Dr. Eva Maria Zito

Dr. Eva Maria Zito

Allgemeinmedizin

/

Ästhetische Medizin

0676 / 977... Anrufen Nr. zeigen
Vordere Zollamtstraße 11/21 (3. Stock),

1030 Wien

Übersicht zu Praktische Ärztin Dr. Eva Maria Zito
Leistungen von Praktische Ärztin Dr. Eva Maria Zito
Praxis Dr. Eva Maria Zito / Über uns
Kontakt zu Praktische Ärztin Dr. Eva Maria Zito
Bewertungen zu Praktische Ärztin Dr. Eva Maria Zito

Mayr-Prevent®-Medizin

Bei der Mayr-Prevent®-Medizin spielt die Bauchform des Patienten eine wesentliche Rolle. Ein Mayr-Prevent® Arzt erkennt an pathologischen Bauchformen, ob funktionelle Darmstörungen oder eine Fehlverdauung vorliegen.
 
Die Therapie ist auf vier Säulen aufgebaut: Schonung, Säuberung, Schulung, Substitution. Ein wesentlicher Bestandteil der Mayr-Prevent® Therapie ist die manuelle Bauchbehandlung. Mithilfe der Bauchbehandlung können unter anderem spastische Darmabschnitte entkrampft oder alte Stuhlreste mobilisiert werden.
 
Außerdem kommt es zu einer Durchblutungsförderung im Bauchraum sowie einer Verbesserung der Atmung, der Sauerstoffversorgung und des Energiehaushaltes. Die Leber kann entstaut werden, die Entgiftung über den Darm wird gefördert.
 
Die Mayr-Prevent® Therapie versteht sich als eine intensiv-diätisch-physikalische Behandlung. Sie dient der Heilung vieler Zivilisationsbeschwerden und –erkrankungen.
 
Dr. med. Franz Xaver Mayr (1875 - 1965), nach dem die Therapie benannt ist, beschäftigte sich einen Großteil seines Lebens mit der aktiven Gesundheitsvorsorge und naturgemäßen Darmreinigung. Er erstellte Richtlinien für ein optimal funktionierendes und gesundes Verdauungssystem. Gemäß diesen Richtlinien können Störungen und Abweichungen von definierten Bauchformen- und –maßen, Körperhaltungen und Hautzuständen festgestellt werden.
 
Brustkorbverformungen oder auch Gesichts- und Hautveränderungen sind u.a. auf funktionelle Darmstörungen und eine Fehlverdauung zurückzuführen. Das Faszinierende: Die Diagnostik nach F.X. Mayr erkennt primär durch Ertasten Abweichungen vom idealen Gesundheitszustand lange vor Ausbruch einer Erkrankung. Unterstützend kann aber auch eine Labordiagnostik durchgeführt werden.
 
Ziel der Therapie: Eine Behandlung soll das gestörte Darmsystem entlasten, schonen, säubern und wieder regenerieren. 
Stichwörter zu

Dr. Eva Maria Zito

:

Krampfadern

 |

Allergie

 |

Besenreiser

 |

Migräne

 |

Neurodermitis

 |

Akupunktur

 |

TCM

 |

Hyaluronsäure

 |

Schröpfen

 
© DocFinder 2017 | Über DocFinder | Kontakt | Impressum | Sitemap | Hilfe/FAQ | Regeln | AGB | Datenschutz | Presse | Mediadaten | (0.02 sec.)