Dr. Uta Loner

Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Dr. Uta Loner jetzt bewerten!
Telefon: 01 / 71 3...
Telefonnummer komplett anzeigen...
Adresse des Arztes
Dr. Karl Lueger-Platz 4b/1/3

1010 Wien

Weiterempfehlen:
Diplome der Österreichischen Ärztekammer
Ernährungsmedizin, Neuraltherapie, PSY II - Psychosomatische Medizin
Krankenkassen
GKK | BVA | SVA | KFA
Ordinationszeiten / Öffnungszeiten
Mo 07:00 - 12:00                        
Di 07:00 - 12:00                        
Mi                                              
Do 12:00 - 15:00 15:00 - 17:00  
Fr 07:00 - 12:00                        
Sa                                              
Weitere Ordinationszeiten nach Vereinbarung
Bewertungen im Druchschnit *
Gesamtbewertung
Durchschnitt von 59 Bewertungen
- genügend (22%) -
Einfühlungsvermögen des Arztes
Vertrauen zum Arzt
Zufriedenheit mit Behandlung
Serviceangebot
Praxisausstattung/Räumlichkeiten
Betreuung durch Arzthelfer(innen)
Termine und Wartezeiten
Terminvereinbarung
ist erforderlich
Zufriedenh. Wartezeit auf Termin
Zufriedenh. Wartezeit im Warteraum
Statistische Informationen
Anzahl aller Bewertungen
59
Anzahl aller Erfahrungsberichte
38
Letzte Datenänderung: Apr 2013
Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten ohne Gewähr
Weitere Ergebnisse zu: Frauenarzt Wien
Frauenärztinnen und Frauenärzte in Wien
Univ.Doz. Dr. Gernot Hudelist, MSc
(13)
1010 Wien (0,3 km)
OA Dr. Nikolaus Epp

OA Dr. Nikolaus Epp

Frauenarzt
(4)
1010 Wien (0,48 km)
Dr. Theresa Widrich

Dr. Theresa Widrich

Frauenärztin, Praktische Ärztin
(25)
1030 Wien (0,49 km)
 
Persönliche Erfahrungen von Patienten zu Frauenärztin Dr. Loner Uta in 1010 Wien
zu Frauenärztin Dr. Uta Loner in 1010 Wien
Bitte berücksichtigen Sie beim Lesen der Erfahrungsberichte, dass es sich hier um persönliche, subjektive Meinungen einzelner Patienten handelt, die nicht allgemeingültig sind und auch nicht mit Ihrer eigenen Ansicht übereinstimmen müssen!

Bei der Meinung, die Sie sich selbst durch Informationen auf DocFinder bilden, ist es außerdem wichtig die Aussagekraft von Bewertungen und Erfahrungsberichten stets im Verhältnis zu ihrer Anzahl zu setzen. Nützen Sie dazu die Statistischen Informationen auf der Seite jedes Arztes!
Erfahrungsberichte sortieren
Sortieren nach: DatumHilfreichen ErfahrungsberichtenBewertungen

Nicht empfehlenswert

29.06.2014: Ich bin in meiner Schwangerschaft in diese Arztpraxis gewechselt, da ich mit meinem vorherigen Arzt nicht sehr zufrieden war. Leider war das eine Fehlentscheidung! Trotz Termine gibt es sehr lange Wartezeiten. Ich habe das Gefühl abgefertigt zu werden und auf Fragen wird nur sehr knapp und bündig geantwortet. Die Geräte sind sehr alt und es gibt nicht mal Ultraschallbilder von meinem Baby, die ich mitbekommen habe. Meine Empfehlung wäre es weniger Patientinnen aufzunehmen und sich dafür für diese mehr Zeit zu nehmen.
Ein DocFinder Nutzer
Dieser Erfahrungsbericht war für 1 Nutzer hilfreich

Leider enttäuscht

27.05.2014: Keine Anamnese, keine Fragen seit wann in den Wechseljahren, Beschwerden, Medikamente, wann letzte Mammographie?! Nachdem ich keinen Ultraschall wollte, da mir sehr teuer erschien, war die Behandlung überhaupt sehr kurz. Brustuntersuchung kenne ich anders. Und dann war Frau Doktor aus dem Behandlungszimmer verschwunden, kein Nachgespräch, keine weiteren Fragen mehr möglich. Als ich bei der Assistentin nachfragte bezgl. Mammographie wurde ich an die neue Serviceline verwiesen. Sie dürften keine Überweisung mehr schreiben. Lt. Serviceline darf sehr wohl der Gyn. oder der PA die Überweisung schreiben, wenn eine Indikation vorliegt und die liegt bei mir vor. Aber ich wurde weder gefragt, noch hatte ich die Zeit zu fragen. Das Wartezimmer mit kalten Plastiksesseln, dass ich schon aufstehen musste. Berauschung von unmelodischer Klaviermusik, dass ich schon rausgehen wollte. Fazit - kein weiterer Besuch.
Dieser Erfahrungsbericht war für 1 Nutzer hilfreich

