Dr. Raoul Käuffler

Orthopädie und Orthopädische Chirurgie

Dr. Raoul Käuffler jetzt bewerten!
Telefon: 01 / 60 4...
Telefonnummer komplett anzeigen...
Adresse des Arztes
Neusetzgasse 4

1100 Wien

Weiterempfehlen:
Diplome der Österreichischen Ärztekammer
Manuelle Medizin
Krankenkassen
GKK | BVA | VA | SVA | KFA | SVB
Ordinationszeiten / Öffnungszeiten
Mo                       14:00 - 18:00  
Di                       14:00 - 18:00  
Mi 09:00 - 13:00                        
Do                       14:00 - 18:00  
Fr 09:00 - 13:00                        
Sa                                              
Bewertungen im Druchschnit *
Gesamtbewertung
Durchschnitt von 17 Bewertungen
- befriedigend (36%) -
Einfühlungsvermögen des Arztes
Vertrauen zum Arzt
Zufriedenheit mit Behandlung
Serviceangebot
Praxisausstattung/Räumlichkeiten
Betreuung durch Arzthelfer(innen)
Termine und Wartezeiten
Terminvereinbarung
ist erforderlich
Zufriedenh. Wartezeit auf Termin
Zufriedenh. Wartezeit im Warteraum
Statistische Informationen
Anzahl aller Bewertungen
17
Anzahl aller Erfahrungsberichte
15
Letzte Datenänderung: Feb 2013
Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten ohne Gewähr
Orthopäden & Co im Umkreis vorgestellt
Weitere Ergebnisse zu Orthopäde Wien
 
Persönliche Erfahrungen von Patienten zu Orthopäde Dr. Käuffler Raoul in 1100 Wien
zu Orthopäde Dr. Raoul Käuffler in 1100 Wien
Bitte berücksichtigen Sie beim Lesen der Erfahrungsberichte, dass es sich hier um persönliche, subjektive Meinungen einzelner Patienten handelt, die nicht allgemeingültig sind und auch nicht mit Ihrer eigenen Ansicht übereinstimmen müssen!

Bei der Meinung, die Sie sich selbst durch Informationen auf DocFinder bilden, ist es außerdem wichtig die Aussagekraft von Bewertungen und Erfahrungsberichten stets im Verhältnis zu ihrer Anzahl zu setzen. Nützen Sie dazu die Statistischen Informationen auf der Seite jedes Arztes!
Erfahrungsberichte sortieren
Sortieren nach: DatumHilfreichen ErfahrungsberichtenBewertungen

Volle Zufridenheit

07.04.2014: Sehr Kompetent, guter Diagnostiker und Orthop.Chirurg.

Ein sehr zufriedener Patient

07.04.2014: Konsultation von Hrn. Dr. Käuffler wegen Knieprobleme. Nach Röntgen und MR umfassende Information durch Hrn. Dr. Käuffler über mögliche Behandlungsmethoden. Entscheid: Athroskopie durch Hrn.Dr. Käuffler. Am selben Tag nach Entlassung aus dem Krankenhaus starke Schmerzen durch Flüssigkeitsbildung im Knie. Am Abend per Rettung wieder zurück ins Krankenhaus. Hr. Dr. Käuffler wurde von meiner Lebensgefährtin telef. darüber informiert. Er kam noch am selben Abend (ca. 20:00 Uhr!) um durch Gelenkspunktion den Schmerz zu mildern. Aufenthalt im Krankenhaus bis Dienstag der folgenden Woche. Hr. Dr. Käuffler kam jeden Tag (auch Samstag und Sonntag!) in Spital um sich über meinen Zustand zu informieren und ggf. zu punktieren. In seiner Ordination wurde ich dann über den Status quo (mit Bildern meines Knie aus der Operation) ausführlich informiert sowie über weitere erforderliche/mögliche Maßnahmen. Meine Fragen wurden verständlich und umfassend erklärt. Ich fühlte mich von Hrn.Dr. Käuffler während der ganzen Phase bestens beraten und betreut. Zu seinem Empfangsamen und Assistentinnen konnte ich ein gutes und angenehmes Kommunikationsklima aufbauen. Wie man in den Wald ruft ... ?

