OA Dr. Thomas Wieland

OA Dr. Thomas Wieland

Orthopädie und Orthopädische Chirurgie

-

Sporttraumatologie

0676 / 701... Anrufen Nr. zeigen
Alser Straße 28/12,

1090 Wien

Übersicht zu Orthopäde OA Dr. Thomas Wieland
Leistungen von Orthopäde OA Dr. Thomas Wieland
Praxis OA Dr. Thomas Wieland / Über uns
Kontakt zu Orthopäde OA Dr. Thomas Wieland
Bewertungen zu Orthopäde OA Dr. Thomas Wieland

Knorpelaufbau/Knorpelchirurgie

Beim Gelenkknorpel handelt es sich um Knorpelgewebe, welches die Flächen der Gelenke überzieht. Der Knorpel ist fest mit dem darunterliegenden Knochen verbunden. Er verbindet zwei Knochen, sorgt für eine glatte Oberfläche der Gelenkenden und dadurch für eine reibungsarme Beweglichkeit der Gelenke. Durch seine Druckelastizität dient der Knorpel darüber hinaus auch der Stoßdämpfung - er sorgt dafür, dass zwischen den gelenkbildenden Knochen bei einer Bewegung möglichst wenig Reibung entsteht und Stöße abgefedert werden.

Knorpelschaden - Ursachen

Knorpelschäden können auf traumatische und entzündliche Ursachen sowie auf Durchblutungsstörungen und Abnutzungserscheinungen zurückzuführen sein. Aufgrund natürlicher Alterungsprozesse und/oder übermäßiger Beanspruchung verliert der Knorpel an Elastizität, gleichzeitig wird auch die stoßdämpfende Funktion des Knorpels aufgrund einer Verminderung des Wassergehalts immer mehr eingeschränkt. In weiterer Folge wird die glatte Knorpeloberfläche rissig und spröde. Unbehandelt schreitet dieser Defekt fort und geht schließlich in eine schmerzhafte Arthrose über.

Knorpelaufbau

Knorpelschäden sollten bei Möglichkeit frühzeitig behandelt werden, um das Risiko für Arthrose zu reduzieren bzw. die Entstehung von Arthrose zu verzögern. Für den Knorpelaufbau im Bereich vom Kniegelenk stehen unterschiedliche Methoden zur Verfügung, darunter
 
  • konservative Maßnahmen wie medikamentöse Schmerztherapie, Injektionen (z.B. Knorpelaufbau mit Hyaluronsäure) und Physiotherapie (zur Kräftigung des Gelenks) sowie
  • operative Maßnahmen wie Mosaikplastik und Microfracturing.
 
Mithilfe konservativer Maßnahmen können auftretende Symptome gut gemildert werden. Eine Reparatur des Knorpels ist damit allerdings nicht möglich, sondern nur durch eine operative Sanierung. Beide operativen Maßnahmen werden von mir arthroskopisch durchgeführt.
 
Umfassende Betreuung
Eine maßgeschneiderte Therapie und die individuelle Betreuung eines jeden Patienten sind mir besonders wichtige Anliegen. Ausgehend von einer genauen Anamnese und einer exakten Diagnose zeige ich Ihnen alle möglichen Behandlungsoptionen auf, mit dem Ziel einen Behandlungsplan zu erstellen, der optimal auf Ihre persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten ist. In erster Linie versuche ich zunächst immer alle konservativen Maßnahmen auszuschöpfen, ehe eine Operation in Betracht gezogen wird. Ist eine Operation sinnvoll bzw. notwendig, wird der ideale Zeitpunkt für den Eingriff gemeinsam festgelegt. In der Ordination nehme ich mir ausreichend Zeit um in aller Ruhe auf Ihre spezifischen Anliegen (Rehabilitationsmaßnahmen, Schonzeit, Rückkehr zu sportlichen Aktivitäten etc.) einzugehen und bin bei Fragen jederzeit für Sie da.
Stichwörter zu

OA Dr. Thomas Wieland

:

Kniegelenk

 |

Meniskus

 |

Knieschmerzen

 |

Schulterschmerzen

 |

Arthrose

 |

Bänderriss

 |

Kreuzbandriss

 |

Arthroskopie

 |

Rotatorenmanschette

 
© DocFinder 2017 | Über DocFinder | Kontakt | Impressum | Sitemap | Hilfe/FAQ | Regeln | AGB | Datenschutz | Presse | Mediadaten | (0.024 sec.)