Dr. Michael Heber

Psychiatrie/Neurologie

Dr. Michael Heber jetzt bewerten!
Telefon: 01 / 604...
Telefonnummer komplett anzeigen...
Adresse des Arztes
Bürgergasse 15

1100 Wien

Weiterempfehlen:
Krankenkassen
GKK | BVA | VA | SVA | KFA
Ordinationszeiten / Öffnungszeiten
Mo                       14:00 - 18:00  
Di                       14:00 - 18:00  
Mi                       14:00 - 18:00  
Do                       14:00 - 18:00  
Fr 09:00 - 13:00                        
Sa                                              
Bewertungen im Druchschnit *
Gesamtbewertung
Durchschnitt von 28 Bewertungen
- sehr gut (88%) -
Einfühlungsvermögen des Arztes
Vertrauen zum Arzt
Zufriedenheit mit Behandlung
Serviceangebot
Praxisausstattung/Räumlichkeiten
Betreuung durch Arzthelfer(innen)
Termine und Wartezeiten
Terminvereinbarung
ist erforderlich
Zufriedenh. Wartezeit auf Termin
Zufriedenh. Wartezeit im Warteraum
Statistische Informationen
Anzahl aller Bewertungen
28
Anzahl aller Erfahrungsberichte
21
Letzte Datenänderung: Okt 2014
Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten ohne Gewähr
Psychiater & Co im Umkreis vorgestellt
Weitere Ergebnisse zu Psychiater Wien
 
Persönliche Erfahrungen von Patienten zu Psychiater Dr. Heber Michael in 1100 Wien
zu Psychiater Dr. Michael Heber in 1100 Wien
Bitte berücksichtigen Sie beim Lesen der Erfahrungsberichte, dass es sich hier um persönliche, subjektive Meinungen einzelner Patienten handelt, die nicht allgemeingültig sind und auch nicht mit Ihrer eigenen Ansicht übereinstimmen müssen!

Bei der Meinung, die Sie sich selbst durch Informationen auf DocFinder bilden, ist es außerdem wichtig die Aussagekraft von Bewertungen und Erfahrungsberichten stets im Verhältnis zu ihrer Anzahl zu setzen. Nützen Sie dazu die Statistischen Informationen auf der Seite jedes Arztes!
Erfahrungsberichte sortieren
Sortieren nach: DatumHilfreichen ErfahrungsberichtenBewertungen
Dieser Erfahrungsbericht war für 1 Nutzer hilfreich

Enttaueschend!

07.07.2014: Zum Arzt gar nicht geschafft, die Empfangsdsame hat mich abgewimmelt, weil ich Termin wegen Todesfall absagen muestte. Keine neue Chance, keine Empfehlung fuer anderen Arzt, sehr unfreundlich! Sogar die Frage , waere es morglich privat zu zzahlen, lakonische" weiss ich net". Unglaublich!!
Ein DocFinder Nutzer
Dieser Erfahrungsbericht war für 2 Nutzer hilfreich

Erstgespräch 10 Minuten, nach 5-monatiger Wartezeit und 3,5 Stunden im Warteraum

10.06.2014: Der Arzt und sein Personal sind zwar sehr nett, freundlich und sympathisch - aber ich fühlte mich nur "massenabgefertigt". Ich war nicht mal 10 Minuten drin, er hat auch wenige Fragen gestellt und hat mir schon einige Medikamente verschrieben. Ich leide an Depressionen und Panikattacken ... meine extrem große Angst vor Schwindelanfällen wurde nicht so thematisiert wie ich mir das vorgestellt habe. Der Arzt ist wirklich sehr nett, hat versucht meine Angst (Schwindel) vor Nebenwirkungen zu nehmen, aber "dann lesen sie den Beipackzettel nicht" und "es wird schon nicht passieren" beruhigt mich nicht, sondern macht eher das Gegenteil. Was ich noch sehr schlimm fand ist dass ich das Gefühl hatte lästig zu sein. War mein erster Termin bei einem Psychiater und ich hatte sehr große Angst, dass ich ein hoffnungsloser Fall wäre. Und wenn ich den Tränen nah bin und meine Ängste schildere ... und er geht zur Tür und öffnet sie leicht, dann fühle ich mich nicht ernst genommen, sondern lästig. Vielleicht erwarte ich zu viel, Dr. Heber mag ein sehr guter Diagnostiker sein und ich hadere noch mit mir ob ich die Medikamente, die er mir verschrieben hat, einnehmen soll.
Ein DocFinder Nutzer
Dieser Erfahrungsbericht war für 2 Nutzer hilfreich

