Priv.Doz. OA Dr. Martin Dirisamer, FEBO

Priv.Doz. OA Dr. Martin Dirisamer, FEBO

Augenheilkunde und Optometrie

0732 / 77 57... Anrufen Nr. zeigen
Weißenwolffstraße 13,

4020 Linz

Übersicht zu Augenarzt Priv.Doz. OA Dr. Martin Dirisamer, FEBO
Leistungen von Augenarzt Priv.Doz. OA Dr. Martin Dirisamer, FEBO
Praxis Priv.Doz. OA Dr. Martin Dirisamer, FEBO / Über uns
Kontakt zu Augenarzt Priv.Doz. OA Dr. Martin Dirisamer, FEBO
Bewertungen zu Augenarzt Priv.Doz. OA Dr. Martin Dirisamer, FEBO

Femto LASIK Augenlaser Behandlung

Die Femto LASIK ist eine Augenlaserbehandlung, mit welcher unterschiedliche Fehlsichtigkeiten besonders sicher, gewebefreundlich und präzise durch einen hauchdünnen Schnitt in der Hornhaut korrigiert werden.
 
Die Hornhaut ist der durchsichtige vordere Teil der Außenhaut vom Auge. Sie besteht aus sechs Schichten, wobei die äußerste Schicht mit Tränenflüssigkeit benetzt ist. Die Hornhaut ist für den Hauptteil der Lichtbrechung zur Bildfokussierung verantwortlich.
 
Grundvoraussetzung für eine Femto LASIK ist, dass das Auge gesund ist. Im Rahmen einer umfassenden Untersuchung in der Ordination werden die Augen daher zunächst vermessen, zudem erfolgt eine exakte Bestimmung der Sehschärfe sowie eine Abklärung möglicher Netzhautprobleme (Netzhautlöcher, Netzhautablösung etc.) und anderer Erkrankungen. Hierfür werden die Augen eingetropft, sodass sich die Pupillen vergrößern und dadurch eine optimale Erfassung der Netzhaut möglich wird.
 
Die Femto Lasik wird ambulant durchgeführt. Der Eingriff dauert durchschnittlich nicht länger als 15 Minuten und ist schmerzfrei.
 
Zu Beginn wird das Auge mit Augentropfen lokal betäubt. Mithilfe des hochmodernen Femtosekundenlasers wird anschließend eine hauchdünne Hornhautschicht (Flap) abgehoben und zurückgeklappt. Dadurch liegt die darunterliegende Hornhautsubstanz frei, sodass der Brechwert des Auges mit einem anderen Lasergerät präzise verändert werden kann. Nach Neuformung der Hornhautsubstanz wird der zuvor geschnittene Flap vorsichtig zurückgeklappt und das Auge mit einer speziellen Kontaktlinse für einen Tag vor äußeren Faktoren geschützt.
 
Aufgrund der hochmodernen Technologie aller verwendeten Lasergeräte ist das Risiko für Fehlschnitte bei der Femto LASIK-Methode sehr reduziert. Kurz nach dem Eingriff kann das Sehen womöglich noch verschwommen sein, nach maximal einem Tag sollte jedoch ein normal scharfes Sehen möglich sein. Das Endergebnis der Operation stellt sich nach etwa vier bis sechs Wochen ein.
 
Das behandelte Auge muss in der ersten Woche nach der Femto LASIK geschont werden und sollte keinen Infektionsquellen (Schwimmbad, Sauna etc.) ausgesetzt sein. Zudem sollte das Auge in dieser Zeit auch nicht mit Wasser in Berührung kommen.
Die erste Nachkontrolle und die Entfernung der Kontaktlinse erfolgen einen Tag nach dem Eingriff.
 
Flap wird mittels Laser präpariert
Flap wird aufgeklapptLaserung wird durchgeführtFlap wird zurück geklappt
Stichwörter zu

Priv.Doz. OA Dr. Martin Dirisamer, FEBO

:

Grauer Star

 |

Kurzsichtigkeit

 |

Weitsichtigkeit

 |

Augenlasern

 |

Linsenoperation

 |

Fehlsichtigkeit

 |

Hornhauttransplantation

 |

LASIK

 |

LASEK

 |

Augenzentrum

 
© DocFinder 2017 | Über DocFinder | Kontakt | Impressum | Sitemap | Hilfe/FAQ | Regeln | AGB | Datenschutz | Presse | Mediadaten | (0.019 sec.)