Queen of Sayana

15.04.2014: Dr. Uta Loner hat ein Myom bei mir festgestellt nach 10 Sekunden Ultraschall um 40 euro: "aber tu mir einen gefallen und lies nicht in irgendwelchen internet Foren nach was das ist, wenn schon dann nur in ärtzeforen... wow 2,6 cm das ist schon sehr groß. wie alt sind sie denn? aso erst 18, ungewöhnlich. wissen sie was da hilft das Gestagen der 3 monatsspritze (Sayana). wollen sie das gleich?" Eine Woche später war ich bei einer anderen Frauenärztin, sie hat eine viertel stunde nach diesem Myom gesucht, vergebens. Sie hat mich einfach auf Google doctor verwiesen und im nächsten Satz sayana andren wollen, obwohl ich die 3 Monats spritze beim ersten mal schon nicht vertragen hab. Ganz ehrlich, was hats mit dieser Sayana überhaupt auf sich?
Ein DocFinder Nutzer
ANZEIGE
Dieser Erfahrungsbericht war für 2 Nutzer hilfreich

Keine Beratun, keine Hilfe

24.01.2014: Ich war lange Zeit bei Fr. Dr. Loner. Ich hatte starke Rückenbeschwerden während meiner Periode. Sie empahl mir die 3 Monatsspritze. Gesagt, getan. Nach einiger Zeit traten bei mir starke Nebenwirkungen auf ( Stimmungsschwankungen, Gewichtszunahme, schlechtes Hautbild,......). Ich setzte die Spritze ab und verhütete nur mehr mit Kondom. Daraufhin stellte sie bei jeder Untersuchung Entzündungen und Infektionen fest. Sie hat sich nie Zeit genommen, Herkunft, Ursache und Bekämpfung abzuklären. Ich hatte diese Probleme über ein Jahr. Ich bin jetzt bei einem anderen Arzt, mit dem ich sehr zufrieden bin. Ich gehe dort nicht mehr hin. Meine Gesundheit ist mir zu wichtig.
Dieser Erfahrungsbericht war für 3 Nutzer hilfreich

keine Brustuntersuchung

17.01.2014: Dr. Loner ist zwar grundsätzlich recht nett, nimmt sich aber keine Zeit. Sie verrechnet stets therapeutisches Gespräch, allerdings hatte ich diesen nie. V.a. vermisste ich bisher eine Brustuntersuchung. Jetzt habe ich plötzlich Brustkrebs (!), obwohl die Mammographie erst ein Jahr alt ist. Für Einsetzen des Implanons verrechnete sie EUR 500,- und das ohne Beleg. Im AKH (Brustambulanz) sagte man mir, eine Frauenärztin die Brust nicht angreifen will, sollte gewechselt werden. Da ich mich bisher ohnedies nicht gut betreut fühlte, werde ich diesem Ratschlag auch nachkommen.
Ein DocFinder Nutzer

Sehr zufrieden!

11.08.2013: Ich bin seit kurzem bei Dr.Loner und sehr zufrieden! Sie ist auf meine Fragen immer eingegangen auch wenn viel los war. Ich habe mich gut betreut gefühlt und habe sie schon vielen Freundinnen weiterempfohlen. Die Räumlichkeiten sind hell und freundlich, allgemein ist das Klima in der Ordination entspannt. Ich bin froh so eine Kassenärztin gefunden zu haben
Ein DocFinder Nutzer
Der Erfahrungsbericht dieses Nutzers (vom 02.07.2013) wurde entfernt
Enfernter Erfahrungsericht
Ein DocFinder Nutzer
Regeln und Verhaltensrichtlinien

Sehr zufrieden!

06.06.2013: Frau Dr. Loner ist eine kompetente und gute Gynäkologin. Jedes mal wenn ich einen Termin habe komme ich zeitgerecht (höchstens 15 min später-völlig normal in einer kassenordination!!!) dran, und ich bin keine privatpatientin! Jedes mal -ob zur Kontrolle oder wegen Beschwerden werde ich korrekt (auch nach einholen einer zweiten Meinung) korrekt behandelt! Alles in allem bin ich sehr zufrieden und empfehle Frau Dr. Loner gerne weiter!!
Ein DocFinder Nutzer

Ich bin zufrieden!