Leider wenig zufriedenstellend

16.05.2014: Aufgrund der Empfehlung meiner Psychotherapeutin habe ich mich dazu entschlossen Dr. Heber aufzusuchen. Bei der Vergabe des Ersttermines war ich etwas verwundert, die Wartezeit betrug sechs Monate. Bei meinem Ersttermin musste ich etwas über drei Stunden im Wartezimmer verbringen bis ich schlussendlich augerufen wurde. Mein erster Eindruck war positiv, der Arzt war interessiert und kündigte gründliche Untersuchungen und eine Änderung der Medikation an. Nach der Blutuntersuchung wurden mir drei Nahrungsergänzungsmittel sowie das Medikamet Lyrica verordnet. Nachdem sich mein Zustand schlechterte wurden mir drei (wöchentliche) Kontrolltermine im Dezember verschrieben. Leider ändert sich die Wartezimmer beim Arzt kaum, drei Stunden Wartezeit waren leider Usus. Ich wurde zwar immer auf eine längere Wartezeit hingeweisen, doch war dabei immer die Rede von 60 bis zu 90 Minuten, die nie ansatzweise eingehalten werden konnten. Leider war auch die Gesprächsdauer mit dem Arzt mit max. zehn Minuten sehr kurz, ausserdem schlechterte sich mein Gesundheitszustand weiter, woraufhin ich die Bahendlung abbrach. Zusammenfassend war ich natürlich sehr enttäuscht.
ANZEIGE

sehr zufrieden - trotz Wartezeit

07.02.2014: Es ist ein Wunder, wenn man einen Arzt - besonders in diesem Fachgebiet findet - der sich soviel Zeit nimmt und seine Patienten so ernst nimmt! Fachlich und menschlich herausragend! Und zu den Wartezeiten: das nehme ich gerne in Kauf, wenn ich dafür so ausfühlich betreut und beraten werde. Die Wartezeiten sind wirklich massiv, besonders bei der Kontrolluntersuchung (bei mir waren es drei Stunden) und auch auf den Termin musste ich lange warten. Das liegt sicher zu einem guten Teil an seiner Auslastung und an der viele Zeit, die er sich für jeden nimmt. Ein wenig könnte es auch am Zeitmanagement der Terminvergabe liegen, kommt mir vor. Klappt ja in anderen Ordination auch.
Ein DocFinder Nutzer
Dieser Erfahrungsbericht war für 2 Nutzer hilfreich

Tja gäbe es doch bloß mehr solcher Ärzte - vor allem für diese Fachrichtung!!

09.12.2013: Ich kam zu Dr. Heber aufgrund der vorherigen ausgesprochen positiven Bewertungen. Zuerst dachte ich mir ja, dass das nicht möglich sein kann, dass dieser Arzt offensichtlich von so vielen Patienten mit bestimmt völlig unterschiedlichen Hintergrundgeschichten so positiv bewertet wird. Jetzt verteh ichs. Auch warum so viele Leute die lange Wartezeit für ein Gespräch mit diesem Arzt in Kauf nehmen. Was mich auch sehr beeindruckt hat, ist, wie wenig sich der Herr Dr. von dem vollen Warteraum aus der Ruhe bzw. aus dem Konzept bringen lässt. Er widmet einem trotzdem genug Zeit und gibt einem nicht das Gefühl, dass man nur ja schnell nach Schema F abgefertigt werden soll. Und andererseits muss man ja froh sein, dass einen der Herr Doktor trotz des regen Zulaufs in seine Praxis noch übernimmt. Tja, ich werde durch meine Beurteilung womöglich auch dazu beitragen, dass noch mehr Patienten in die Praxis des Herrn Doktor kommen.. Aber ich war wirklich sehr beeindruckt von der sozialen Kompetenz dieses Arztes.
christine.hackl@gmx.net
Dieser Erfahrungsbericht war für 1 Nutzer hilfreich

