DDr. Petronella Gsellmann

DDr. Petronella Gsellmann

Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde

0732 / 79... Anrufen Nr. zeigen
Landstraße 49 (Stiege B, 2. Stock),

4020 Linz

Fax0732 / 79 03... Nr. zeigen
Übersicht zu Zahnärztin DDr. Petronella Gsellmann
Leistungen von Zahnärztin DDr. Petronella Gsellmann
Praxis DDr. Petronella Gsellmann / Über uns
Kontakt zu Zahnärztin DDr. Petronella Gsellmann
Bewertungen zu Zahnärztin DDr. Petronella Gsellmann

Prophylaxe

Prophylaxe verfolgt das Ziel, Erkrankungen im Mund gezielt vorzubeugen und diese im besten Fall ganz zu verhindern. Mithilfe eines gut durchdachten und konsequent umgesetzten Prophylaxe-Konzepts kann die Anzahl an krankheitserregenden Keimen im Mund vermindert werden, was bewirkt, dass die Mundhöhle viel sauberer ist und das Risiko für Karies, Gingivitis (Zahnfleischentzündung), Parodontitis und andere Erkrankungen im Bereich der Mundhöhle stark reduziert wird.

Der Effekt einer guten Prophylaxe beschränkt sich jedoch nicht nur auf die Mundhöhle - Erkrankungen der Zähne und des Zahnfleisches sind weit verbreitet und haben oftmals stärkere Auswirkungen auf das allgemeine Wohlbefinden und die Gesundheit, als es vielen Menschen bewusst ist. Prophylaxe unterstützt den gesamten Blutkreislauf und bewirkt, dass weniger krankheitserregende Bakterien im Körper transportiert werden.
 

Prophylaxe in unserer Ordination


Prophylaxe ist ein wesentlicher Schwerpunkt unserer Ordination. Wir bieten unseren Patienten ein umfangreiches Prophylaxe-Angebot, wobei jedes Prophylaxe-Konzept genau an die individuellen Bedürfnisse des Patienten angepasst wird.
  • Die engagierten und ausgezeichnet geschulten Prophylaxe-Assistentinnen der Ordination bilden sich in Fortbildungen und Seminaren regelmäßig weiter, sodass wir unseren Patienten die Sicherheit bieten können, dass sie stets nach höchsten zahnmedizinischen Standards behandelt werden.
Beurteilung des Ist-Zustandes:
Prophylaxe setzt sich aus mehreren Punkten zusammen und beginnt mit Information und Aufklärung über richtiges Zähneputzen und richtige Zahnpflege sowie den sachgemäßen Umgang mit Mundspülungen, Zahnseide und anderen Hilfsmitteln zur Zahnpflege. Am Anfang einer Untersuchung steht die Beurteilung des aktuellen Ist-Zustandes, welcher anschließend ausführlich besprochen wird, mit dem Ziel mögliche Schwachstellen bei der häuslichen Mundhygiene aufzuzeigen und diese gezielt verbessern zu können.

Professionelle Mundhygiene:
Im Rahmen einer professionellen Mundhygiene in der Ordination werden die Zahnoberflächen und Zahnfleischtaschen gründlich von weichen und harten Ablagerungen befreit. Auch Füllungen und Kronenränder sowie die Zahnzwischenräume werden dabei gründlich gereinigt. Anschließend werden die Zähne poliert und fluoridiert. Durch das Polieren der Zähne wird einer Neuansiedelung von Belägen vorgebeugt, da Bakterien weniger gut auf den glatten Zahnoberflächen haften bleiben können. Fluorid hingegen hemmt den Verlust von Mineralien aus dem Zahnschmelz, was diesen widerstandsfähiger gegen Säureangriffe macht.

Die professionelle Mundhygiene ist im Rahmen der Prophylaxe eine wichtige ergänzende Maßnahme zur häuslichen Mundhygiene und sollte regelmäßig durchgeführt werden - wie oft genau ist von Patient zu Patient unterschiedlich und wird in der Ordination genau besprochen; bei Patienten mit erhöhtem Risiko für Parodontitis und andere Erkrankungen sowie mit bestimmten Grunderkrankungen (z.B. Diabetes) sind engmaschigere Intervalle nötig als bei Patienten mit allgemein gesundem Zahnhalteapparat und gesunden Zähnen.

Fissurenversiegelung:
Die Fissurenversiegelung ist eine weitere Leistung im Rahmen des Prophylaxe-Angebots unserer Ordination.

Rund 80 Prozent der Karies entsteht über die Kaufläche des Zahnes und ist mithilfe einer Fissurenverlegung gezielt vermeidbar. Bei einer Fissurenverlegung werden die Kaurillen der Zähne mit einem Lack überzogen und damit versiegelt, was die Zähne einerseits besser putzbar, andererseits widerstandsfähiger gegen Belag macht. Die Fissurenverlegung wird einmal gemacht und im Rahmen jeder Mundhygienesitzung in der Ordination kontrolliert.

Parodontitis:
Parodontitis ist eine weit verbreitete und bakteriell bedingte Entzündung des Zahnhalteapparats. Im Erwachsenenalter ist Parodontitis der häufigste Grund für Zahnverlust. Wird die Entzündung nicht rechtzeitig behandelt, kommt es zum Zerfall von elastischen Fasern. In weiterer Folge vertiefen sich die Zahnfleischtaschen und die Entzündung geht auf den knöchernen Anteil des Parodontiums über, was zu einem Knochendefekt führt. Um etwaige Entzündungen rechtzeitig behandeln und Parodontitis effektiv vorbeugen zu können, wird in der Ordination von jedem Patienten ein individuelles Risikoprofil erstellt - die Tiefe der Zahnfleischtaschen wird gemessen und ein sogenannter Blutungsindex wird erstellt, wodurch wir genaue Aussagen über den Schweregrad einer möglichen Parodontitis treffen können.
  • Die Therapie einer Parodontitis ist mehrphasig. Sie orientiert sich am Schweregrad der Erkrankung und verfolgt das Ziel tiefe Zahnfleischtaschen von allen bakteriellen Ablagerungen zu befreien und Ablagerungen auf den Wurzelflächen bis zum Taschenboden zu beseitigen. Bei Patienten mit sehr schweren Verlaufsformen kann eine Reinigung unter direkter Sicht notwendig sein.
Prophylaxe bei Kindern: Prophylaxe beginnt bereits im Kindesalter. Für die spätere Zahngesundheit ist es besonders wichtig, dass Kinder so früh wie möglich über die Wichtigkeit von konsequenter Mundhygiene Bescheid wissen. Die gut geschulten Prophylaxe-Assistentinnen der Ordination verfügen über viel Erfahrung in der Betreuung von Kindern - wir nehmen uns in der Ordination ausreichend viel Zeit, um unsere kleinen Patienten verständlich über Zahnpflege aufzuklären und sie spielerisch im richtigen Umgang mit der Zahnbürste vertraut zu machen.

Bei Fragen zu unserem Prophylaxe-Angebot sind das Team der Ordination und ich gerne persönlich für Sie da.
Stichwörter zu

DDr. Petronella Gsellmann

:

Inlay

 |

Kronen

 |

Brücke

 |

Veneers

 |

Bleaching

 |

Prophylaxe

 |

Zahnspange

 |

Parodontose

 |

Mundhygiene

 
© DocFinder 2017 | Über DocFinder | Kontakt | Impressum | Sitemap | Hilfe/FAQ | Regeln | AGB | Datenschutz | Presse | Mediadaten | (0.021 sec.)