Umfeld nicht ansprechend - fachlich aber gut

03.03.2014: Räumlichkeiten und Einritchtung eher dürftig. Volles Wartezimmer, lange Wartezeiten. Vorzimmerdame aber bemüht freundlich und persönlich zu wirken. Dr. Käuffler kam mir am Anfang eher chaotisch und oberflächlich vor, konnte aber im Laufe der Behandlungen einen sehr guten Draht zu ihm entwickeln. Habe dann viele Informationen über meine Probleme und meine Behandlung bekommen.Ein Dialog war möglich. Fachliche Kompetenz steht außer Frage.
ANZEIGE
Dieser Erfahrungsbericht war für 1 Nutzer hilfreich

Empathie ist und bleibt ein Fremdwort

24.02.2014: Es erwartet Sie eine überfüllte Ordination, trotz Terminvereinbarung ca. 2 Stunden Wartezeit und ein Arzt, der während man seine Probleme erklären möchte, lautstark seiner Helferin diktiert und nicht das geringste Interesse am Patienten hat, wenn die Schmerzen noch so groß sind.
Dieser Erfahrungsbericht war für 2 Nutzer hilfreich

nicht zu empfehlen

04.01.2014: Es war ein Erstbesuch bei Dr. Käuffler. Er hat - OHNE! vorherige Ansicht/Beurteilung aktueller Röntgenbilder meiner HWS und OHNE mich vorher zu informieren, dass er jetzt meine HWS manipulieren will und mich zu fragen, ob ich damit überhaupt einverstanden bin - meine Halswirbelsäule manipuliert (eingerenkt). Er stand hinter mir und ich dachte, sein Abtasten wäre zur Feststellung von Verspannungen und so schnell konnte ich gar keinen Einspruch gegen das Manipulieren entgegnen, war es auch schon gemacht worden. Ich finde so ein Vorgehen äußerst bedenklich!!!! (wenn nicht sogar etwas gefährlich). Er hat auch auf 2 Fragen von mir keinerlei Antwort gegeben und war bei mir generell sehr wortkarg. Ich fühlte mich bei Dr. Käuffler überhaupt nicht gut aufgehoben/behandelt!
Ein DocFinder Nutzer
Dieser Erfahrungsbericht war für 1 Nutzer hilfreich

Nicht gerade einfühlsam, aber er beherrscht sein Fach

23.12.2013: Ich habe mir vor vielen Jahren den Schienbeinkopf gebrochen, mit der Operation hatte Dr. Käuffler nichts zu tun. Ein paar Jahre später hatte ich Probleme mit diesem Knie. Er hat mir Hyaluronsäure Injektionen angeboten, hat mir aber nur wenig Hoffnung gemacht. Das hat aber meine Probleme für 12 Jahre gelöst. Dann bekam ich wieder Probleme, wieder Injektionen, und seitdem wieder seit mittlerweile 5 Jahren ok. Wenn er Röntgenbilder meines Kies sieht, dann schimpft er. Nicht gerader aufbauend, aber da seine Behandlung funktioniert, stört es mich nicht. Auch von einer Sehnenscheidenentzündung hat er mich befreit. Und einem ehemaligen Kollegen habe ich ihn auch empfohlen. Der hatte auch ein Problem mit dem Knie. Dr. Käuffler hat ihm etwas mechanisch eingerenkt. Zitat meines Exkollegen: Das war das erste Mal, dass ich auf der Stelle geheilt wurde. P.S. der Exkollege wollte gar nicht so schnell geheilt werden, er wollte sich vor einer Truppenübung drücken :-) Ein Minus muss ich aber schon anbringen: Man muss sich darauf einstellen, dass man weit mehr als eine Stunde warten muss, und das trotz Voranmeldung und obwohl man den frühestmöglichen Termin hat.
Dieser Erfahrungsbericht war für 1 Nutzer hilfreich

Nicht zu empfehlen!

