Univ.Doz. Dr. Michael Medl - Frauenarzt Wien 1140

Univ.Doz. Dr. Michael Medl

Heinrich Collin-Straße 8-14/11/1, 1140 Wien

Myom

Myom - Univ.Doz. Dr. Michael Medl - Frauenarzt Wien 1140
1/1

Bei Myomen handelt es sich um gutartige Veränderungen im Bereich der Gebärmutter. Myome können einzeln auftreten, bei anderen Frauen finden sich hingegen mehrere Myome nebeneinander. Ebenso gibt es Unterschiede hinsichtlich der Größe und der Lage von Myomen - ein Myom kann wenige Millimeter bis hin zu mehreren Zentimetern groß sein und dabei entweder direkt in der Wand der Gebärmutter oder in Richtung der Gebärmutter wachsen oder sich von der Außenseite der Gebärmutter in Richtung der Bauchhöhle ausbreiten.

Eine Therapie ist nicht immer erforderlich, da ein Myom bei vielen Frauen keinerlei Beschwerden verursacht. Je nach Anzahl, Größe und Lage der Myome kann es aufgrund der Veränderungen im Bereich der Gebärmuttermuskulatur jedoch auch zu einer Reihe an Symptomen kommen, die eine Behandlung erforderlich machen, darunter verstärkte und verlängerte vaginale Blutungen, Blutungsunregelmäßigkeiten, Druckgefühl und Schmerzen im Bereich des Unterbauchs, Schmerzen beim Geschlechtsverkehr, erhöhter Harndrang und Verstopfung (bei Druckausübung durch das Myom auf die Blase und/oder den Enddarm).

Die Therapie orientiert sich ganz am individuellen Krankheits- und Beschwerdebild und wird nach einer exakten Diagnose ausführlich in der Ordination besprochen.

Bei leichten Beschwerden kann eine konservative medikamentöse Therapie das Myomwachstum günstig beeinflussen und die Symptome lindern. Bei Myomen, die mit stärkeren Beschwerden einhergehen kann eine operative Behandlung erforderlich werden. Fast immer lassen sich die Myome beseitigen, ohne, dass die Gebärmutter entfernt werden muss. Im Regelfall kann die Operation laparoskopisch (minimal-invasiv) durchgeführt werden.

Bei Fragen bin ich in der Ordination gerne persönlich für Sie da.

Erweitertes Profil (entgeltlich).

Filter

Zurücksetzen

Krankenkasse

Online-Termine

Sortierung

Gesamtbewertung

Merkmale