Dr. Tanaz Modarressy-Onghaie - Frauenärztin Wien 1080

Dr. Tanaz Modarressy-Onghaie

Josefstädter Straße 51/1/8, 1080 Wien

Verhütung

Verhütung - Dr. Tanaz Modarressy-Onghaie - Frauenärztin Wien 1080
1/1

Mittlerweile stehen zahlreiche Verhütungsmethoden und Verhütungsmittel zur Verfügung (hormonelle Methoden wie Pille, Dreimonatsspritze, Vaginalring, Hormonpflaster, Hormonspirale u. a., Intrauterinpessare wie die Kupferspirale u. a., mechanische Methoden wie das Kondom oder Diaphragma etc.). 

Die einzelnen Verhütungsmittel unterscheiden sich in Hinblick auf Anwendungsart, Wirksamkeit/Zuverlässigkeit, Nebenwirkungen, Verträglichkeit, Dauer der Anwendung, Kosten, mögliche Zusatznutzen (einige verhindern ausschließlich eine Schwangerschaft, andere bieten auch einen Zusatznutzen wie z. B. das Kondom, welches vor sexuell übertragbaren Erkrankungen schützt oder die Pille, die je nach Präparat beispielsweise einen positiven Effekt auf die Haut haben kann) und andere Punkte teils stark voneinander; und da die Auswahl sehr groß ist und jede Methode bzw. jedes Verhütungsmittel seine spezifischen Vor- und Nachteile hat, ist es manchmal nicht ganz einfach, sich für eine bestimmte Form der Verhütung zu entscheiden. 

Die eine richtige oder beste Methode zur Verhütung gibt es nicht. Welches Verhütungsmittel im Einzelfall am besten geeignet ist, richtet sich ganz nach den individuellen Umständen, Bedürfnissen und Wünschen. Bevor eine Entscheidung getroffen wird, ist es wichtig, sich mit den Eigenschaften der in Frage kommenden Verhütungsmittel sowie mit bestimmten Fragen auseinanderzusetzen (besteht genug Eigenverantwortung,  um jeden Tag an die Einnahme der Pille zu denken?; ist eine Schwangerschaft in nächster Zeit denkbar? etc.), um schließlich jene Form der Verhütung zu finden, die am zu besten den persönlichen Bedürfnissen und zum aktuellen Lebensabschnitt passt. 

In der Ordination berate ich Sie gerne zu den verschiedenen Aspekten der einzelnen Verhütungsmittel, sodass Sie im Anschluss eine zu Ihren Bedürfnissen passende Entscheidung treffen können. Vor Verschreibung der Pille/von Hormonpräparaten erfolgt eine genaue Untersuchung auf mögliche Kontraindikationen; die Spirale kann nach vorheriger Beratung und Terminvereinbarung direkt in der Ordination eingesetzt werden. 

Bei Fragen zum Thema Verhütung und für weitere Informationen bin ich gerne für Sie da. 
 

Erweitertes Profil (entgeltlich). Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten ohne Gewähr.