07.06.2013: Ich war wegen Schmerzen im Kreuz die Dr. Käuffler und musste trotz Anmeldung mehr als 90 Minuten warten. Im Vorzimmer hörte ich, wie die Vorzimmerdame eine Patientin darüber aufklärte, dass das hier völlig normal sei und Wartezeiten bis zu 2 Stunden auch nicht außergewöhnlich seien. Der Arzt nahm sich ein paar Minuten Zeit, verordnete sofort eine Therapie (in seinem Ordinationsverband!) und überwies mich zum Röntgen. Die Therapiesitzungen verliefen klaglos, die Termine wurden exakt eingehalten. Nach 2 Sitzungen sollte ich dem Arzt die Röntgenbilder zeigen und es wurde eine kurze Wartezeit versichert. Sie war dann exakt 1 Stunde und 40 Minuten! Im Behandlungszimmer wartete zunächst nur die Assistentin, Dr. Käuffler kam etwas später, sah sich die Röntgenbilder an, diktierte seiner Assistentin medizinische Fachausdrück in Kurzform und Eiltempo, ohne sich sehr um mich zu kümmern. Außerdem telefonierte er über Headphone und frug mich nur, ob die Behandlung nun Besserung bewirkt habe. Zudem musste ich stehen, während der Arzt sitzen blieb. Ich hatte den Eindruck, als Patientin lästige Bittstellerin zu sein. Die Behandlung war erfolgreich, doch dieser Arzt sieht mich nie wieder!!!
Ein DocFinder Nutzer
Dieser Erfahrungsbericht war für 4 Nutzer hilfreich

Extrem unfreundliches Personal

02.10.2011: Extrem unfreundliche Physikotherapeutin, schlechte Behandlung sowie extrem lange Wartezeit. Absolut nicht zu empfehlen.
Ein DocFinder Nutzer
Dieser Erfahrungsbericht war für 4 Nutzer hilfreich

Extrem unfreundliche Behandlung

21.09.2011: Ich hatte Schmerzen im Fuß, bekam eine schon vorbereitete Injektion, wurde bei offener Tür schnell abgefertigt, beim 2.Besuch wurde ich gefragt, warum ich denn wieder komme und ob ich noch eine Injektion möchte. Es wurde der Schmerzen nicht auf den Grund gegangen. Man wird unfreundlich behandelt. Ich musste das ganze Quartal mit Schmerzen leben, da ich zu diesem Arzt nicht mehr gehen wollte.
Ein DocFinder Nutzer
Dieser Erfahrungsbericht war für 3 Nutzer hilfreich

Ein zufriedener Patient

23.05.2011: Ich hatte plötzlich sehr starke Schmerzen beim Ischias. Hab dann gleich in der früh beim Arzt angerufen, und schon für zu Mittag einen Termin bekommen, da ein anderer Patient abgesagt hatte. Dort in der Praxis hab ich ca. 10 Minuten gewartet, was ich als eine extrem kurze Wartezeit sehe. Der Arzt hat sich dann sehr ausführlich und genau der Sache angenommen, hab auch Spritzen bekommen, was mir sehr recht war, da die Schmerzen dann fürs Erste mal weg waren. Danach hat er mich zum Röntgen geschickt, um die genaue Ursache festzustellen. Zwei Tage später hab ich dann gleich einen weiteren Termin bekommen, und eine auch für einen Nicht-Mediziner verständliche Erklärung woher und wieso die Schmerzen aufgetreten sind. Er hat mir dann eine Woche später noch einen Kontrolltermin gegeben. Ich habe nie länger als 15 Minuten warten müssen, die Schmerzen waren weg. Kann über Dr. Käuffler also nur positives berichten.
Pfeiffer Emil
Dieser Erfahrungsbericht war für 4 Nutzer hilfreich

Absolut nicht zu empfehlen

28.04.2011: Kann mich den hier schon beschriebenen Erfahrungen nur anschliessen. Musste 90 Minuten warten, und von mehreren Terminen, war die kürzeste Wartezeit 40 Minuten. Arzt hört nicht zu, schaut nur das es schnell weiter geht, absolut indiskrete Praxis, alle Türen offen, und man muss mitanhören, was jeder Patient alles hat. Völlig falsche Diagnose, nach Quartal immer noch die selben Schmerzen, ich habe sofort den Arzt gewechselt, und innerhalb von 2 Wochen war richtige Diagnose und Behandlung da, leider hätte das auch schon viel früher sein können. Jetzt bin ich wo anders in bester Betreuung.
Ein DocFinder Nutzer
Dieser Erfahrungsbericht war für 3 Nutzer hilfreich

