Dr. Barbara Iris Greibl

Dr. Barbara Iris Greibl

Plastische, Ästhetische u Rekonstruktive Chirurgie

0664 / 460... Anrufen Nr. zeigen
Kupkagasse 5/1,

1080 Wien

Übersicht zu Plastische Chirurgin Dr. Barbara Iris Greibl
Leistungen von Plastische Chirurgin Dr. Barbara Iris Greibl
Praxis Dr. Barbara Iris Greibl / Über uns
Kontakt zu Plastische Chirurgin Dr. Barbara Iris Greibl
Bewertungen zu Plastische Chirurgin Dr. Barbara Iris Greibl

Lidstraffung

Mit zunehmendem Alter lässt die Elastizität des Gewebes im Gesicht immer mehr nach, was dazu führt, dass es im Bereich unterhalb und oberhalb der Augen zu einem Verlust der Spannkraft kommt. Es bilden sich Tränensäcke und Schlupflider, welche die Augen bzw. den Ausdruck im Gesicht müde und erschöpft wirken lassen.

Spätestens dann, wenn es durch die Schlupflider zu einer Einschränkung des Gesichtsfelds kommt, ist es sinnvoll über eine Lidstraffung nachzudenken. Die Lidstraffung zählt zu einem der am häufigsten durchgeführten Eingriffe im Bereich der plastischen Chirurgie.
 
Aufgrund meiner langjährigen Erfahrung als Fachärztin für plastische, ästhetische und rekonstruktive Chirurgie weiß ich, dass dem Entschluss zu einem plastisch-chirurgischen Eingriff zumeist ein längerer Prozess der Entscheidungsfindung voraus geht, selbst dann, wenn es sich um eine vergleichsweise kleine und kurze Operation handelt. In der Ordination werden alle Aspekte des Eingriffs in aller Ruhe besprochen und ich nehme mir stets ausreichend Zeit um auf all Ihre spezifischen Fragen einzugehen.

Operation und Narben

Es wird zwischen der Oberlid- und der Unterlidstraffung unterschieden, wobei die Eingriffe auf Wunsch auch im Rahmen einer Operation kombiniert werden können. Der Eingriff erfolgt ohne Narkose in der Ordination.

Bei einer Oberlidstraffung werden überschüssige Haut, hervortretendes Fettgewebe und erschlafftes Muskelgewebe in zuvor exakt definiertem Ausmaß entfernt. Der Schnitt erfolgt in der natürlichen Hautfalte entlang der Lidumschlagfalte, sodass die Narbe nach Abschluss der Wundheilung nicht erkennbar ist. Ziel einer Unterlidstraffung ist es, einen sanften und harmonischen Übergang zwischen der Wange und dem Unterlid herzustellen. Die Tränensäcke werden durch eine Reduktion und Rückverlagerung des Fettgewebes beseitigt (unter Umständen wird erschlafftes Muskelgewebe entfernt), der Schnitt erfolgt hierbei parallel zu den Lidkanten.

Die Nähte werden etwa fünf Tage nach dem Eingriff entfernt, das endgültige Resultat ist etwa zwei bis drei Monate nach der Lidstraffung sichtbar.

Ansprüche an das Ergebnis

Zu meinen leitenden Grundsätzen bei jedem Eingriff zählen Sicherheit, die Bewahrung und Wiederherstellung einer optimalen Ästhetik und die Berücksichtigung der individuellen Natürlichkeit. Ziel einer Lidstraffung ist es, der Augenpartie wieder mehr Strahlkraft und Frische zu verleihen und den Gesichtsausdruck jugendlicher und vitaler wirken zu lassen. Die Behandlung erfolgt nach genauer Beratung, Information und Aufklärung und so sanft wie möglich, ganz nach der Philosophie, dass es das größte Kompliment ist, wenn man den Eingriff nicht erkennt. Selbstverständlich soll das Ergebnis sichtbar sein, sich dabei jedoch niemals auffällig ins Auge werfen.
Stichwörter zu

Dr. Barbara Iris Greibl

:

Besenreiser

 |

Gynäkomastie

 |

Hyperhidrose

 |

Karpaltunnelsyndrom

 |

Migräne

 |

Botox

 |

Brustvergrößerung

 |

Hyaluronsäure

 |

Implantat

 |

Schwangerschaft

 |

Fettabsaugen

 
© DocFinder 2017 | Über DocFinder | Kontakt | Impressum | Sitemap | Hilfe/FAQ | Regeln | AGB | Datenschutz | Presse | Mediadaten | (0.02 sec.)