Dr. Christian Patsch

Dr. Christian Patsch

Orthopädie und Orthopädische Chirurgie

-

Sportorthopädie

0732 / 27... Anrufen Nr. zeigen
Karl-Leitl-Straße 1,

4048 Puchenau

Übersicht zu Orthopäde Dr. Christian Patsch
Leistungen von Orthopäde Dr. Christian Patsch
Praxis Dr. Christian Patsch / Über uns
Kontakt zu Orthopäde Dr. Christian Patsch
Bewertungen zu Orthopäde Dr. Christian Patsch

Arthrose

Arthrose ist der häufigste Grund für Gelenksschmerzen und betrifft einen Großteil aller über 50-Jährigen.
 
Bei Arthrose handelt es sich um eine fortschreitende Erkrankung der Gelenke. Die Ursachen für Arthrose sind zumeist bestimmte (altersbedingte) Umbauprozesse im Knorpelgewebe, durch welche der betroffene Knorpel mit der Zeit abgebaut und dadurch rau wird.
 
Prinzipiell kann jedes Gelenk von Arthrose betroffen sein, besonders häufig sind Arthrosen im Bereich vom Knie- und Hüftgelenk.
 
Betroffene Menschen nehmen anfangs kaum Schmerzen oder Beschwerden wahr, erst im weiteren Verlauf kommt es zu bewegungsabhängigen Schmerzen im Gelenk. Bei diesen sogenannten Anlaufschmerzen treten die Beschwerden zu Beginn einer bestimmten Bewegung auf und lassen dann langsam nach. Mit fortschreitender Erkrankung treten die Schmerzen auch bewegungsunabhängig auf. Weitere Symptome einer Arthrose sind ein "Knirschen" im betroffenen Gelenk, Gelenksergüsse und ein eingeschränkter Bewegungsumfang. Das kann soweit gehen, dass betroffene Menschen nur kurze Strecken zu Fuß gehen können.
 
Die Diagnose in der Ordination basiert auf einer umfangreichen klinischen Untersuchung und einem ausführlichen Gespräch. Die Schilderung der Symptome durch den Patienten gibt bereits die ersten wichtigen Hinweise auf die Erkrankung und den Schweregrad. Mittels bildgebender Verfahren wie Röntgen kann die Diagnose zusätzlich abgesichert werden.  

Therapie

Arthrose ist nicht "heilbar" - Die Veränderungen im betroffenen Gelenk können nicht rückgängig gemacht werden. Oberste Ziele jeder Therapie in der Ordination sind Schmerzreduktion und ein Verlangsamen des weiteren Krankheitsverlaufs. Der Therapieplan wird gemeinsam mit dem Patienten erstellt und dabei besonders genau an die individuellen Bedürfnisse angepasst.
 
Wir versuchen immer zunächst mit einer konservativen Behandlung gegen die Arthrose vorzugehen. Eine konservative Therapie kann unterschiedliche Behandlungen umfassen, dazu zählen Physiotherapie und Krankengymnastik, physikalische Behandlungen, schmerz- und entzündungshemmende Medikamente, Injektionen und Infiltrationen. Besonders wichtig bei einer Therapie ist die aktive Mitarbeit des Patienten. Mithilfe der richtigen Behandlungsmaßnahmen kann eine Operation der Gelenke in vielen Fällen deutlich herausgezögert werden.
 
Eine weitere Möglichkeit, um Arthrose und die damit einhergehenden Beschwerden zu behandeln ist die gelenkserhaltende Operation. Ist der Knorpel im Endstadium einer Arthrose sehr stark beschädigt, muss das jeweilige Gelenk durch ein künstliches Gelenk ersetzt werden.
 
Sollte eine Operation notwendig sein, kläre ich Sie vorab über alle Möglichkeiten, Alternativen, Vorteile, Nachteile und Risiken des Eingriffs auf. Ein individueller Nachbehandlungsplan sorgt dafür, dass Sie sich rasch von der Operation erholen.
Stichwörter zu

Dr. Christian Patsch

:

Knie

 |

Kniescheibe

 |

Kreuzband

 |

Meniskus

 |

Arthrose

 |

Hallux Valgus

 |

Kreuzbandriss

 |

Coxarthrose

 |

Achskorrektur

 |

Meniskustransplantation

 
© DocFinder 2017 | Über DocFinder | Kontakt | Impressum | Sitemap | Hilfe/FAQ | Regeln | AGB | Datenschutz | Presse | Mediadaten | (0.017 sec.)