Dr. Barbara Iris Greibl

Dr. Barbara Iris Greibl

Plastische, Ästhetische u Rekonstruktive Chirurgie

0664 / 460... Anrufen Nr. zeigen
Leondinger Straße 140,

4060 Leonding

Übersicht zu Plastische Chirurgin Dr. Barbara Iris Greibl
Leistungen von Plastische Chirurgin Dr. Barbara Iris Greibl
Praxis Dr. Barbara Iris Greibl / Über uns
Kontakt zu Plastische Chirurgin Dr. Barbara Iris Greibl
Bewertungen zu Plastische Chirurgin Dr. Barbara Iris Greibl

Brust

 

1. Vergrößerung

Die plastische Chirurgie bietet Frauen, die mit dem Erscheinungsbild ihrer Brust nicht zufrieden sind die Möglichkeit, die Größe und Form der Brust im Rahmen einer Brustvergrößerung entsprechend der eigenen Vorstellungen zu verändern. Auch Asymmetrien der Brust können im Rahmen des Eingriffs korrigiert werden.

Die Brustvergrößerung zählt zu einem der am häufigsten durchgeführten Eingriffe im Bereich der plastischen Chirurgie. Aufgrund meiner langjährigen Erfahrung als Fachärztin für plastische, ästhetische und rekonstruktive Chirurgie weiß ich, dass dem Entschluss zu einem solchen Eingriff zumeist ein langer Prozess der Entscheidungsfindung voraus geht und, dass die Bedürfnisse und Vorstellungen von Patientinnen immer sehr individuell sind. Als Ihre Ärztin ist es mir ein sehr wichtiges Anliegen, dass Sie über alle Aspekte des Eingriffs (Möglichkeiten, Grenzen, operative Techniken, Alternativen, mögliche Risiken und Komplikationen, postoperative Folgebeeinträchtigungen etc.) bestens informiert sind und, dass Sie sich vom Erstgespräch bis zur letzten postoperativen Kontrolle verstanden, wohl- und gut aufgehoben fühlen.

1.1 Implantate
Für die Brustvergrößerung steht eine große Auswahl an unterschiedlichen Implantaten von verschiedenen Herstellern zur Wahl, wobei prinzipiell zwischen tröpfchenförmigen und runden Implantaten unterschieden wird. Welches Implantat im Einzelfall am besten geeignet ist, hängt von den individuellen Voraussetzungen und Vorstellungen ab und wird vorab ausgiebig evaluiert. Für das Ergebnis entscheidend ist vor allem die Qualität der Implantate - zum Einsatz kommen ausschließlich moderne, hochwertige und zertifizierte Implantate von geprüfter Qualität und mit lebenslanger Garantie, deren Sicherheit und Verträglichkeit eindeutig erwiesen ist.

1.2 Operationszugang
Das Implantat kann entweder über einen Schnitt in der Unterbrustfalte, entlang der Brustwarze oder in der Achselhöhle eingebracht werden und wird entweder hinter der Brustdrüse oder unter dem Brustmuskel platziert. Welches operative Vorgehen am besten geeignet ist, hängt u.a. von den individuellen Voraussetzungen der Patientin ab und wird nach einer Untersuchung der Brust eingehend besprochen. Grundsätzlich erfolgt die Gewebepräparation besonders schonend, weiters arbeite ich stets mit den kleinstmöglichen Schnitten, sodass die Narben später so minimal wie möglich ausfallen.

1.3 Nach der Operation
Die Operation erfolgt unter Vollnarkose und geht mit einem kurzen stationären Aufenthalt einher. Nach der Operation müssen Patientinnen für mehrere Wochen untertags und nachts einen speziellen Stütz-BH tragen, durch welchen die Form der Brust nach der Operation noch weiter stabilisiert wird. Leichte sportliche Betätigungen sind nach etwa sechs Wochen wieder möglich. Das genaue Ausmaß der Folgebeeinträchtigungen und die postoperative Narbenpflege werden vor dem Eingriff ausführlich besprochen.

1.4 Ansprüche an das Ergebnis
Mit Implantaten lässt sich heutzutage prinzipiell jede Brustgröße und Brustform erreichen. Zu meinen leitenden Grundsätzen bei jedem Eingriff zählen Sicherheit, die Bewahrung und Wiederherstellung einer optimalen Ästhetik und die Berücksichtigung der individuellen Natürlichkeit. Ziel der Brustvergrößerung ist es, die Brust auf die von der Patientin gewünschte Größe und Form zu bringen und dabei besonders ästhetische Ergebnisse und ein natürliches Erscheinungsbild zu erreichen, welches optimal mit den restlichen Körperproportionen harmoniert. In der Ordination nehme ich mir ausreichend Zeit, um alle Aspekte der Operation ausführlich mit Ihnen zu besprechen, sodass wir, unter Berücksichtigung der körperlichen Voraussetzungen und Ihrer individuellen Vorstellungen, hinsichtlich Implantatwahl und Operationsmethode gemeinsam eine gut informierte Entscheidung treffen, die dazu beiträgt, dass Sie sich in Ihrer Haut rundum wohlfühlen.