09.04.2013: Es scheint leider so, als würden nur diejenigen eine Beurteilung abgeben, die mit der Behandlung unzufrieden waren, daher möchte ich als langjährige und absolut zufriedene Patientin von Fr. Dr. Loner einmal etwas positives berichten. Ich bin bereits seit 3 Jahren Patientin bei ihr und kann nur sagen dass ich mich sowohl was die Diagnosen als auch die persönliche Betreuung betrifft sehr gut aufgehoben fühle. Natürlich gibt es Tage an denen es zu längeren Wartezeiten kommt, besonders an Tagen wo Akkutpatientinnen eingeschoben werden, aber das ist bei einer Kassenordination normal - wer das nicht will muss zu einem Privatarzt gehen. Die langen Wartezeiten sind jedoch absolut die Ausnahme. Ich hatte jederzeit das Gefühl dass die Fr. Doktor meine Fragen ernst nimmt und sich genügend Zeit für die Beantwortung nimmt. Sympathie ist eine sehr subjektive Empfindung - wenn ich mit einem Arzt nicht kann habe ich die Möglichkeit zu einem anderen zu wechseln. Gehässige und beleidigende Äusserungen haben in so ein Forum nichts verloren.
Ein DocFinder Nutzer
Der Erfahrungsbericht dieses Nutzers (vom 01.04.2013) wurde entfernt
Enfernter Erfahrungsericht
Der Erfahrungsbericht dieses Nutzers (vom 19.03.2013) wurde entfernt
Enfernter Erfahrungsericht
Ein DocFinder Nutzer
Regeln und Verhaltensrichtlinien
Der Erfahrungsbericht dieses Nutzers (vom 10.03.2013) wurde entfernt
Enfernter Erfahrungsericht
Ein DocFinder Nutzer
Regeln und Verhaltensrichtlinien
Dieser Erfahrungsbericht war für 3 Nutzer hilfreich

Sehr unzufrieden

04.03.2013: anfänglich war ich sehr zufrieden aber wahrscheinlich auch nur deswegen, weil sie meine erste Gynäkologin war. Nach der Zeit war es für mich sehr seltsam, da die Untersuchungen nie länger als 2 Minuten gedauert haben. Die Wartezeit war auch immer sehr lang, vor allem wenn ich alle 3 Monate für die 3-Monatsspritze gekommen bin und für den pieks der nur ein paar Sekunden dauerte 1 stunde mitunter warten musste. Ich fühlte mich auch nicht wohl in ihrer Gegenwart, da sie immer sehr rasch alles gemacht hat und man sich eigentlich nicht einmal traut noch Fragen zu stellen, da sie immer so gewirkt hat, als hätte sie keine Zeit. Das Erste, das ich immer von ihr hörte waren: "Die 40€ für die Spritze bitte. und das war so gut wie das ganze Gespräch der Untersuchung und der Spritze. Heute wurde ich angerufen um 7 in der früh und mir wurde mein Termin abgesagt (zum 2. Mal!) obwohl er heute notwendig gewesen wäre da ich heute die Spritze bekommen sollte. Der früheste Termin wäre am DOnnerstag gewesen jedoch wäre es schon zu spät für die Spritze gewesen. Mir wurde keine Hilfe oder Empfehlung angeboten sondern einfach gesagt ja das ist jetzt halt so. Ich kann Frau Loner nicht weiterempfehlen.
Ein DocFinder Nutzer
Dieser Erfahrungsbericht war für 2 Nutzer hilfreich

Besuche bei Fr. Dr. Loner

11.10.2012: Ich wahr jahrelang bei Fr. Loner und habe mir von ihr meine Infektionen behandeln lassen. Ich vertraute auf das Wissen und die Erfahrung der Ärztin und dachte mir nichts dabei, dass sie mir bei jedem Besuch Antibiotika und die verschiedensten Medikamente verabreichte egal, ob ich mit akuten Beschwerden zu ihr kam oder bei einer Routineuntersuchung. Leider bin ich hier sehr enttäuscht worden. Eines Tages habe ich eine andere Gynäkologin aufgesucht um mir eine zweite Meinung einzuholen. Diese erklärte mir dann, dass es sich zu dieser Zeit nicht um eine Infektion handelte und keine medikamentöse Behandlung notwendig war. Daraufhin habe ich auf Empfehlung meiner neuen Ärztin bzw. meines Hausarztes eine Darmbakterienkur gemacht, um die Bakterienkultur, die durch die vielen Antibiotika zerstört wurde, wiederherzustellen. Seitdem habe ich keine Beschwerden mehr. Nur Rezepte auszustellen und sich nicht ganzheitlich mit den Patienten zu befassen ist keine Lösung! Die Wartezeiten bei Fr. Loner lassen auch zu Wünschen übrig, kurz eingeschobene privatversicherte Patienten werden auf jeden Fall vorgezogen und das wirft auch viele Fragen auf!
Ein DocFinder Nutzer
Dieser Erfahrungsbericht war für 2 Nutzer hilfreich

Schade dass ich erst gegen Ende meiner Schwangerschaft eine andere Frauenärztin aufsuchte...