Empfehlenswert

03.08.2013: Menschlich, Kompetent, Realistisch - Ein Top Arzt mit einem Top-Team
Dieser Erfahrungsbericht war für 2 Nutzer hilfreich

großartiger arzt, respektvoller umgang, sehr bemüht

02.04.2013: dr. heber ist einer jener ärzte, denen der mensch wirklich am herzen liegt - obwohl er komplett ausgebucht war, beriet er mich geduldig, kompetent und umfassend. ich hatte keinen termin, benötigte aber dringend eine neurologische überweisung, da kein spital mich ohne eine solche untersucht hätte. somit kann ich die sonst übliche wartezeit nicht realistisch abschätzen.
julia-dominique
Dieser Erfahrungsbericht war für 1 Nutzer hilfreich

sehr gut

03.03.2013: ich und meine angehörigen sind sehr zufrieden mit der behandlung und dem arzt.
Ein DocFinder Nutzer
Dieser Erfahrungsbericht war für 1 Nutzer hilfreich

Ich bin äußerst zufrieden mit diesem Arzt, da ich nach langem Suchen endlich in guten Händen bin.

25.02.2013: Nachdem ich seit Jahren ein Globusgefühl(und alle Begleiterscheinungen,die dazu gehören) im Hals hatte, und dieses schon die Überhand nahm, sodass ich nicht mehr im Stande war, mein alltägliches Tun im Leben zu meistern, suchte ich oft im Internet, was es sein könnte und wer mir helfen kann. Sehr Hilfreich war das Internet nicht, im Bezug zur tatsächlichen Lösung meines Problems. Nachdem ich eines Abends, als es mir sehr schlecht ging, den psychosozialen Dienst anrief, bekam ich endlich den ersten Hinweis, wo ich Hilfe holen kann. Ich hatte großes Glück, dass ich ziemlich bald(da ein Patient ausfiel) beim Hrn.Dr.Heber einen Termin bekam. Es war sehr schlimm und fast schon unerträglich, seit Jahren in einem Zustand zu sein, zu wissen das etwas mit mir nicht stimmt, doch nicht wissend welche Diagnose es ist und was ich zur Besserung tun kann. Seit ich beim Hrn. Doktor war geht es mir viel besser, anhand seiner Zuweisungen zu weiteren Untersuchungen wurde mein Leiden diagnostiziert und ich habe das erste Mal nach einigen Versuchen die richtige medikamentöse Therapie und weitere Schritte die heilend sind!An dieser Stelle will ich mich beim ganzen Team und Dr. Heber bedanken!!!
Dieser Erfahrungsbericht war für 1 Nutzer hilfreich