2. Verkleinerung

Eine zu große Brust geht häufig mit schmerzhaften Auswirkungen im Bereich der Brust, des Rückens und des Nackens einher. Darüber hinaus kann eine zu große und/oder hängende Brust das körperliche und seelische Wohlbefinden stören und das Körperbewusstsein betroffener Frauen stark beeinträchtigen. Die plastische Chirurgie bietet Frauen, die mit dem Erscheinungsbild ihrer Brust nicht zufrieden sind die Möglichkeit, die Größe und Form der Brust im Rahmen einer Brustverkleinerung und Bruststraffung entsprechend der eigenen Vorstellungen zu verändern. Auch Asymmetrien der Brüste können im Rahmen der Operation korrigiert werden.

Aufgrund meiner langjährigen Erfahrung als Fachärztin für plastische, ästhetische und rekonstruktive Chirurgie weiß ich, dass dem Entschluss zu einem solchen Eingriff zumeist ein langer Prozess der Entscheidungsfindung voraus geht und, dass die Bedürfnisse und Vorstellungen von Patientinnen immer sehr individuell sind. Als Ihre Ärztin ist es mir ein sehr wichtiges Anliegen, dass Sie über alle Aspekte einer Brustverkleinerung und Bruststraffung (Möglichkeiten, Grenzen, operative Techniken, Alternativen, mögliche Risiken und Komplikationen, postoperative Folgebeeinträchtigungen etc.) bestens informiert sind und, dass Sie sich vom Erstgespräch bis zur letzten postoperativen Kontrolle verstanden, wohl- und gut aufgehoben fühlen.

2.1 Ziele und Voraussetzungen
Ziel der Operation ist entweder eine reine Straffung der Brust, ohne, dass das vorhandene Volumen verändert wird (Bruststraffung), oder eine Verkleinerung und Straffung der Brüste (Brustverkleinerung).
Wie andere plastisch-chirurgische Eingriffe im Bereich der Brust sollte eine Bruststraffung oder Brustverkleinerung erst dann durchgeführt werden, wenn das körperliche Wachstum abgeschlossen ist. Weiters ist es sinnvoll, die Operation erst nach Erreichen des Zielgewichts durchzuführen, da sich nachträgliche Gewichtsveränderungen neuerlich auf die Brustform auswirken können.

2.2 Operation und Narben
Bei einer Brustverkleinerung werden Brustgewebe und überschüssige Haut in zuvor exakt definiertem Ausmaß aus dem Bereich unterhalb der Brustwarze entfernt. Weiters wird die Brustwarze nach oben gehoben. Für die Operation stehen mehrere operative Techniken zur Wahl. Welches operative Vorgehen am besten geeignet ist, hängt u.a. von den individuellen Voraussetzungen und Wünschen der Patientin ab und wird nach einer Untersuchung der Brust eingehend besprochen. Grundsätzlich erfolgt die Gewebepräparation besonders schonend, weiters arbeite ich stets mit den kleinstmöglichen Schnitten, sodass die Narben später so minimal wie möglich ausfallen. Prinzipiell verläuft die Narbe bei dieser Operation um den Brustwarzenhof und von dort senkrecht nach unten sowie in der Brustumschlagfalte.

2.3 Ansprüche an das Ergebnis
Zu meinen leitenden Grundsätzen bei jedem Eingriff zählen Sicherheit, die Bewahrung und Wiederherstellung einer optimalen Ästhetik und die Berücksichtigung der individuellen Natürlichkeit. Ziel der Brustverkleinerung und Bruststraffung ist es, die Brust auf die von der Patientin gewünschte Größe und Form zu bringen und dabei besonders ästhetische Ergebnisse und ein natürliches Erscheinungsbild zu erreichen, welches optimal mit den restlichen Körperproportionen harmoniert. In der Ordination nehme ich mir ausreichend Zeit, um alle Aspekte der Operation ausführlich mit Ihnen zu besprechen, sodass wir, unter Berücksichtigung der körperlichen Voraussetzungen und Ihrer individuellen Vorstellungen, gemeinsam eine gut informierte Entscheidung treffen, die dazu beiträgt, dass Sie sich in Ihrer Haut rundum wohlfühlen.
Stichwörter zu

Dr. Barbara Iris Greibl

:

Besenreiser

 |

Gynäkomastie

 |

Hyperhidrose

 |

Karpaltunnelsyndrom

 |

Migräne

 |

Botox

 |

Brustvergrößerung

 |

Hyaluronsäure

 |

Implantat

 |

Schwangerschaft

 |

Fettabsaugen

 
© DocFinder 2016 | Über DocFinder | Kontakt | Impressum | Sitemap | Hilfe/FAQ | Regeln | AGB | Datenschutz | Presse | Mediadaten | (0.022 sec.)