Dr. med. dent. et med. univ. Ernst Murnberger

Dr. med. dent. et med. univ. Ernst Murnberger

Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde

0664 / 276... Anrufen Nr. zeigen
Pastorstraße 14/3/4,

1210 Wien

Übersicht zu Zahnarzt Dr. med. dent. et med. univ. Ernst Murnberger
Leistungen von Zahnarzt Dr. med. dent. et med. univ. Ernst Murnberger
Praxis Dr. med. dent. et med. univ. Ernst Murnberger / Über uns
Kontakt zu Zahnarzt Dr. med. dent. et med. univ. Ernst Murnberger
Bewertungen zu Zahnarzt Dr. med. dent. et med. univ. Ernst Murnberger

Zahnimplantate

Zahnimplantate, kleine Schrauben aus Titan, werden generell als Ersatz für eine natürliche Zahnwurzel in den Kieferknochen eingesetzt. Das Implantat verwächst mit dem Knochen und bildet somit einen stabilen Anker für Zahnkronen oder Zahnbrücken.
 
Fehlt ein Zahn (meist geht der untere Backenzahn, der erste bleibende Zahn "6" im Unterkiefer als erster kaputt) ist es sinnvoll, diesen mit einem Implantat mit Krone zu ersetzen. Dies ist jedoch nur möglich, wenn die Nachbarzähne noch ohne Schäden sind. Haben diese auch schon Füllungen ist es vorteilhafter, die Zahnlücke mit einer Brücke zu sanieren (dreistellige Keramikbrücke).
 
Bei einer Totalsanierung mit Implantaten (z.B. sechs Implantate mit festsitzendem Zahnersatz) wird meist computergesteuert implantiert, wodurch eine optimale Platzierung der Implantate gewährleistet ist. In meiner Ordination verwende ich das ALPHA BIO und das STRAUMANN Implantatsystem.
 
In einem Erstgespräch werden meine Patienten über die komplette  Implantationsbehandlung aufgeklärt. Die Grundlage der navigierten Implantologie bildet ein dreidimensionales Bild Ihres Kiefers. Die exakte dreidimensionale Erfassung aller anatomischen Strukturen ermöglicht eine genaue Simulation der Implantation noch vor dem Eingriff. Zudem können das vorhandene Knochenangebot und die Qualität des Knochens genau untersucht werden. 
 
Auf Basis der präoperativen Computerplanung werden dann maßgeschneiderte Schablonen angefertigt, durch deren Öffnungen das Zahnfleisch gestanzt und anschließend die Implantate in den Kieferknochen eingesetzt werden. Auf den Implantaten, die genauso fest wie die eigenen Zähne im Kiefer sitzen, kann danach der Zahnersatz fixiert werden. Dank der im Vorfeld exakt geplanten und festgelegten Position der Implantate, erfolgt der Eingriff gänzlich ohne Schneiden oder Nähen.
 
Ich stehe Ihnen gerne für ein ausführliches Beratungsgespräch zur Verfügung!
Stichwörter zu

Dr. med. dent. et med. univ. Ernst Murnberger

:

Krone

 |

Bleaching

 |

Mundhygiene

 |

Brücke

 |

Prophylaxe

 |

Wurzelbehandlung

 |

Zahnimplantate

 |

Kieferorthopädie

 |

Brackets

 
© DocFinder 2017 | Über DocFinder | Kontakt | Impressum | Sitemap | Hilfe/FAQ | Regeln | AGB | Datenschutz | Presse | Mediadaten | (0.019 sec.)