Dr. Alexander Just

Dr. Alexander Just

Frauenheilkunde und Geburtshilfe

01 / 712... Anrufen Nr. zeigen
Beatrixgasse 16/6,

1030 Wien

Übersicht zu Frauenarzt Dr. Alexander Just
Leistungen von Frauenarzt Dr. Alexander Just
Praxis Dr. Alexander Just / Über uns
Kontakt zu Frauenarzt Dr. Alexander Just
Bewertungen zu Frauenarzt Dr. Alexander Just

Kinderwunsch - Ursachen der Kinderlosigkeit

Die Sehnsucht nach einem eigenen Kind ist groß, doch manchmal will und will es einfach nicht klappen und die erhoffte Schwangerschaft bleibt aus? Diese Situation bringt viele Paare unter großen Druck, stellt das Selbstwertgefühl in Frage und belastet die Psyche. Ein Leidensweg, der nur durch fachliche Hilfe durchbrochen werden kann.


Sie sind nicht allein!

Statistisch gesehen wünscht sich jedes siebente Paar in Österreich vergeblich ein Kind. Die Gründe für das Ausbleiben einer Schwangerschaft können ganz unterschiedlich sein und reichen von der falschen Ernährung bis hin zu Gründen der Sterilität. Wichtig ist, dass die Ursachen für eine Unfruchtbarkeit sowohl bei der Frau als auch beim Mann liegen können!


Allgemeine Ursachen der Kinderlosigkeit:
  • Unter-, Übergewicht
  • Genussgifte (Zigaretten, Alkohol oder Kaffee, Alkopops, Energy-Drinks)
  • Missbrauch von Drogen und Medikamenten
  • Pestizide und Umweltgifte (Weinbauern, petrochemische Industrie, Umgang mit Lösungsmitteln)
  • Stress, Schichtarbeit
  • Virusinfektionen
  • Störungen der Schilddrüse, erhöhte Prolaktinwerte
  • Diabetes mellitus, "metabolisches Syndrom"
  • Nieren- und Leberfunktionsstörungen
  • Tumorerkrankungen, Chemotherapie
  • Neurologische und psychiatrische Infektionen
  • Autoimmunerkrankungen
  • Störungen der Immunlage und Gerinnungsstörungen

Spezifische Ursachen bei der Frau:
  • Allgemeine Hormonstörungen (Schilddrüse, Zyklusunregelmäßigkeiten, erhöhte Prolaktinwerte)
  • Funktionsstörungen der Eierstöcke (z.B. PCO = polycystisches Ovar)
  • Schädigungen der Eierstöcke und Eileiter durch Entzündungen
  • Endometriose (Absiedelungen von Gebärmutter - Schleimhaut außerhalb der Gebärmutter - Schmerzen und Verwachsungen können die Folge sein)
  • Gutartig knotige Veränderungen in der Gebärmutter (z.B. Polypen, Myome - höhere Fehlgeburtenrate)
  • (Angeborene) Fehlbildungen von Eileitern, Eierstöcken, Gebärmutter oder Scheide
  • Essstörungen (Übergewicht, Untergewicht)

Spezifische Ursachen beim Mann:
  • Hodenhochstand im frühen Kindesalter (Maldescensus testis)
  • Unterentwicklung der Hoden (Hodenhypoplasie)
  • Krampfadern im Hoden (Varikozele)
  • Angeborene Fehlbildungen des Hodens
  • Hodenverletzungen (auch nach Eingriffen wie z.B. einer Leistenbruch-OP)
  • Hodeninfektionen/Nebenhoden-Entzündung (Epididymitis)
  • Prostata-Entzündung (Prostatitis)
  • Harnröhren-Entzündung (Urethritis)
  • Mumps-Infektion in der Kindheit
  • Hormonstörungen (z.B. Schilddrüsen-, Hypophysen- und Nebennieren-Erkrankungen)


Der richtige Zeitpunkt für eine Abklärung

Mit fortschreitendem Alter nimmt die Fruchtbarkeit der Frau ab. Das optimale Alter liegt zwischen 19 und 29 Jahren. Die Schwangerschaftsrate ist hier fast doppelt so hoch wie bei einer Frau mit 35 bis 39 Jahren.

Spätestens nach 2 Jahren vergeblichen Wartens auf Nachwuchs ist eine diagnostische Abklärung dringend anzuraten. Nur so kann man herausfinden, was genau die Ursachen für den unerfüllten Kinderwunsch sind. Ab dem 30. Lebensjahr ist bereits ein Jahr Wartezeit genug! Mit 35 Jahren setzt der Körper einer Frau Grenzen, wenn Sie noch Kinder haben will.

Lassen Sie also nicht zu viel Zeit vergehen! Die Chancen auf eine glückliche Schwangerschaft verringern sich mit dem Lebensalter, und auch die Kostenübernahme für eine künstliche Befruchtung durch den IVF-Fonds ist nur bis zum 40. Lebensjahr möglich.
Stichwörter zu

Dr. Alexander Just

:

Kinderwunsch

 |

Künstliche Befruchtung

 |

In vitro

 |

Wunschkind

 |

Kinder

 |

Kind

 |

in vitro Fertilisation

 |

Hormone

 |

Kinderwunschexperte

 
© DocFinder 2016 | Über DocFinder | Kontakt | Impressum | Sitemap | Hilfe/FAQ | Regeln | AGB | Datenschutz | Presse | Mediadaten | (0.02 sec.)