06.10.2012: Es scheint insbesondere hier in Wien eine nicht enden wollende Odyssee zu sein, einen Arzt (egal welches Fachgebiet) zu finden, der nicht anmaßend, abweisend (es gibt schließlich auch Bürojobs für die Misanthropen unter uns) und schließlich unengagiert (um so positiv wie möglich zu bleiben; dies soll schließlich an die Öffentlichkeit dringen) ist. - UND alle Kassen akzeptiert, aber Ausführungen zum Thema Gesundheitssystem erspar ich uns allen lieber. Was Frau Dr. Loner betrifft: Auch sie scheint weniger daran interessiert, ihren Patientinnen helfend, vertrauen-vermittelnd zur Seite zu stehen, sie kompetent zu beraten, wenigstens genügend zu informieren... als vielmehr - nun ja, wichtige Ultraschall-Termine bestritt sie in DEFINITIV weniger als 5 Sekunden. Gegen einen Aufpreis von 35€ gibt es allerdings bis zu 10 Sekunden extra. Darüber hinaus war ich sehr unzufrieden und vor den Kopf gestoßen was ihren Umgang betrifft. ich denke die 35 negativen bewertungen, die meiner vorauseilten, geben mir da auch recht! und für jeden mediziner, der dies liest: auch sie sind dienstleister! wenn der patient freundlich ist, dürfte es kein problem mehr sein, diesem umgang gerecht zu werden!
Ein DocFinder Nutzer
Dieser Erfahrungsbericht war für 1 Nutzer hilfreich

Sehr unzufrieden mit Behandlung

25.09.2012: Leider kann ich mich den vorherigen Kommentaren was die Behandlung bei Fr. Dr. Loner betrifft anschließen. Bei mir wurden bereits mehrere Eierstockentzündungen festgestellt. Jedesmal wurde mir ein Antibiotikum verschrieben, das nicht angeschlagen hat und ich habe von ebenfalls betroffenen Freundinnen gehört, dass bei derartigen Entzündungen die medikamentöse Therapie in der Regel bis zu zwei Wochen dauert - bei mir waren es jeweils immer 5 Tage. Mein Körper konnte sich dadurch anscheinend nie entsprechend auskurieren, da sie immer wieder auftreten. Ich habe mittlerweile Angst, dass die Erkrankung chronisch wird. Das alles habe ich ihr auch mitgeteilt, es wurde aber nie ernst genommen. Nun habe ich kein Vertrauen mehr in Dr. Loner, was ich sehr schade finde, da die Praxis und die Homepage sehr einladend wirken. Auch die Arzthelferinnen sind sehr bemüht und nett. Ich werde aber aufgrund dieser mehr als ungenügenden Behandlung den Gynäkologen ganz sicher wechseln.
Ein DocFinder Nutzer
Dieser Erfahrungsbericht war für 2 Nutzer hilfreich

2 versuche - nicht nocheinmal

11.07.2012: hätte ich mir auch mal lieber Bewertungen von dr. lohner durchgelesen, da diese meiner Meinung nach sehr gut zu treffen. ich habe sie ausgesucht, da ihre homepage sehr vertrauenswürdig und sympathisch aussieht und habe mich gefreut eine so nette Ärztin gefunden zu haben. tja- alles nur Schein, denn meine erste Untersuchung ging gerade mal 2 min und Gespräche mit ihr sind unmöglich -trotz dass sie sympathisch scheint. Untersucht wurde rein gar nix -nicht mal Urin, und das bei einer kontrolluntersuchung!- was ich mir normalerweise von einer Frauenärztin erwarte. Pille verschrieben ohne weitere Nachfragen zu Krankheiten etc.. da ich die Pille nicht vertragen hab, bin ich nocheinmal hin-diesesmal bin ich nach einer Minute wieder rausgeschickt worden inklusive ferndiagnose "ist irgendeine Entzündung" und einem Rezept für ein Mördermedikament-ich hab es zwar geholt, aber nie benutzt, und werde zu hause auf dem land zu meiner gewohnten Frauenärztin gehen.
Dieser Erfahrungsbericht war für 3 Nutzer hilfreich

inakzeptabel

02.07.2012: Diese ärztin ist unglaublich: sie schaut einen nicht an und man findet dann in Befunden trotzdem ergebnisse wie: unauffällig- ich bin in der schwangerschaft zu ihr wegen einem scheidenpilz gegangen und sie hat mich NICHT untersucht und nur gesagt: nein haben sie nicht- dass ich extra von der Arbeit gekomen bin, um mich so abcanncelln zu lassen, war zusätzlich ärgerlich. Diese Frau ist sehr streng, unangenehm und wirkt komplett anteilnahmslos. Ich kann diese ärztin NICHT empfehlen.
Ein DocFinder Nutzer
Dieser Erfahrungsbericht war für 3 Nutzer hilfreich

nicht weiter zu empfehlen!

