Univ.Doz. Dr. Susanne Taucher - Frauenärztin Hall in Tirol 6060

Univ.Doz. Dr. Susanne Taucher

Haus am Milsertor / Stadtgraben 21, 6060 Hall in Tirol

Verhütung

Verhütung - Univ.Doz. Dr. Susanne Taucher - Frauenärztin Hall in Tirol 6060
1/1

Verhütungsberatung stellt einen wichtigen Leistungsschwerpunkt meiner Arbeit dar. Als Frauenärztin berate ich Sie umfassend zu allen wichtigen Fragen rund um Verhütungsmethoden, Sexualität und Familienplanung, stets mit dem Ziel, Sie bei Ihrer Entscheidungsfindung optimal zu begleiten und zu unterstützen.

Ob erste Liebe, Phasen mit gelegentlichen oder häufigeren Partnerwechseln, Beziehung, nach einer Schwangerschaft oder abgeschlossene Familienplanung: Verhütung ist ein Thema, mit welchem sich jede Frau zumeist mehrmals im Leben auseinandersetzen muss.
Es gibt nicht das eine Verhütungsmittel, das immer passt; welche Art der Verhütung am besten geeignet ist richtet sich einerseits nach den persönlichen Vorstellungen, andererseits spielen auch die jeweiligen Lebensumstände und der aktuelle Lebensabschnitt eine wichtige Rolle.

Mittlerweile stehen verschiedenste Verhütungsmethoden und Verhütungsmittel zur Wahl, darunter das Kondom, welches nicht nur vor einer ungewollten Schwangerschaft, sondern auch vor vielen sexuell übertragbaren Krankheiten schützt, hormonelle Verhütungsmittel wie

  • z.B. die Pille, die Dreimonatsspritze, der Vaginalring, das Hormonpflaster und die Hormonspirale und nicht hormonabgebende Intrauterinpessare wie die Kupfer- oder Goldspirale und die Kupferkette.

Jede Methode hat ihre Vor- und Nachteile

. Die einzelnen Verhütungsmittel unterscheiden sich hinsichtlich ihrer Sicherheit, Anwendungsart, Dauer, möglichen Nebenwirkungen, möglichen Zusatznutzen (z.B. Kondom, Pille), Kosten und anderer Punkte.

Aufgrund der großen Auswahl wie auch der zahlreichen Aspekte, die bei der Wahl einer geeigneten Verhütung beachten werden sollten hat man es als Frau oftmals nicht leicht, wenn es darum geht ein Verhütungsmittel zu finden, welches bestmöglich zu den eigenen Bedürfnissen und zur eigenen Sexualität passt.

  • Was ist mir in puncto Verhütung wichtig?
  • Hormonell oder nicht-hormonelle Methode?
  • Ist die Familienplanung abgeschlossen oder eine Schwangerschaft in den kommenden Jahren denkbar?
  • Kann ich zuverlässig jeden Tag an die Einnahme der Pille denken?
  • Wie lebe ich meine Sexualität, gibt es einen festen oder mehrere wechselnde Partner?

Im Mittelpunkt meiner Arbeit steht immer die Frau.

So auch bei der Verhütungsberatung, welche sich ganz an der jeweiligen Situation orientiert. Ich höre Ihnen zu und berate Sie im Detail zu in Frage kommenden Verhütungsmethoden, sodass Sie für sich selbst eine gut informierte Entscheidung treffen können, mit welcher Sie sich je nach Lebensphase rund um wohl- und sicher fühlen.
Da die Pille das Thromboserisiko erhöht, insbesondere bei vorhandenen Risikofaktoren wie

  • Übergewicht, Bewegungsmangel, Rauchen und/oder genetischer Veranlagung, wird vor Erstverschreibung der Pille das individuelle gesundheitliche Risiko abgeklärt. Intrauterinpessare (Hormonspiralen, Kupfer- und Goldspirale, Kupferkette) werden nach vorheriger Beratung in der Ordination gelegt (Lokalanästhesie auf Wunsch)

Für weitere Informationen bin ich gerne persönlich für Sie da.
Erweitertes Profil (entgeltlich).

Filter

Zurücksetzen

Krankenkasse

Online-Termine

Sortierung

Gesamtbewertung

Merkmale

Wir setzen Cookies auf DocFinder.at ein, um Zugriffe zu analysieren, Ihre bevorzugten Einstellungen zu speichern und Ihr Nutzererlebnis zu verbessern.