OA Dr. Heinz Spitz

OA Dr. Heinz Spitz

Unfallchirurgie

01 / 368... Anrufen Nr. zeigen
Rathausplatz 23,

3400 Klosterneuburg

Übersicht zu Unfallchirurg OA Dr. Heinz Spitz
Leistungen von Unfallchirurg OA Dr. Heinz Spitz
Praxis OA Dr. Heinz Spitz / Über uns
Kontakt zu Unfallchirurg OA Dr. Heinz Spitz
Bewertungen zu Unfallchirurg OA Dr. Heinz Spitz

Arthroskopie

Mithilfe der Arthroskopie (Gelenkspiegelung) können Gelenke von innen (endoskopisch) untersucht werden. Beim Arthroskop handelt es sich um eine Sonde, die mit einer kleinen Kamera ausgestattet ist. Diese wird über einen kleinen Hautschnitt in das Gelenk eingebracht. Damit können Entzündungen, Verletzungen sowie Gelenkabnützungen im Knie besser beurteilt werden.

Vorhandene Gelenkschäden (z.B. Knorpel- oder Meniskusschäden), können sofort während der Untersuchung arthroskopisch behandelt werden. Dazu wird lediglich einen weiteren kleiner Hautschnitt (minimal-invasiv) zum Einbringen spezieller chirurgischer Instrumente benötigt.

Meniskus- und Knorpelchirurgie

Von Meniskus- oder Knorpelverletzungen sind meist Sportler (v.a. Fußball- und Tennisspieler sowie Skifahrer) betroffen. Die Verletzungen erfolgen meist bei schnellen Drehbewegungen. Dabei geraten u.a. die freien Meniskusränder zwischen die Gelenkkörper und reißen dann teilweise oder ganz ab.
 
Bei Knorpelschäden richtet sich die Therapie nach  der Tiefe und der Ausdehnung. Kleinere Meniskus- und Knorpelschäden können während einer Arthroskopie behandelt werden.
 
Für weitere Fragen stehe ich Ihnen gerne auch persönlich zur Verfügung.
Stichwörter zu

OA Dr. Heinz Spitz

:

Kniegelenk

 |

Meniskus

 |

Ganglion

 |

Hallux Valgus

 |

Karpaltunnelsyndrom

 |

Gonarthrose

 |

Coxarthrose

 |

Infiltration

 |

Rotatorenmanschette

 
© DocFinder 2017 | Über DocFinder | Kontakt | Impressum | Sitemap | Hilfe/FAQ | Regeln | AGB | Datenschutz | Presse | Mediadaten | (0.025 sec.)