21.06.2012: Wenn man einen Termin hat, ist man innerhalb 2 Minuten wieder heraußen. Ich frage mich, wie sie ohne (!) Untersuchung erkennen konnte, dass ich eine Entzündung habe? Als sie von schlechten Krebsbefunden sprach, und ich nachfragte was das bedeutet, hat sie mich angefahren sie sei genervt von solchen Patienten wie mir, weil sie es kompetent erklärt, aber der Patient nie kapiert. Die Untersuchung bestand aus 1 Sekunde Ultraschall, ansonsten mit ihren Fingern in mir drin. Laut meinem Laborbefund, sind alle meine Werte alle in Ordnung. Wozu dann die Angstmacherei und keinerlei Fragen beantworten, nachdem mit Fachausdrücken (die ein Laie nicht versteht) um sich geworfen wird? Nie wieder! Und auch keinesfalls empfehlenswert!
Ein DocFinder Nutzer
Dieser Erfahrungsbericht war für 3 Nutzer hilfreich

enttäuschend

03.05.2012: ich war ein mal bei fr dr loner. es war mein erstes mal bei einem frauenarzt und sie ist nicht in irgendeiner weise darauf eingegangen. finde ich sehr schade, vor allem, weil sie mit einer homepage wirbt, die dinge beinhaltet, die nicht stimmen. vor allem "vertrauen", "respekt" und "einfühlsamkeit" habe ich bei dieser frau nicht erfahren.
Ein DocFinder Nutzer
Dieser Erfahrungsbericht war für 1 Nutzer hilfreich

Ärztin immer in Eile, lange Wartezeiten

24.04.2012: sehr kleines Wartezimmer, lange Wartezeiten trotz Termin, Patientinnen werden dementsprechend rasch abgekanzelt und schnell wieder weggeschickt. Ärztin wirkt immer in Eile, desinteressiert und nimmt sich wenig Zeit für Fragen & Untersuchung. Wenig empfehlenswert.
Ein DocFinder Nutzer
Dieser Erfahrungsbericht war für 2 Nutzer hilfreich

Wozu kann man hier einen Erfahrungsbericht schreiben...

18.04.2012: wenn die schlecht bewerteten Erfahrungsberichte rausgelöscht werden. Wie kann man dann andere Patientinnen warnen??? Wozu gibt es dann diese Plattform? Hier wurden etliche Berichte gelöscht, das heißt - die Bewertung - obwohl immer noch schlecht, ist verfälscht.
Der Erfahrungsbericht dieses Nutzers (vom 19.03.2012) wurde entfernt
Enfernter Erfahrungsericht
Der Erfahrungsbericht dieses Nutzers (vom 29.02.2012) wurde entfernt
Enfernter Erfahrungsericht
Der Erfahrungsbericht dieses Nutzers (vom 27.02.2012) wurde entfernt
Enfernter Erfahrungsericht
Ein DocFinder Nutzer
Regeln und Verhaltensrichtlinien
Dieser Erfahrungsbericht war für 3 Nutzer hilfreich

Ich fühle mich immer bei Ihr wie beim Massenverfahren

02.01.2012: Zusammenfassung: 1) Lange Wartezeit 2) Wurde nie auskuriert 3) Wurde nicht genugend informiert
Ein DocFinder Nutzer
Dieser Erfahrungsbericht war für 3 Nutzer hilfreich

bin sehr zufrieden

15.12.2011: Immer freundlich und gibt über jede Frage genügend Auskunft. Und Frauen als Frauenärzte wissen wenigsten genau worüber sie reden, was ja ein Mann nicht so nachvollziehen kann (er kann ja den Frauenkörper nicht aus eigener Erfahrung kennen ;-)). Kann nichts negatives berichten.
Dieser Erfahrungsbericht war für 1 Nutzer hilfreich

Sympathisch aber ich fühlte mich unwohl

03.11.2011: Ich hätte vorher die Berichte hier lesen sollen! Ich wählte sie weil ich mich über alternativen zur Pille informieren wollte und Frau Loner eine der wenigen ist, die das Verhütungskettchen einpflanzt. Die Beratung war eigentlich sehr gut, allerdings hat sie mir trotzdem wieder eine Pille verschrieben und da ich Raucherin bin sogar eine Mini-Pille (wegen dem Thromboserisiko). Leider war die Untersuchung danach sehr unangenehm. Bin gewohnt mich vor einem Vorhang ausziehen zu können und dass die Tür zum Untersuchungsraum geschlossen ist und die Assistentin mich nicht halb nackt sieht. Brustkrebsuntersuchung gabs keine, was ich sehr schade finde, da meine Großmutter Brustkrebs hatte. Ich werde nicht mehr hin gehen.
Dieser Erfahrungsbericht war für 3 Nutzer hilfreich

Nett aber unzureichende Behandlung!

18.10.2011: Ich besuche regelmäßig die Ordination von Frau Loner. Ich muss sagen, mit dem "Rund-Um" bin ich zufrieden! Sprechstundenhilfen sind sehr nett, die Terminzeiten wurden bis jetzt immer eingehalten, also keine Wartezeiten. (Vormittags ist es sehr angenehm und nicht so viel los). Frau Loner ist sehr freundlich, immer ein Lächeln auf den Lippen. Jedoch dauert die Untersuchung nie länger als 3 Minuten und diverse Diagnose- und Behandlungsdetails erzählt sie so nebenbei beim Rausgehen. Brustuntersuchungen, die mir zumindest von Zeit zu Zeit wichtig wären, gibt es keine! Das sind auch die Gründe, weshalb ich in nächster Zeit zu einem anderen Frauenarzt/ärztin wechseln werde.
Dieser Erfahrungsbericht war für 2 Nutzer hilfreich

Schließe mich den Kommentaren an - Kein Einfühlungsvermögen etc..