Ein grandioser Arzt

20.01.2013: Seit fast 10 Jahren leide ich an meinen nervösen Tics und an meinen Darmbeschwerden. Dazu kamen dann vor ca. 1-2 Jahren noch Depressionen und Cholerische Wutausbrüche dazu. Ich war davor bei 2 anderen Psychiatern und das war die reinste enttäuschung. Einer meinte, nach einem ADHS Test und versch. Untersuchungen "Naja, also ADHS oder teile davon haben sie garnicht" (obwohl auf dem Befund eine auffallend hohe tedenz zur Hyperaktivität diagnostiziert wurde), auf die Sache mit den Tics meinte er "ob mich meine Tics wirklich so belasten" und gab mir Tabletten mit die mich zum geistigen Gemüse machten. Habe dann zu Dr. Heber gewechselt, gut die Wartezeit bis man drankommt kann schonmal 2-3 Stunden dauern, allerdings bekommt man gesagt wann man ca. dran ist und kann die Zeit draussen totschlagen. Die Anmeldedamen sind sehr nett und bemüht und für keinen Schmäh zu schade und sehr hilfreich wenns um Tips geht bzgl. Befunde, Termine und GKK. Der Arzt selbst ein sehr einfühlsamer und lustiger Mensch, der dich in 3 Minuten durchschaut und endlich einer der in meinem Fall die Richtige diagnose stellt, bzw die richtigen Untersuchungen eingeleitet hat!
Dieser Erfahrungsbericht war für 2 Nutzer hilfreich

Lebensretter

07.10.2012: Verzweifelt - zu viele Tabletten - er blieb ruhig und ließ mich nicht fallen. Dr. Heber rief den Notarzt, und während er sich um die anderen Patienten kümmerte wurde ich von seiner Arzthelferin Fr. Muhr versorgt. Trotz der verursachten Umstände war keiner böse auf mich.
Dieser Erfahrungsbericht war für 2 Nutzer hilfreich

Arzt mit Herz

21.09.2012: Seit 12 Jahren Depressionen, bereits mit mehreren Psych. Erfahrung. Erstmalig bei Hr. Dr. Heber. Die lange Wartezeit hat sich wirklich ausgezahlt. Zum ersten Mal nach Jahren fühle ich mich gut aufgehoben und verstanden. Es kommt immer auf das WIE an, hier wird man als Mensch behandelt und nicht als Nummer. Herzlichen Dank und weiter so!

Die Dr.Heber Ballade von Alfred Stachl

20.06.2012: Wer verzagt, ganz ohne Scherz, dem fehlen leider Hirn und Herz. Ich rate allen die so leben, sich schnell in gute Obhut geben. Was ist das für ein starkes Wort- wo find´ich diesen heilen Ort, frag´nicht lang steh auf und geh´, sonst tut am End dir alles Weh. Wohin? das frag´n mich alle Leut, wo ist der Doc der jeden heilt? Ihm verdanke ich mein Leben, das hätt es nirgendwo gegeben, der Dr. Heber kennt die Welt. Komm vorbei wann´s dir gefällt. Mit Charme und Wissen macht er gut, was immer hast auf deinem Hut. Wien 10, Bürgergasse 15 ist auf dieser Welt, wo niemand verzagt, glaub mir, gelt. In diesem Sinn, ganz ohne Scherz: Der Heber richtet Hirn und Herz. Danke Alfred Stachl
Ein DocFinder Nutzer
Dieser Erfahrungsbericht war für 1 Nutzer hilfreich

Ein Arzt, wie man ihn sich wünscht!!!

29.05.2012: Auch wenn die Wartezeiten lange sind, nimmt man das gerne in Kauf, wenn man weiß, dass er sich einfach für jeden Patienten alle Zeit nimmt, die er braucht. Kompetent, witzig, ehrlich und sehr engagiert, das Problem so gut wie möglich zu finden und zu lösen! Also ich muss sagen, dass ich noch nie einen Arzt wie Dr Heber kennen gelernt habe! Es gibt einfach nichts auszusetzen. Auch seine Assistentinnen sind spitze - immer hilfsbereit und immer sehr nett - trotz des hohen Arbeitsaufwandes, den ich immer miterlebe, wenn ich gerade auf das Rezept warte! Macht weiter so! Vielen lieben Dank für ihre Professionalität.
Ein DocFinder Nutzer
Dieser Erfahrungsbericht war für 1 Nutzer hilfreich

Kompitent,nett,freundlich einfühlsam einfach so wie man sich einen Arzt vorstellt .

