellen, dass die Haut gesünder, straffer und ebenmäßiger ist. Eine Behandlungseinheit dauert etwa 15 Minuten. Anschließend können Patienten die Ordination verlassen und sind auch sofort wieder gesellschafts- und arbeitsfähig. Die Behandlung ist nicht schmerzhaft, bei richtiger Anwendung kommt es im Regelfall zu keinen Nebenwirkungen. Durch die erhöhte Blutzirkulation fühlt sich lediglich das behandelte Areal für etwa 20 Minuten etwas wärmer an. Der zu erwartende Effekt und der genaue Ablauf der Behandlung werden vor Behandlungsbeginn ausführlich besprochen.
Stichwörter zu

Dr. Sylvia Orasche

:

Krampfadern

 |

Muttermal

 |

Akne

 |

Hautkrebs

 |

Melanom

 |

Schwangerschaftsstreifen

 |

Hyaluron

 |

Vorsorgeuntersuchung

 |

Narben

 
© DocFinder 2017 | Über DocFinder | Kontakt | Impressum | Sitemap | Hilfe/FAQ | Regeln | AGB | Datenschutz | Presse | Mediadaten | (0.018 sec.)