26.09.2011: Ich kann mich den obigen Kommentaren nur anschließen, es ist wirklich sehr, sehr schade, dass die ehmalige Ordination von Dr. Feiks, der ein sehr einfühlungsvermögender und umsichtiger, wie auch kompetender Arzt war, ein so einE Gyn-Ärztin zugesprochen bekommen hat. ...ihre Homepage leidet nicht an ihrer Professionalität.
Ein DocFinder Nutzer
Dieser Erfahrungsbericht war für 2 Nutzer hilfreich

UNNÖTIG

14.09.2011: Frau bezahlt zwar regelmäßig für Ultraschall-Untersuchungen - für eine richtige Diagnose wird sie aber weitergeschickt. Unnötige Angstmache durch völlig unpassende Untersuchung der Tumor-Marker. Die Ärztin wusste nicht (wie unzählige andere Arztmeinungen bestätigen) dass erhöhte Tumormarker NICHT für eine Diagnose zulässig sind und viele andere Gründe haben können. Dann sollte sie sich von ihren Patienten nicht ein Ultraschallgerät bezahlen lassen, mit dem sie keine richtigen Diagnosen stellen kann ...

alles in allem bin ich zufrieden

11.08.2011: ich bin auf dr. loner gestoßen, als ich in den 1. bezirk gezogen bin und war seither schon öfter bei ihr. einmal wegen einer pilzinfektion, die sie gleich korrekt erkannt und auch gut behandelt hat. danach habe ich mir das verhütungskettchen einsetzen lassen, weil ich kein hormonelles verhütungsmittel mehr verwenden wollte. sie hat mich gut beraten und auch das kettchen gut eingesetzt. eine genauere aufklärung über die nachwirkungen des einsetzens bzw die körperreaktionen auf das einsetzen hätte ich mich allerdings schon gewünscht. die wartezeiten sind trotz termin oft sehr lang. allerdings war das jetzt schon bei alles gynäkologen, die ich besucht habe. alles in allem bin ich zufrieden. dr. loner ist nett und höflich. sie behandelt sehr rasch, hat aber immer noch alle meine fragen geduldig beantwortet. da ich meine zeit sowieso lieber mit angenehmeren dingen verbringe als auf dem gynäkologen-stuhl zu sitzen, kommt mir diese rasche art entgegen. dennoch wirkt sie kompetent. ein großes lob an die arzthelferinnen, die ausgesprochen lieb sind.
Ein DocFinder Nutzer
Der Erfahrungsbericht dieses Nutzers (vom 29.07.2011) wurde entfernt
Enfernter Erfahrungsericht
Ein DocFinder Nutzer
Regeln und Verhaltensrichtlinien

wenig Zeit für Fragen

27.07.2011: Ich hatte trotz Terminvereinbarungen immer Wartezeiten von 30 - 45 min., fast jedes Mal kamen Frauen vor mir dran, die nach mir gekommen waren. Ich hätte mir zumindest Information darüber gewünscht, dass und warum das so ist. Die Zeit in der Praxis war immer sehr kurz,so dass es immer offene Fragen für mich gab, wenn ich schon wieder draußen war. Wurde routinemäßig schon mit 36 zur Mammografie überwiesen. Zuletzt hätte ich einen wichtigen Kontrolltermin gehabt, der termingenau einzuhalten war, und die Praxis war verschlossen. Niemand hatte mich darüber informiert.
Ein DocFinder Nutzer
Der Erfahrungsbericht dieses Nutzers (vom 22.06.2011) wurde entfernt
Enfernter Erfahrungsericht
Ein DocFinder Nutzer
Regeln und Verhaltensrichtlinien
Der Erfahrungsbericht dieses Nutzers (vom 31.05.2011) wurde entfernt
Enfernter Erfahrungsericht

Freundliche Atmosphäre

17.05.2011: Gehe schon seit längerer Zeit zu Frau Dr. Loner und bin zufrieden. Die Ärztin ist sympathisch und die Arzthelferinnen sehr nett. Die Untersuchung geht entspannt vor sich und man kann alle Fragen stellen. Nur das Wartezimmer ist leider sehr klein. Es herrscht eine angenehme Atmosphäre.
Ein DocFinder Nutzer
Dieser Erfahrungsbericht war für 3 Nutzer hilfreich

