Univ.-Doz. Dr. Guido Dorner

Univ.-Doz. Dr. Guido Dorner

Augenheilkunde und Optometrie

0660 / 812... Anrufen Nr. zeigen
Würzburggasse 45,

1130 Wien

Übersicht zu Augenarzt Univ.-Doz. Dr. Guido Dorner
Leistungen von Augenarzt Univ.-Doz. Dr. Guido Dorner
Praxis Univ.-Doz. Dr. Guido Dorner / Über uns
Kontakt zu Augenarzt Univ.-Doz. Dr. Guido Dorner
Bewertungen zu Augenarzt Univ.-Doz. Dr. Guido Dorner

Augenlasern (Refraktive Laserbehandlung mit dem Excimerlasersystem)

Die Laserbehandlung stellt eine moderne Methode dar, mit deren Hilfe unterschiedliche Sehfehler der Augen effektiv behandelt werden können. Die Behandlung mit dem Augenlaser kommt bereits seit über 20 Jahren zur Korrektur unterschiedlicher Fehlsichtigkeiten zur Anwendung. Der Wunsch nach Unabhängigkeit von Brillen und Kontaktlinsen hat im Laufe der Jahre zur Entwicklung zahlreicher Operationsverfahren und Lasersysteme (z.B. Lasek, iLASIK, femto-LASIK) geführt - heute lassen sich etwa 90 Prozent aller Fehlsichtigkeiten effektiv mit dem Augenlaser korrigieren. Bei Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit (mit/ohne Verkrümmung der Hornhaut) und Hornhautnarben stellt die heutige Lasertechnik eine echte Alternative zu Brille und Kontaktlinsen dar, weiters können mithilfe innovativer alternativer Linsenverfahren auch Patienten mit höheren Sehfehlern behandelt werden.
 
Augenlasern - Einsatz modernster Laser für ein optimales Ergebnis bei unterschiedlichen Fehlsichtigkeiten
 
VISX STAR S4 Iris Recognition Excimer Laser System/Femtolasertechnologie iFSTM
Seit 2010 biete ich Patienten die Kombination aus dem VISX STAR S4 Iris Recognition Excimer Laser System mit der Femtolasertechnologie iFSTM und damit alle Möglichkeiten der modernen Laserchirurgie (Lasek, iLASIK, femto-LASIK) an.
 
iLASIK
iLASIK bezeichnet die Kombination aus Femto-Lasik und wellenfront-gesteuerter Hornhautabtragung, wobei das "i" für "individuell" steht. Dank der Kombination aus Femto-Lasik und der Methode der wellenfront-gesteuerten Hornhautabtragung können alle Schritte der Behandlung exakt auf die jeweiligen individuellen Augenverhältnisse abgestimmt werden, wodurch ein optimales Ergebnis erreicht werden kann.
 
Augenlasern mithilfe der innovativen Excimer-Laserchirurgie führt zu ausgezeichneten Ergebnissen bei
  • Kurzsichtigkeit,
  • Weitsichtigkeit,
  • Astigmatismus,
  • Hornhautnarben und
  • Nachkorrekturen.
Kontaktlinsenkarenz
Vor der Behandlung ist eine Kontaktlinsenkarenz einzuhalten, diese beträgt bei weichen Kontaktlinsen zwei Wochen, bei formstabilen gasdurchlässigen Kontaktlinsen drei Wochen und bei harten Kontaktlinsen vier Wochen. Durch die Kontaktlinsenkarenz wird sichergestellt, dass der Sehfehler optimal festgestellt und das beste Laserverfahren ausgewählt werden kann.
 
Restfehler
Ein Restfehler von +/- 0.5 Dioptrien im Auge tritt in etwa fünf Prozent aller Fälle auf (bei -1.0 bis -5.0 Dioptrien präoperativ). Bei einem präoperativen Fehler von -5 Dioptrien tritt ein Restfehler im Auge in 20 Prozent der Fälle auf. Wird ein Restfehler nach einem Monat als störend empfunden, erfolgt eine kostenlose Nachkorrektur.
 
Kostenloses Beratungsgespräch, unverbindliche Voruntersuchung
Laserbehandlungen werden von mir im Augenlaser Zentrum Wien durchgeführt. Im Rahmen eines ersten kostenlosen Beratungsgesprächs in der Ordination informiere ich Sie über Ihre persönlichen Möglichkeiten, anschließend erfolgt eine unverbindliche Voruntersuchung, bei welcher alle für den Eingriff notwendigen Daten erhoben sowie alle Therapieoptionen, mögliche Risiken und sonstige wichtige Aspekte ausführlich besprochen werden (Dauer des Gesprächs: ca. 90 Minuten). Die Laserbehandlung beinhaltet alle Leistungen (inkl. Behandlung beider Augen, sämtliche Nachkontrollen der Augen, Auskünfte in dringenden Fällen, etwaige Nachkorrektur).
 
Stichwörter zu

Univ.-Doz. Dr. Guido Dorner

:

Grauer Star

 |

Schielen

 |

Hornhautverkrümmung

 |

Kontaktlinsen

 |

Brille

 |

Vorsorgeuntersuchung

 |

Augenlasern

 |

Lasik

 |

Augenoperation

 
© DocFinder 2017 | Über DocFinder | Kontakt | Impressum | Sitemap | Hilfe/FAQ | Regeln | AGB | Datenschutz | Presse | Mediadaten | (0.022 sec.)