Dr. Lukas Fürhauser

Dr. Lukas Fürhauser

Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde

01 / 402... Anrufen Nr. zeigen
Lazarettgasse 19,

1090 Wien

Übersicht zu Zahnarzt Dr. Lukas Fürhauser
Leistungen von Zahnarzt Dr. Lukas Fürhauser
Praxis Dr. Lukas Fürhauser / Über uns
Kontakt zu Zahnarzt Dr. Lukas Fürhauser
Bewertungen zu Zahnarzt Dr. Lukas Fürhauser

Zahnprothese

Zahnprothesen gehören zum herausnehmbaren Zahnersatz und lassen sich in Total- und Teilprothesen einteilen.

Teilprothese

Eine Teilprothese kommt dann als Zahnersatz infrage, wenn noch genügend gesunde Zähne vorhanden sind und eine festsitzende Lösung inform von Brücken oder Implantaten keine Option darstellt. Die Teilprothese besteht aus einem Grundgerüst aus medizinischem Edelstahl auf welchem die künstlichen Zähne befestigt werden. Im Unterkiefer ist dieses Grundgerüst ein Bügel, der an den noch gesunden Zähnen befestigt wird, im Oberkiefer zumeist eine am Gaumen anliegende Platte. Die Teilprothese wird vom Zahntechniker im Labor für den Patienten angefertigt und kann - bei genauer Anpassung, sorgfältiger Anfertigung und guter Zusammenarbeit zwischen Zahnarzt, Zahntechniker und Patient - eine gute Möglichkeit darstellen um bei Zahnlücken die Kaufunktion und die Ästhetik wiederherzustellen.

Vollprothese/Totalprothese

Bei Patienten mit komplett zahnlosen Kiefern, bei welchen Zahnimplantate nicht infrage kommen stellen Vollprothesen die einzige Möglichkeit des Zahnersatzes dar. Ihren festen Halt erhält die Totalprothese durch das Ansaugen an der Schleimhaut des Ober- bzw. Unterkiefers. Da es in Bezug auf die Größe und Form sowie auf die Stellung und Länge der Zähne und die Lage der Kauebene bei Patienten mit zahnlosen Kieferreihen keine Anhaltspunkte gibt, stellt die Herstellung der Prothese den Zahnarzt und den Zahntechniker vor besondere Herausforderungen. Dank der Zusammenarbeit mit einem spezialisierten Labor wird es uns möglich, auch Patienten mit stärker reduzierten Kieferkämmen mit gut sitzenden und funktionierenden Prothesen zu versorgen. Durch Implantate lassen sich der Halt der Zahnprothesen und der Tragekomfort nochmals deutlich verbessern.

Teleskopprothese

Bei Teleskopprothesen wird auch von einem kombinierten Zahnersatz bzw. einer kombinierten Zahnprothese gesprochen, da die Zahnprothese aus einem festsitzenden und einem herausnehmbaren Teil besteht. Fixiert wird die Prothese durch sogenannte Teleskopkronen. Die Teleskopprothese stellt eine gute Möglichkeit der Versorgung mit Zahnersatz dar, wenn Implantate für den Patienten nicht infrage kommen und gleichzeitig zu wenige gesunde Zähne für eine Brücke vorhanden sind. Die noch vorhandenen Zähne bieten der Teleskopprothese Halt - hierfür wird der Zahn beschliffen und mit einer Innenkrone versehen, die fest auf dem Zahn angebracht wird. Außerdem wird mit einer Außenkrone ein passendes Gegenstück eingearbeitet. Wird die Prothese eingesetzt, dann gleiten die Innen- und die Außenkrone ineinander, durch die Reibung zwischen den Passflächen wird eine gute Haftung möglich.
 
In der Ordination berate ich Sie ausführlich zu einzelnen Prothesenarten und möglichen Alternativen wie der Versorgung mit Zahnimplantaten, sodass wir nach Abwägen aller Optionen gemeinsam eine Ihren Bedürfnissen und Anforderungen entsprechende Lösung finden.
Stichwörter zu

Dr. Lukas Fürhauser

:

Karies

 |

Parodontitis

 |

Krone

 |

Bleaching

 |

Mundhygiene

 |

Prophylaxe

 |

Zahnprothese

 |

Wurzelbehandlung

 |

Zahnbrücke

 
© DocFinder 2017 | Über DocFinder | Kontakt | Impressum | Sitemap | Hilfe/FAQ | Regeln | AGB | Datenschutz | Presse | Mediadaten | (0.021 sec.)