Nie wieder - beleidigen lassen muss ich mich nicht

13.05.2011: Wie steht es mit der Hygiene von Ihnen und Ihren Freund? - Diese Frage braucht man sich wirklich nicht stellen lassen, wenn man mit einer Pilzerkrankung einen Arzt aufsucht! Ich habe definitiv kein ungepflegtes Äußeres, aber auf solch eine Frage war ich nicht gefasst - sehr beleidigend!!! Kurz: Diese Dame geht auf einen nicht ein, ist weder einfühlsam noch machte sich auf mich keinen kompetenten Eindruck. Ich würde sie auf alle Fälle nicht weiter empfehlen!!!
Ein DocFinder Nutzer
Der Erfahrungsbericht dieses Nutzers (vom 03.05.2011) wurde entfernt
Enfernter Erfahrungsericht
Ein DocFinder Nutzer
Regeln und Verhaltensrichtlinien
Der Erfahrungsbericht dieses Nutzers (vom 03.05.2011) wurde entfernt
Enfernter Erfahrungsericht
Ein DocFinder Nutzer
Regeln und Verhaltensrichtlinien
Der Erfahrungsbericht dieses Nutzers (vom 13.04.2011) wurde entfernt
Enfernter Erfahrungsericht
Ein DocFinder Nutzer
Regeln und Verhaltensrichtlinien
Dieser Erfahrungsbericht war für 2 Nutzer hilfreich

schnelle Abfertigung

08.03.2011: Terminvergabe auch kurzfristig, nur kurz gewartet, "Gespräch" und "Untersuchung" als schnelle Abfertigung empfunden. Ultraschall kostet 35 €, sie braucht dafür 3 Sekunden. Brustuntersuchung wurde nicht mal angesprochen. Wie auch schon von anderen Patientinnen bemerkt: der einfühlsame Eindruck, den Hp vermittelt täuscht...
Ein DocFinder Nutzer
Der Erfahrungsbericht dieses Nutzers (vom 17.01.2011) wurde entfernt
Enfernter Erfahrungsericht
Ein DocFinder Nutzer
Regeln und Verhaltensrichtlinien
Der Erfahrungsbericht dieses Nutzers (vom 03.12.2010) wurde entfernt
Enfernter Erfahrungsericht
Der Erfahrungsbericht dieses Nutzers (vom 02.12.2010) wurde entfernt
Enfernter Erfahrungsericht
Ein DocFinder Nutzer
Regeln und Verhaltensrichtlinien
Dieser Erfahrungsbericht war für 5 Nutzer hilfreich

DON'T WASTE YOUR TIME AND MONEY!

18.11.2010: If you are thinking of going to this doctor, forget it find someone else! You come out feeling only frustrated and before she ask you how you are...she will ask for her 35 euro first!. After you have paid, no invoice will be presented till you ask for it! Additionally, even with appointment pls expect to wait for more that 1 hour and examination 1 minute! She has no time for your health!
Ein DocFinder Nutzer
Der Erfahrungsbericht dieses Nutzers (vom 17.11.2010) wurde entfernt
Enfernter Erfahrungsericht
Dieser Erfahrungsbericht war für 4 Nutzer hilfreich

negative Erfahrungen, nimmt sich keine Zeit, will erst mal die ultraschallgebühren abkassieren

15.11.2010: "Guten Tag, haben Sie die 35,- Euro für den Ultraschall mit?" das ist das Erste was ich bei jedem Besuch von dieser Ärztin gefragt wurde. Die Untersuchung findet im Nebenzimmer statt. Man hat nicht mal Zeit, sich auszuziehen, ist sie schon da. Die Untersuchung selbst dauert 1 Minute. 1 Minute für Ultraschall. Danach schnell schnell anziehen und raus. Schließlich ist das Wartezimmer voll, und die anderen sollen auch Gegelegenheit haben, die 35,- Euro zu zahlen. Keine Spur von Brustuntersuchung. Leider nicht empfehlenswert!!!!! Schade SB
Ein DocFinder Nutzer
Dieser Erfahrungsbericht war für 2 Nutzer hilfreich

habe mir mehr erwartet

12.11.2010: war 2 mal dort und mich jedes mal unwohl gefühlt. habe jetzt einen anderen frauenarzt, den ich seh empfehlen kann: dr. walter markel in 1080 wien!
Der Erfahrungsbericht dieses Nutzers (vom 06.10.2010) wurde entfernt
Enfernter Erfahrungsericht
Ein DocFinder Nutzer
Regeln und Verhaltensrichtlinien
Dieser Erfahrungsbericht war für 6 Nutzer hilfreich

Enttäuschung

27.09.2010: Ich war letzte Woche bei dieser Ärtztin, das war echt eine Enttäuschung, dabei hat die so eine nette Homepage, aber was mich dort erwartet hat entsprach diesem Bild auf der Homepage gar nicht. Im Gegenteil, es erwartete mich eine schroffe ungeduldige Frau die gar nicht auf meine Fragen einging und mich als ziemlich dumm darstellte und mich bevormundete. Meiner Bitte nach einer Überweisung zu einem Bluttest und zu einem Hormontest ist sie auch nicht nachgekommen, sie meinte nur das das nur der Hausarzt macht. Hab aber von Freundinnen gehört das sie sehrwohl von ihren Frauenärzten derartige Überweisungen bekommen haben oder sogar direkt beim Frauenarzt die Blutabnahme vorgenommen wurde. Die UNtersuchung war sehr kurz, die Brust wurde gar nicht untersucht. Ich kann diese Ärztin auf keinen Fall weiterempfehlen und werde selbst auch nie wieder zu ihr gehen.
Dieser Erfahrungsbericht war für 6 Nutzer hilfreich

