Dr. med. dent. Stefan Wuketich

Dr. med. dent. Stefan Wuketich

Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde

01 / 480... Anrufen Nr. zeigen
Redtenbachergasse 55/8,

1160 Wien

Übersicht zu Zahnarzt Dr. med. dent. Stefan Wuketich
Leistungen von Zahnarzt Dr. med. dent. Stefan Wuketich
Praxis Dr. med. dent. Stefan Wuketich / Über uns
Kontakt zu Zahnarzt Dr. med. dent. Stefan Wuketich
Bewertungen zu Zahnarzt Dr. med. dent. Stefan Wuketich

Endodontie (Wurzelkanalbehandlung)

Ziel einer Wurzelkanalbehandlung ist es, einen stark infizierten Zahn zu retten sowie eine (eitrige) Entzündung des Kieferknochens auszuheilen bzw. zu verhindern. Das Grundprinzip ist die Elimination von Bakterien aus der Zahnwurzel durch mechanische und chemische Desinfektion.
 
Die vollständige Desinfektion des Wurzelkanalsystems ist die wichtigste Voraussetzung für die dauerhafte Erhaltung des Zahnes und stellt gleichzeitig eine große Herausforderung für den Zahnarzt dar. Oft erschweren verzweigte und durch Krümmungen verwinkelte Wurzelkanäle die Behandlung. Je komplexer die Anatomie, umso mehr Sorgfalt und Zeit müssen aufgewendet werden.
 
Optimierte Behandlungskonzepte und moderne Technik versetzen uns heute in die Lage, selbst schwierige Fälle erfolgreich zu behandeln. Schmerzen bzw. der letztendliche Verlust des Zahnes können dadurch verhindert werden. Wir sind bestens ausgerüstet, um eine Wurzelbehandlung auf dem neuesten Stand der Technik durchzuführen.

Unverzichtbare Hilfsmittel in der modernen Endodontie:
  • Kofferdam: Dieser Isoliergummi wird um den Zahn gelegt und verhindert das Eindringen von Bakterien während der Behandlung.
  • Ein Kunststoff-Aufbau gewährleistet den bakteriendichten Verschluss zwischen den Behandlungssitzungen.
  • Lupenbrille: Feinste anatomische Strukturen, wie z.B. zusätzlich versteckte Wurzelkanäle, können oft nur unter optischer Vergrößerung entdeckt werden.
  • Endometrisches Längenmessgerät: Die Länge der Wurzel kann mit dieser Methode zuverlässig bestimmt werden, um eine vollständige Reinigung zu gewährleisten.
  • Maschinelle Aufbereitung mit modernen Nickel-Titan Instrumenten: Vor allem in gekrümmten Kanälen sind die Flexibilität und der computergesteuerte Motorantrieb von großem Vorteil. In unserer Ordination werden für jeden Zahn fabrikneue, sterile Instrumente verwendet. Nur so kann ein einwandfreier hygienischer Zustand garantiert werden. 
  • Dreidimensionale Wurzelfüllung mit flüssigem Füllmaterial. Auf diese Weise wird die Wurzel nach erfolgreicher Behandlung bestmöglich versiegelt.
  • Nach Abschluss der Wurzelbehandlung muss der nun gesäuberte Zahn dauerhaft bakteriendicht verschlossen werden. In vielen Fällen ist dazu eine Krone notwendig.
Die wichtigste Voraussetzung für eine sorgfältige Wurzelkanalbehandlung ist Zeit. Diese nehmen wir und gerne! Schließlich steht die Erhaltung Ihres Zahnes auf dem Spiel.

Bitte beachten Sie, dass nicht alle der oben genannten Behandlungsmethoden von den Krankenkassen, die eine "zweckmäßige und wirtschaftliche Versorgung" vorschreiben, bezahlt werden.
 
Die folgende wirtschaftliche Überlegung spricht allerdings dafür, jeden Strohhalm zu ergreifen, der sich zur Rettung eines Zahnes bietet: Schlägt die Wurzelbehandlung fehl, wird meist die Entfernung des Zahnes notwendig. Die Kosten für Zahnersatz (Implantat, Brücke, Prothese) können beträchtlich sein. Kein Zahnersatz ist jedoch genauso gut wie der eigene Zahn. Bleibt eine Zahnlücke bestehen, kann sich das schädlich auf die Nachbarzähne und die Kiefergelenke auswirken. Es lohnt sich also, in die Erhaltung der eigenen Zähne zu investieren!
Stichwörter zu

Dr. med. dent. Stefan Wuketich

:

Wurzelbehandlung

 |

Zahnimplantat

 |

Keramikkrone

 |

Prophylaxe

 |

Implantologie

 |

Brücke

 |

Prothese

 |

Bleaching

 |

Inlays

 |

Mundhygiene

 
© DocFinder 2017 | Über DocFinder | Kontakt | Impressum | Sitemap | Hilfe/FAQ | Regeln | AGB | Datenschutz | Presse | Mediadaten | (2.455 sec.)