Ao.Univ.Prof. Dr. Rainer Lehner
Ao.Univ.Prof. Dr. Rainer Lehner
Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Telefon: 0664 / 212...
Telefonnummer komplett anzeigen...
Adresse des Arztes
Rettichgasse 1B/3

1140 Wien

zur Kontaktseite
Gesamtbewertung
Basierend auf 1 Bewertung
- ausgezeichnet (100%) -
Ao.Univ.Prof. Dr. Rainer Lehner jetzt bewerten!
Übersicht zu Frauenarzt Ao.Univ.Prof. Dr. Rainer Lehner
Leistungen von Frauenarzt Ao.Univ.Prof. Dr. Rainer Lehner
Praxis Ao.Univ.Prof. Dr. Rainer Lehner / Über uns
Kontakt zu Frauenarzt Ao.Univ.Prof. Dr. Rainer Lehner
Bewertungen zu Frauenarzt Ao.Univ.Prof. Dr. Rainer Lehner

Krebsvorsorge

Die gynäkologische Vorsorgeuntersuchung ist eine wichtige Maßnahme, die auch bei völlig beschwerdefreien Frauen mindestens einmal jährlich durchgeführt werden sollte, um etwaige Veränderungen und Erkrankungen frühzeitig erkennen und behandeln zu können.

Insbesondere im Zusammenhang mit der Früherkennung von Brustkrebs und Gebärmutterhalskrebs haben regelmäßige gynäkologische Untersuchungen einen wichtigen Stellenwert. Je früher Brust- und Gebärmutterhalskrebs sowie dessen Vorstufen erkannt werden, desto besser sind die individuellen Behandlungsmöglichkeiten und die Chancen auf vollständige Genesung.
 

Vorsorge Brustkrebs


Die Krebsvorsorge im Bereich der Brust setzt sich aus zwei wichtigen Untersuchungen bzw. Maßnahmen zusammen, der Tastuntersuchung der Brust in der Ordination und der Selbstuntersuchung der Brust zu Hause. Bei Frauen ab dem 40. Lebensjahr sollte im Rahmen der Früherkennung ergänzend zu diesen Untersuchungen noch alle zwei Jahre eine Mammographie durchgeführt werden.

Im Rahmen der gynäkologischen Untersuchung werden das Brustgewebe sowie der Bereich der Achselhöhlen und der Schlüsselbeine genau nach Knoten, Verhärtungen und anderen Auffälligkeiten abgetastet. Darüber hinaus erkläre ich meinen Patientinnen, wann und wie sie ihre Brust zu Hause selbst richtig untersuchen.

Da das Risiko für Krebs mit zunehmendem Alter allgemein steigt, kommt der Mammographie bei Frauen ab dem 40. Lebensjahr bei der Vorsorge eine entscheidende Bedeutung zu. Die Mammographie ist die wichtigste und genaueste Methode zur Früherkennung von Brustkrebs. Mithilfe der Untersuchung lassen sich auch kleinere Knoten erkennen, die aufgrund ihrer Größe bei einer Tast- und Ultraschalluntersuchung der Brust übersehen werden können.

Bei auffälligen Untersuchungsergebnissen ist es manchmal nicht möglich, alleine mit den bildgebenden Verfahren (Mammographie, Ultraschall) festzustellen, um welche Art von Veränderungen es sich handelt. In solchen Fällen wird eine Biopsie veranlasst, bei welcher eine Gewebeprobe zur näheren Untersuchung im Labor entnommen wird. Abhängig von den Untersuchungsergebnissen können anschließend weitere Untersuchungen und Tests erforderlich sein, die von mir - nach umfassender Absprache und Aufklärung - in die Wege geleitet werden.
 

Vorsorge Gebärmutterhalskrebs


Im Rahmen der gynäkologischen Untersuchung wird zur Früherkennung eines Gebärmutterhalskarzinoms ein Zervixabstrich (PAP-Abstrich) entnommen.

Es handelt sich um eine schmerzfreie Untersuchung; entnommen werden Zellen von der Gebärmutterhalsoberfläche und aus dem Gebärmutterhalskanal, die anschließend zur weiteren Untersuchung ans Labor geschickt werden. Mithilfe des PAP-Abstrichs lassen sich etwaige Zellveränderungen rechtzeitig identifizieren, sodass bereits Vorstufen von Gebärmutterhalskrebs erfasst werden können.

Im Fall eines auffälligen Befunds wird die Patientin umgehend benachrichtigt, um - abhängig von der individuellen Ausgangssituation und den Untersuchungsergebnissen - weitere Untersuchungen und Tests zur näheren Abklärung durchführen zu können (genaue Untersuchung des Gebärmutterhalses, HPV-Typisierung etc.).

Bei Fragen zur Krebsvorsorge bin ich gerne persönlich für Sie da.
Stichwörter zu

Ao.Univ.Prof. Dr. Rainer Lehner

:

Brustkrebs

 |

Gebärmutterhalskrebs

 |

Inkontinenz

 |

Myom

 |

Schwangerschaft

 |

Risikoschwangerschaft

 |

Krebsvorsorge

 |

HPV

 |

HPV-Impfung

 
© DocFinder 2016 | Über DocFinder | Kontakt | Impressum | Sitemap | Hilfe/FAQ | Regeln | AGB | Datenschutz | Presse | Mediadaten | (0.023 sec.)