Keine Beratung/ Erklärung

14.09.2010: Meine Erfahrungen mit dieser Ärztin waren ebenfalls negativ. Nach relativ langer Wartezeit kurzes Vorgespräch, €35,- für Ultraschall an der Rezeption gezahlt, anschließend ein Rezept an der Rezeption bekommen ohne weitere Erklärungen - die Apotheker werden es mir schon erklären. Keine Brustuntersuchung. Gehe nicht wieder hin.
Ein DocFinder Nutzer
Der Erfahrungsbericht dieses Nutzers (vom 31.08.2010) wurde entfernt
Enfernter Erfahrungsericht
Ein DocFinder Nutzer
Regeln und Verhaltensrichtlinien
Dieser Erfahrungsbericht war für 1 Nutzer hilfreich

Symphatisch

18.08.2010: Die Ärztin ist kompetent und symphatisch,sie sagt, was Sache ist ohne Drumherum, das finde ich gut. Die Arzthelferinnen sind höflich und freundlich.
Ein DocFinder Nutzer
Der Erfahrungsbericht dieses Nutzers (vom 08.08.2010) wurde entfernt
Enfernter Erfahrungsericht
Der Erfahrungsbericht dieses Nutzers (vom 25.06.2010) wurde entfernt
Enfernter Erfahrungsericht
Ein DocFinder Nutzer
Regeln und Verhaltensrichtlinien
Dieser Erfahrungsbericht war für 5 Nutzer hilfreich

nicht zufriedenstellend

11.05.2010: lange wartezeiten in der Ordination (über 1 stunde). obwohl ich vor 3wochen den Termin ausgemacht habe. Kurze Visite(3min!!!). Nachdem meine Mutter und Grossmutter wegen Brustkrebs in Behandlung sind, habe ich erwartet dass sie mich ausführlicher informiert (bezüglich Vorsorgeuntersuchung usw.). das hat sie aber nicht. Meine Fragen hat sie ungeduldig beantwortet. habe mit ein sehr schlechtes Gefühl die Ordination verlassen. Ich empfehle sie definitiv nicht weiter.
Dieser Erfahrungsbericht war für 4 Nutzer hilfreich

Kein positives Erlebnis bei einem Gynäkologen.

14.03.2010: Terminvereinbarung war sehr schnell, jedoch ewige Wartezeit trotz des Termins. Kann mich des vorherigen Erfahrungsbericht anschließen. Die Ärztin wirkt eher kurz angebunden und geht forsch an die Patienten heran. Nicht auf das eigentliche Problem/Schmerzen eingegangen, sondern sogleich Angebot eines Ultraschalls um 30Euro. Nur kurze Untersuchung, Brust wurde Nicht untersucht. Kein positives Erlebnis bei einem Gynäkologen.
Ein DocFinder Nutzer
Dieser Erfahrungsbericht war für 2 Nutzer hilfreich

okay

08.03.2010: ich musste nicht lange warten, hatte ein sehr angenehmes erstgespräch, unter anderem über beschwerden bei der menstruation und verhütungsmethoden, die für mich in frage kämen. Die untersuchung lief korrekt ab, und alle sechs monate einen ultraschall zu machen, find ich jetzt auch nicht überzogen - das gibt einem doch immerhin sicherheit! die frage nach einer mammografie - nun, die muss wohl wirklich jeder für sich entscheiden, auch wenns schwer fällt. ihre art ist sicher nicht besonders herzlich oder einfühlsam - aber korrekt und wie ich meine kompetent. und das ist mir in diesem fall wichtiger. frauenärztinnen sind ja nicht da, um einen zu bemuttern. ich werde jedenfalls wieder hingehen.
Der Erfahrungsbericht dieses Nutzers (vom 22.02.2010) wurde entfernt
Enfernter Erfahrungsericht
 
Sie waren auch Patient bei Frauenärztin Dr. Uta Loner? Teilen Sie doch Ihre Erfahrungen mit anderen Patienten!
Sie waren auch Patient bei Frauenärztin Dr. Uta Loner? Teilen Sie doch Ihre Erfahrungen mit anderen Patienten!
ANZEIGE
Adresse des Arztes in 1010 Wien
Route zum Arzt berechnen
Bitte geben Sie Ihren Ausgangspunkt ein [Straße, PLZ Ort]:
Apotheken in der Nähe des Arztes
Lade Apotheken in der Nähe...

Die hier dargestellen Bewertungen und Erfahrungsberichte sind von Mitgliedern eingestellte Inhalte und spiegeln die persönliche Meinung dieser Mitglieder wider. Es handelt sich dabei um Inhalte, die weder von der DocFinder GmbH verfasst noch ihr zuzuordnen sind.

© DocFinder 2014 | Über DocFinder | Kontakt | Impressum | Sitemap | Hilfe/FAQ | Regeln | AGB | Datenschutz | Presse | Werbung/Mediadaten | (0.028 sec.)