Dr. med. dent. Stefan Wuketich

Dr. med. dent. Stefan Wuketich

Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde

01 / 480... Anrufen Nr. zeigen
Redtenbachergasse 55/8,

1160 Wien

Übersicht zu Zahnarzt Dr. med. dent. Stefan Wuketich
Leistungen von Zahnarzt Dr. med. dent. Stefan Wuketich
Praxis Dr. med. dent. Stefan Wuketich / Über uns
Kontakt zu Zahnarzt Dr. med. dent. Stefan Wuketich
Bewertungen zu Zahnarzt Dr. med. dent. Stefan Wuketich

Implantologie

Das Zahnimplantat

Ein Zahnimplantat ist vereinfacht ausgedrückt eine Schraube aus Reintitan, die unter örtlicher Betäubung in den Kieferknochen eingesetzt wird. Nach einer Einheilungsphase von mindestens drei Monaten wird auf das Implantat eine Keramikkrone aufgesetzt. 

Beim Implantat handelt es sich um einen eigenständigen Zahnersatz. Die übrigen Zähne bleiben dabei unangetastet. Zahnbogen und Gegenbezahnung werden durch eine Implantation optimal stabilisiert und die Kaufunktion sowie ein ästhetisch ansprechendes Erscheinungsbild wiederhergestellt.

Ob ein Implantat bei Ihnen in Frage kommt, klären wir gerne in einem persönlichen Beratungsgespräch. Neben Ihrem allgemeinen Gesundheitszustand sind vor allem ein gutes Mundhygiene-Niveau sowie ein ausreichendes Knochenangebot relevant.

Ist zu wenig Knochen vorhanden, kann ein chirurgischer Knochenaufbau durchgeführt werden.

In den meisten Fällen führen wir den Eingriff direkt in unserer Ordination durch. Unser speziell geschultes OP-Team sorgt durch eine professionelle Betreuung der Patienten und optimale Hygiene dafür, dass Sie sich bei uns sicher und wohlfühlen.

Vorteile

  • Optimale Ästhetik
  • Festsitzender Zahnersatz (kein Fremdkörpergefühl)
  • Nachbarzähne werde geschont
  • Hohe Sicherheit bei Essen, Sprechen, Lachen und Küssen
  • Sehr gute Haltbarkeit
Bitte beachten Sie:
Für einen dauerhaften Behandlungserfolg ist die Erhaltungstherapie (Implantatprophylaxe) sehr wichtig. Regelmäßige Termine zur Implantat- und Zahnreinigung müssen konsequent eingehalten werden, um das Gewebe um das Implantat langfristig gesund zu erhalten.
 

Qualität

Bei jeder implantologischen Behandlung steht die Sicherheit an erster Stelle. Deshalb verwenden wir ausschließlich qualitativ hochwertige Implantate international angesehener Hersteller, die sich im klinischen Einsatz langfristig als erfolgreich erwiesen haben und entsprechend genau wissenschaftlich untersucht sind.
In den meisten Fällen kommt heutzutage eine metallfreie, vollkeramische Implantatkrone zum Einsatz. Bei der Herstellung von Zahnersatz vertrauen wir ausnahmslos auf die bewährte Qualität renommierter österreichischer Zahntechniklabors.

Warum Zahnersatz in Form eines Implantats?

Gehen ein oder mehrere Zähne verloren, wirkt sich das einerseits nachteilig auf das ästhetische Erscheinungsbild aus, andererseits können auch die verbliebenen Zähne langfristig darunter leiden. Benachbarte Zähne kippen in die Lücke und sind dadurch anfälliger für Karies. Trifft die Gegenbezahnung beim Zusammenbeißen auf keinen Widerstand, können diese Zähne aus dem Kiefer herauswachsen (Elongation). Im weiteren Verlauf kommt es zur Lockerung der verschobenen Zähne, wodurch das ehemals stabile Gefüge des Zahnbogens förmlich in sich zusammenbricht.

Fehlbisssituationen, Entzündungen und weiterer Zahnverlust können als Spätfolgen des Zahnverlustes auftreten. Kiefergelenkerkrankungen, muskuläre Probleme sowie Nacken-, Rücken- und Kopfschmerzen können unangenehme Begleiterscheinungen der gestörten Kaufunktion sein.

Grundsätzlich rate ich meinen Patienten (von wenigen Ausnahmen abgesehen), fehlende Zähne möglichst bald nach dem Zahnverlust ersetzen zu lassen!
Stichwörter zu

Dr. med. dent. Stefan Wuketich

:

Wurzelbehandlung

 |

Zahnimplantat

 |

Keramikkrone

 |

Prophylaxe

 |

Implantologie

 |

Brücke

 |

Prothese

 |

Bleaching

 |

Inlays

 |

Mundhygiene

 
© DocFinder 2017 | Über DocFinder | Kontakt | Impressum | Sitemap | Hilfe/FAQ | Regeln | AGB | Datenschutz | Presse | Mediadaten | (0.021 sec.)