Ev. ein guter Arzt - absolut keine Organisation

28.09.2010: Massenabfertigung ist kein schlechtes Wort. Warum gibt es eine Terminvereinbarung? War heute dort und musste 40 Minuten nach meinem Termin ohne drangekommen zu sein die Ordi verlassen. Erstens unterhielt sich ein 2-3jähriges Kind lautstark mit sich selbst (40 Min.). Bin selbst Mutter zweier Kinder, aber man kann Kindernachmittage anbieten .... 40 Min. nach meinem Termin waren immer noch 3 Pat. vor mir. Das versteh ich einfach nicht. Außerdem muss man vorab einen zwei seitigen Fragebogen ausfüllen. Frage: Wann hat dieser Arzt noch zum Lesen dieser Patientenögen Zeit? Seine Sprechstundenhilfe saß heute mit laufender Nase, ständig aufziehend, auf ihren Arbeitsplatz und sandelt die Leute an. Sehr sinnvoll?! Ob er ein guter Arzt ist wollte ich dann auch nicht mehr feststellen, da geh ich lieber zu Ärzte die Termine einhalten und nicht aufs Geldbörserl schaun. Schade, dass er diese Einträge nicht liest .....! Aber wahrscheinlich hat er es ja nicht nötig.
Ein DocFinder Nutzer
Dieser Erfahrungsbericht war für 2 Nutzer hilfreich

Lieber nicht

25.05.2010: Massenabfertigung nach langen Wartezeiten. Keine genügende Diagnose. Praktisch keine Hilfe. Bei meiner Partnerin Fehldiagnose, die sie in Angst und Schrecken versetzte und die sich dann als falsch erwies.
Ein DocFinder Nutzer
Dieser Erfahrungsbericht war für 3 Nutzer hilfreich

Massenabfertigung

06.05.2010: Stundenlanges Warten trotz Termin, weil alle Infusionen und Spritzen vorgereit werden - Behandlung in Kabinen die nur aus Stehwänden bestehen die gleichzeitig belegt sind, also null Privatspäre - Röntengenbilder werden nur nebenbei angesehen - andere Befunde werden ingnoriert - Beschwerden die der Patient schildert werden nicht wirklich ernst genommen wenn sie der Meinung des Arztes wiedersprechen - Standartbehandlung: Strom/Welle/Strecken in der eigenen angeschlossenen Therapiepraxis - kann schon sein, daß er ein guter Arzt ist, aber dann versteckt er das hinter der Massenabfertigung.
Ein DocFinder Nutzer
Dieser Erfahrungsbericht war für 2 Nutzer hilfreich

ist sicher ein guter arzt,aber er gibt zu viele injektionen.man müsste als erstes m.s.aufnahmen mach

04.05.2010: habe kniebeschwerden gehabt.am röntgen sah man nichts.habe 17 injektionen in mein knie bekommen.keine linderung. bestan dan auf eine m.r.nach ansicht der m.r.stand fest,dass ich ein neues knie brauche.warum 17 spritzen???? wer verdient daran.beendete die spritzkur um mich anderwertig zu erkundigen.wurde vin einem st.pöltner freund an den leiter der unfallchirugie in lilienfelder krankenhaus verwiesen.dr.thomas harm den ich privat kontaktierte.100 euro.er meinte das knie sollte getauscht werden.wollte nicht gleich.tennisspielen und schifahren war für mich vorbei.am 7.5.2009 wurde ich von dr.harm operiert.am 7.5.ist ein jahr vergangen und ich war im februar am nassfeld schifahren und auch tennisspielen war ich schon.man sollte immer mehrere meinungen sich anhören.
Ein DocFinder Nutzer
 
Sie waren auch Patient bei Orthopäde Dr. Raoul Käuffler? Teilen Sie doch Ihre Erfahrungen mit anderen Patienten!
Sie waren auch Patient bei Orthopäde Dr. Raoul Käuffler? Teilen Sie doch Ihre Erfahrungen mit anderen Patienten!
ANZEIGE
Adresse des Arztes in 1100 Wien
Route zum Arzt berechnen
Bitte geben Sie Ihren Ausgangspunkt ein [Straße, PLZ Ort]:
Apotheken in der Nähe des Arztes
Lade Apotheken in der Nähe...

Die hier dargestellen Bewertungen und Erfahrungsberichte sind von Mitgliedern eingestellte Inhalte und spiegeln die persönliche Meinung dieser Mitglieder wider. Es handelt sich dabei um Inhalte, die weder von der DocFinder GmbH verfasst noch ihr zuzuordnen sind.

© DocFinder 2014 | Über DocFinder | Kontakt | Impressum | Sitemap | Hilfe/FAQ | Regeln | AGB | Datenschutz | Presse | Werbung/Mediadaten | (0.042 sec.)