29.02.2012: Fühle mich sehr gut aufgehoben und sicher ,habe volles Vertrauen und finde das es ein sehr guter ,sympathischer und einfühlsamer Arzt ist. Ich bin froh das ich Dr.Heber gefunden habe und dank ihm endlich wieder mein Leben bestreiten kann.
Ein DocFinder Nutzer

DR.HEBER! HIPP HIPP HURRA :)

01.12.2011: Dr.Heber isz ein Arzt, welchen wir so schnell nicht wieder finden werden...mit viel Einfühlsvermögen,Gefühl und Erfahrung behandelt er seine Patieneten- (Für welche er sich alle Zeit der Welt nimmt!!!!!) mit einem Witz,Charme und Humor, der auch in einer Arztpraxis haufig mangelt!- selbst ist die Krankengeschichte noch so triest.....Dr.Heber findet immer einen "kleinen Stern"! Auch seiene Medikamwnte können oft Wunder wirken, er findet doch fasst immer das passende!!! BRAVO DR.HEBER!!!
Dieser Erfahrungsbericht war für 1 Nutzer hilfreich

ICH BIN SEHR ZUFRIEDEN

28.11.2011: DEPRESION

Ein ausgezeichneter Arzt

23.07.2011: Dr. Heber ist ein ausgezeichneter Arzt, der einem auch von sich aus sagt, was bei schwerwiegenden Krankheiten die nächsten Schritte sein sollten. Vor allem seine Hypnose hilft wirklich. Er ist sehr freundlich, hört sehr gut zu und unterstützt Heilungsprozesse mit langjähriger unendlicher Geduld. Auch seine Damen sind wirklich ganz entzückend. Das ganze Package dort stimmt, weil einfach alle dort mit Menschen umgehen.
Ein DocFinder Nutzer

Kompetent und freundlich

14.07.2011: sehr kompetent bei gutem einfühlungsvermögen und freundlichkeit
Dieser Erfahrungsbericht war für 2 Nutzer hilfreich

Sehr freundlich, einfühlsam und kompetent

16.06.2011: Dr. Heber ist sehr freundlich und verständnisvoll! Er geht mit Medikation sehr vorsichtig um und "pulvert" niemanden zu. Man muss auf Termine länger warten und die Wartezeiten in der Ordination sind recht lang, doch es zahlt sich aus!
Dieser Erfahrungsbericht war für 2 Nutzer hilfreich

ein Arzt, derMensch geblieben ist!

10.01.2011: man wartet zwar rel.lange selbst wenn man einen Termin hat, doch das ist es wert, denn dieser Arzt nimmt sich Zeit u.macht sich Mühe für seine Patienten u.hört zu....... Gratulation u.Danke, dass es noch solche Ärzte gibt, denn bei ihm findet man Anteilnahme u.Unterstützung wenn man bedürftig ist !!!!!!
Ein DocFinder Nutzer
 
Sie waren auch Patient bei Psychiater Dr. Michael Heber? Teilen Sie doch Ihre Erfahrungen mit anderen Patienten!
Sie waren auch Patient bei Psychiater Dr. Michael Heber? Teilen Sie doch Ihre Erfahrungen mit anderen Patienten!
ANZEIGE
Adresse des Arztes in 1100 Wien
Route zum Arzt berechnen
Bitte geben Sie Ihren Ausgangspunkt ein [Straße, PLZ Ort]:
Apotheken in der Nähe des Arztes
Lade Apotheken in der Nähe...

Die hier dargestellen Bewertungen und Erfahrungsberichte sind von Mitgliedern eingestellte Inhalte und spiegeln die persönliche Meinung dieser Mitglieder wider. Es handelt sich dabei um Inhalte, die weder von der DocFinder GmbH verfasst noch ihr zuzuordnen sind.

© DocFinder 2014 | Über DocFinder | Kontakt | Impressum | Sitemap | Hilfe/FAQ | Regeln | AGB | Datenschutz | Presse | Werbung/Mediadaten | (0.034 sec.)