Übersicht zu Unfallchirurg Dr. Heinz Spitz
Leistungen von Unfallchirurg Dr. Heinz Spitz
Praxis Dr. Heinz Spitz / Über uns
Kontakt zu Unfallchirurg Dr. Heinz Spitz
Bewertungen zu Unfallchirurg Dr. Heinz Spitz

Hüftprothetik

Verletzte oder kranke Hüftgelenke sowie die damit verbundenen Schmerzen und Bewegungseinschränkungen machen in den meisten Fällen den Einsatz eines künstlichen Hüftgelenks unumgänglich. Dabei stellt die häufigste Indikation für ein Implantat die sogenannte Hüftgelenksarthrose (auch unter Coxarthrose bekannt) dar. Bei der Hüftgelenksarthrose handelt es sich um eine verschleißbedingte Erkrankung des Hüftgelenks.
 
Vor jedem operativen Eingriff, bei dem das echte Hüftgelenk durch ein künstliches Gelenk ersetzt wird (Hüftprothese, Hüftendoprothese, Hüftgelenkprothese), sollten jedoch alle konservativen oder gelenkerhaltenden Behandlungsmethoden ausgeschöpft werden.
 
Haben Sie Fragen zur Hüftprothetik? Gerne informiere und berate ich Sie in einem persönlichen Gespräch über die unterschiedlichen Operationsmethoden.

Versorgung von hüftnahen Frakturen 

Zu den hüftnahen Frakturen zählen vor allem die Schenkelhalsfraktur und die Oberschenkelfraktur.
 
Das Risiko, einen Schenkelhalsbruch zu erleiden, steigt meist mit zunehmendem Alter. Dabei reicht ein Sturz mit Aufprall im Hüftbereich oft aus. Eine bestehende Osteoporose begünstigt ebenfalls das Entstehen einer Schenkelhalsfraktur (auch als Oberschenkelhalsbruch bekannt). Die Behandlung richtet sich nach der Art des Schenkelhalsbruches. Ein stabiler Schenkelhalsbruch, bei dem das Hüftgelenk noch bewegt werden kann, wird in den meisten Fällen konservativ mit Schmerz- und Physiotherapie behandelt. Bei einem instabilen Schenkelhalsbruch ist eine Operation oft unumgänglich.
 
Bei einer Oberschenkelfraktur (Femurfraktur) ist der längste und kräftigste Knochen im menschlichen Körper, der Oberschenkelknochen, gebrochen. Der Bruch wird je nach Lage bzw. Bruchlinie u.a. in Schenkelhalsfraktur, hüftgelenksnahe Femurfraktur oder Femurschaftfraktur unterteilt. Deshalb wird auch eher zwischen Brüchen im Hüftkopf- oder Schenkelhalsbereich unterschieden. Eine Oberschenkelfraktur wird ausschließlich operativ behandelt. 
Stichwörter zu

Dr. Heinz Spitz

:

Kniegelenk

 |

Meniskus

 |

Ganglion

 |

Hallux Valgus

 |

Karpaltunnelsyndrom

 |

Gonarthrose

 |

Coxarthrose

 |

Infiltration

 |

Rotatorenmanschette

 
© DocFinder 2017 | Über DocFinder | Kontakt | Impressum | Sitemap | Hilfe/FAQ | Regeln | AGB | Datenschutz | Presse | Mediadaten | (0.019 sec.)